Werbung

Nachricht vom 19.06.2018    

Schwerverletzter in Niederschelderhütte: Zeugen gesucht

Am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr wurde ein 30-jähriger Mann mit schweren Kopfverletzungen in Mudersbach-Niederschelderhütte gefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Gegen Mitternacht hatte der Mann eine private Feier in der Nähe verlassen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Mudersbach/Betzdorf. Die Polizei Betzdorf sucht dringend Zeugen zu einem Vorfall, der sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag (16./17. Juni) in Mudersbach-Niederschelderhütte in der Adolfstraße ereignet hat: Kurz nach Mitternacht hat nach Mitteilung der Polizei ein 30-jähriger Mann eine private Feier in der Adolfstraße in Richtung Gosenbach verlassen. Gegen 6 Uhr am Sonntagmorgen wurde der Mann mit schweren Verletzungen am Kopf in Höhe des Anwesens Adolfstraße 18 aufgefunden und in ein Krankenhaus in Siegen gebracht.

Die Polizei bittet Zeugen, die sich am Sonntag zwischen 0 Uhr und 6 Uhr in der Adolfstraße aufgehalten oder diese befahren haben und entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden. Als der Mann die Feier kurz nach Mitternacht verlassen hat, soll dort auch eine Gruppe von vier jüngeren Personen, davon eine Frau mit längeren Haaren, die einen weißen bzw. hellen Hund mitführten, am Haus vorbeigegangen sein in Richtung Kölner Straße. Diese Personen werden ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei Betzdorf oder dem Bezirksdienst in Mudersbach zu melden (Tel. 02741 9260).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwälder Rezepte: Zeit für Weihnachtsplätzchen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Weihnachtsplätzchen. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


Polizei in Bruchertseifen: Behörden räumen ehemaliges Hotel

Zahlreiche Polizeiautos an der viel befahrenden Bundesstraße 256 in Bruchertseifen haben am Mittwochmorgen, 25. November, für Aufsehen gesorgt: Die Beamten haben nach Auskunft der Polizeiinspektion Altenkirchen Amtshilfe geleistet. Das ehemalige Hotel „Kroppacher Schweiz“ wurde unter anderem aus Gründen des Brandschutzes geräumt.


7-Tage-Inzidenz steigt deutlich – Schulen erneut betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt am Donnerstagnachmittag, 26. November, bei 1087, das sind 17 mehr als am Mittwoch. 153 Personen im Kreis sind aktuell positiv getestet, 934 geheilt, in stationärer Behandlung sind nun neun Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 124,5.




Aktuelle Artikel aus Region


7-Tage-Inzidenz steigt deutlich – Schulen erneut betroffen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Im St.-Josef-Seniorenzentrum in Wissen wurde erneut ein weiterer Bewohner positiv getestet. Damit ...

Feuerwehr in der Corona-Pandemie: Schutz ist gewährleistet

Altenkirchen. Die Feuerwehren müssen, auch in der Zeit der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie, ihre Einsatzbereitschaft ...

Polizei in Bruchertseifen: Behörden räumen ehemaliges Hotel

Bruchertseifen. Die Untere Bauaufsicht der Kreisverwaltung hatte dem Eigentümer eines ehemaligen Hotels in Bruchertseifen ...

Kreisverwaltung zu Gast in der Wissener Tourist-Information

Wissen. Jana Dott ist seit kurzem als Projektleiterin für die Weiterentwicklung der Tourismusstrukturen im Landkreis Altenkirchen ...

Erstes digitales Erzählcafé im Mehrgenerationenhaus Mittendrin

Altenkirchen. Geschichten zu erzählen ruft Erinnerungen wach, lässt andere an den eigenen Erlebnissen teilhaben und gibt ...

Weihnachtsschmuck in Wissen angebracht

Wissen. Der Bauhof brachte mit Hilfe der Feuerwehr- Drehleiter weihnachtlichen Schmuck über der Rathaus-, Markt- und Mittelstraße ...

Weitere Artikel


Nichts ist für die Ewigkeit: Vertragslaufzeit bei Stromverträgen

Region. Wie lange sollte man sich eigentlich an einen neuen Strom- oder Erdgasversorger vertraglich binden? Eine Frage, die ...

Top-Fünf-Platzierung für Tom Kalender in Oschersleben

Hamm/Oschersleben. Am vergangenen Wochenende zog es Tom Kalender zum dritten Rennen des ADAC Kart Cup in die Motorsport-Arena ...

Berufliches Gymnasium der BBS Betzdorf-Kirchen entlässt 42 Abiturienten

Betzdorf/Kirchen. Nach insgesamt drei Jahren im Beruflichen Gymnasium der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen erhielten ...

Jubiläumswanderung führte von Wissen nach Marienthal

Wissen/Marienthal. Die Verbandsgemeinde Wissen beteiligte sich mit einer Wanderung am Jubiläum „10 Jahre Westerwaldsteig“: ...

Michelbach: PKW kollidierte mit Zug der Hessischen Landesbahn

Michelbach. Zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Zug der Hessischen Landesbahn kam es am heutigen Morgen (19. ...

HwK-Umfrage: Azubis sind zufrieden mit der Ausbildung

Koblenz/Region. 84 Prozent der Lehrlinge sind mit ihrer Ausbildung in einem Handwerksbetrieb sehr zufrieden. Das ergab eine ...

Werbung