Werbung

Region |


Nachricht vom 14.10.2009    

Selbsthilfegruppe besuchte Landtag in Mainz

Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders konnte die Multiple Sklerose-Selbsthilfegruppe Altenkirchen und Umgebung die Landeshauptstadt Mainz besuchen.

Altenkirchen/Mainz. Neben einem Besuch der Studios des Zweiten Deutschen Fernsehens auf dem Lerchenberg stand beim Besuch der Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe Altenkirchen ein ausführliches Gespräch mit dem heimischen Abgeordneten Dr. Enders auf dem Programm. Der Politiker schilderte der MS-Gruppe seinen Arbeitsalltag zwischen Mainz und dem Kreis Altenkirchen und informierte über aktuelle Themen in der Landespolitik. Nach einem Mittagessen auf Einladung des Abgeordneten konnten die Mainz-Besucher als Beobachter einer Landtagsdebatte ihre Eindrücke von der politischen Arbeit im rheinland-pfälzischen Parlament abrunden. Die Gruppe war sehr dankbar über diesen schönen, informativen Tag.



Kommentare zu: Selbsthilfegruppe besuchte Landtag in Mainz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Awo-Mitarbeiter besuchten die Landeshauptstadt

Kreis Altenkirchen/Mainz. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner besuchten jetzt Mitarbeiter der Awo im Kreis ...

Enttäuschung bei Kirchens Sozialdemokraten

Kirchen. Mit großer Enttäuschung haben die Kirchener Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten das Ergebnis der Stadtbürgermeisterwahl ...

Eiscafé in Horhausen hat wieder geöffnet

Horhausen. "Endlich hat der Spuk um die angeblichen Krankheitserreger in ‚Nikis Eis-Café in Horhausen ein Ende", freuen ...

Endspurt zum traditionellen Oktobermarkt in Horhausen

Horhausen. Der Oktobermarkt in Horhausen startet am Samstag, 24., und Sonntag, 25. Oktober, mit neuer Ausrichtung hin zum ...

Herdorf: Ehemalige Ermert-Hallen brannten zur Hälfte aus

Herdorf. Am Dienstag, 13. Oktober, gegen 18.49 Uhr, wurde der Polizei-Inspektion Betzdorf ein Brand auf dem Betriebsgelände ...

Über internationale Raumstation "ISS" informiert

Oberwambach. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist eine Forschungseinrichtung der Bundesrepublik Deutschland, ...

Werbung