Werbung

Nachricht vom 19.06.2018    

Grundschule Herkersdorf: ADD verkündet Schließung zum Schuljahresende

Die Nachricht kommt wenige Tage vor den Sommerferien: Die Grundschule Herkersdorf wird schließen. Das teilt die zuständige Aufsichts- und Dienstleistungs-Direktion (ADD) Trier nach Abstimmung mit dem rheinland-pfälzischen Bildungsministerium mit. Die Hoffnung auf den Erhalt des Standortes nach Gesprächen der politischen Verantwortlichen und der Elterninitiative in Mainz ist damit dahin.

Im März wurde die Schließung der Grundschule in Herkersdorf durch die ADD bereits angekündigt. Nun liegt die Bestätigung aus Trier vor. (Foto: Archiv AK-Kurier)

Trier/Kirchen. Jetzt ist es offiziell: Die angekündigte Schließung der Grundschule Herkersdorf wird vollzogen. Zum Abschluss des Verfahrens hat Thomas Linnertz, Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungs-Direktion (ADD) Trier, die Aufhebung der Grundschulstandorte Kirchen-Herkersdorf, Reifferscheid und Frankenstein verfügt, nachdem das rheinland-pfälzische Bildungsministerium gegenüber der ADD das dringende öffentliche Interesse für die Aufhebung festgestellt hat. Darüber informiert die ADD per Pressemitteilung.

Neue Argumente fielen nicht mehr ins Gewicht
Mitte März kam der ADD-Bescheid, der die Schließung der Grundschule in Herkersdorf ankündigte. Der parteiübergreifende Widerstand ließ jedoch noch einmal Hoffnung aufkeimen. Hatte es im April nach Gesprächen der politisch Verantwortlichen in Kirchen und der Elterninitiative mit Bildungsministerin Hubig in Mainz noch vage Aussichten auf den Erhalt der Außenstelle der Michael-Grundschule in Herkersdorf gegeben, weil unter anderem neue Argumente dafür ins Feld geführt werden konnten, so kommt das Aus wenige Tage vor Schuljahresende nun zwar nicht überraschend, aber für viele nach wie vor ohne fundierte Begründung. Dem Vernehmen nach wird die Verbandsgemeinde Kirchen Rechtsmittel einlegen.

Schüler wechseln zum Molzberg
Der Schulstandort Kirchen-Herkersdorf, so die ADD laut Pressemitteilung, „wird mit Ablauf des Schuljahres 2017/2018 (31.07.2018) aufgehoben. Ab dem Schuljahr 2018/2019, dem 01.08.2018, werden die Schülerinnen und Schüler des Standortes Kirchen-Herkersdorf an der Grundschule Michaelschule Kirchen ‘Auf dem Molzberg’ unterrichtet und in die dortigen Klassen der jeweiligen Klassenstufen integriert.“ Mit der Neustrukturierung, so ADD-Präsident Linnertz, „können wir weiterhin die gute pädagogische und organisatorische Arbeit an Grundschulen in gut erreichbarer Nähe der Kinder sicherstellen.“ (as)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grundschule Herkersdorf: ADD verkündet Schließung zum Schuljahresende

1 Kommentar
Die Zahl der betroffenen Schüler wäre interessant.
#1 von Dieter Anton, am 20.06.2018 um 14:40 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Weihnachtsplätzchen. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


Polizei in Bruchertseifen: Behörden räumen ehemaliges Hotel

Zahlreiche Polizeiautos an der viel befahrenden Bundesstraße 256 in Bruchertseifen haben am Mittwochmorgen, 25. November, für Aufsehen gesorgt: Die Beamten haben nach Auskunft der Polizeiinspektion Altenkirchen Amtshilfe geleistet. Das ehemalige Hotel „Kroppacher Schweiz“ wurde unter anderem aus Gründen des Brandschutzes geräumt.


7-Tage-Inzidenz steigt deutlich – Schulen erneut betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt am Donnerstagnachmittag, 26. November, bei 1087, das sind 17 mehr als am Mittwoch. 153 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 934 geheilt, in stationärer Behandlung sind nun neun Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 124,5.




Aktuelle Artikel aus Politik


Corona-Futterhilfe für Zoos und Tierheime wieder in Kraft

Neuwied. Zoos und vergleichbare tierhaltende Einrichtungen sowie Tierheime sind zur Sicherung des Tierwohls und der Tiergesundheit ...

Weller und Wäschenbach (CDU): Wechselunterricht jetzt ermöglichen

Betzdorf. Die beiden CDU-Abgeordneten sagen: „Bei der Bekämpfung einer Pandemie ist langes Abwarten die schlechteste Lösung. ...

Auenwald gefährdet? CDU-Abgeordneter nimmt Landesregierung in Pflicht

Kirchen-Euteneuen. Falschbehauptung und Widersprüchlichkeiten wirft der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach der Mainzer ...

Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Region. Gastronomie sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen bleiben weiter vorläufig bis zum 20. Dezember geschlossen. Der ...

Kein Nachholtermin für Schüler in Quarantäne: CDU-Nachwuchs kritisiert Landesregierung

Betzdorf-Kirchen. Die Schüler Union Kreis Altenkirchen kritisiert das Verhalten der Landesregierung mit Bezug auf eine Kursarbeit ...

SGD Nord: Adventszeit – mit Sicherheit

Region/Koblenz. Kerzen sollten beispielsweise auf einer nicht entflammbaren Unterlage stehen, nicht bis ganz nach unten abbrennen, ...

Weitere Artikel


DJK Friesenhagen schreibt Fußballgeschichte

Friesenhagen. Im äußersten nördlichen Zipfel des Fußballkreises Westerwald/Sieg ist ein „Fußballmärchen“ wahr geworden. Nach ...

HwK-Umfrage: Azubis sind zufrieden mit der Ausbildung

Koblenz/Region. 84 Prozent der Lehrlinge sind mit ihrer Ausbildung in einem Handwerksbetrieb sehr zufrieden. Das ergab eine ...

Michelbach: PKW kollidierte mit Zug der Hessischen Landesbahn

Michelbach. Zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Zug der Hessischen Landesbahn kam es am heutigen Morgen (19. ...

Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD lädt zum Info-Abend

Altenkirchen. Am Mittwoch, den 4. Juli, um 19 Uhr, findet das nächste Treffen der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD ...

Workshop „Medien und Politik": Jetzt bewerben!

Mainz/Kreisgebiet. Bis zum 13. Juli können sich Schüler und Studenten im Alter zwischen 16 bis 25 Jahren für den Workshop ...

Schul-Schach: Joshua Heinzmann ist Kreismeister

Wissen/Kreisgebiet. Insgesamt 94 Jugendliche nahmen an den Kreis-Schulschachmeisterschaften 2018 in der Wissener Stadionhalle ...

Werbung