Werbung

Nachricht vom 20.06.2018    

Letztes Juni-Wochenende: Schönstein lädt zum Schützenfest

Das hat große Tradition: Am nächsten Wochenende steigt im Wissener Stadtteil Schönstein das Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein. Auftakt ist am frühen Samstagabend mit dem Böllerschießen und dem Standkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen in der Schlossfreiheit. Am späten Abend gibt es wie in jedem Jahr ein Feuerwerk.

Die Partyband „NOW“ sorgt am Samstagabend im Festzelt für Stimmung. (Foto: Veranstalter)

Wissen-Schönstein. Traditionell feiert die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein am letzten Wochenende im Juni ihr Schützenfest. Am nächsten Wochenende ist es soweit: Der Festsamstag, 23. Juni, wird durch das Böllerschießen um 17.30 Uhr eröffnet. Aufgrund der Fußballweltmeisterschaft lädt die Bruderschaft bereits ab 18 Uhr zum Standkonzert mit der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen in die Schlossfreiheit ein. Bei Regenwetter findet das Konzert im Festzelt statt. Im Anschluss treten die Schützenbrüder bereits gegen 18.45 Uhr im Schlosshof an, um die neuen Majestäten mit ihrem Hofstaat an der Residenz abzuholen.

Kölsche Töne mit „NOW“
Um 20 Uhr findet ein Public Viewing des WM-Spiels Deutschland gegen Schweden im Festzelt statt. Während des Spieles werden „Meterbiere“ angeboten. Nach dem Fußballspiel beginnt im Festzelt die Tanzmusik mit der Partyband „NOW“ aus dem Kölner Raum. Besonders Sängerin Diana wird wie vor zwei Jahren das Publikum begeistern. Um 23 Uhr startet das jedes Jahr bestaunte Höhenfeuerwerk. Im Anschluss präsentiert „NOW“ kölsche Tön.

Die Schützenbruderschaft weist auf die Haussammlung für das Feuerwerk hin, die gegenwärtig durch Schützenbrüder durchgeführt wird. „Auf diesem Wege möchte sich die Schützenbruderschaft bei allen bedanken, die mit ihrer finanziellen Unterstützung dieses faszinierende Schauspiel ermöglichen“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung des Vereins.

Das gehört dazu: die Johanni-Prozession
Am Sonntag, den 24. Juni, treten die Schützenbrüder um 9 Uhr vor dem Hause Breiderhoff-Buchen an der Schlossstraße an, um an der Johanni-Prozession und gegen 9.45 Uhr am Festgottesdienst an der Heisterkapelle teilzunehmen. Nach dem feierlichen Schlusssegen in der Schönsteiner Pfarrkirche findet der Frühschoppen im Festzelt statt. Um 15 Uhr erfolgt die Aufstellung des Festzuges in der Mitte des Stadtteils, an dem neben den Gastbruderschaften aus dem Bezirk Marienstatt auch der Wissener Schützenverein mit Königspaar, Hofstaat und Vorstand teilnimmt. Der Festzug holt mit Begleitung von vier Musikapellen die Majestäten nebst Hofstaat an der Residenz ab.



Im Anschluss an die Begrüßung der Majestäten im Schloss durch den Protektor Nicolaus Graf von Hatzfeldt sowie der Festparade auf der Schlossstraße findet im Festzelt ein Unterhaltungskonzert der am Festzug teilnehmenden Musikvereine statt. Anschließend spielt bei freiem Eintritt die „Dancing Band Sunshine“ zum Tanz auf.

Frühschoppen mit der Stadt- und Feuerwehrkapelle
Der Montag, 25. Juni, startet wie gewohnt mit dem Gottesdienst um 11 Uhr an der Heisterkapelle. Im Anschluss lädt die Bruderschaft zum Frühschoppen und gemeinsamen Mittagessen in das Festzelt ein. Um etwa 13 Uhr beginnt die Unterhaltungsmusik mit der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen. Ab 16.30 Uhr spielt die „Dancing Band Sunshine“ erneut zum Tanz auf. Auch an diesem Tag ist der Eintritt frei. Der Ausmarsch mit der Stadt- und Feuerwehrkapelle mit abschließendem Tanz in der Dorfmitte ist gegen 21.30 Uhr geplant. Der Schützenfestmontag ist großer Familientag auf dem Festplatz.

Fahnenschmuck im Schlossdorf erbeten
Wie im vergangenen Jahr bietet die Schützenbruderschaft neben den Fahrgeschäften auf dem Festplatz jeweils ab mittags ein Kinder-Spieleparadies an, wo die Eltern ihre Kinder gegen ein kleines Entgelt „abgeben“ können, die dort Sonntag ab 15 Uhr und Montag ab 13 Uhr stundenlang Hüpfburgen und Spielgeräte nutzen können. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein lädt die Bevölkerung herzlich zu ihren Veranstaltungen ein und bittet sie, das Schlossdorf in gewohnter Weise mit Fahnenschmuck zu versehen. Da der Festplatz kurzfristig wieder als Sportplatz genutzt werden soll, bittet die Schützenbruderschaft heute schon ihre Mitglieder, sich am Donnerstag, den 28. Juni, ab 18.30 Uhr an der Säuberung des Platzes zu beteiligen. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Letztes Juni-Wochenende: Schönstein lädt zum Schützenfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Raiffeisenturm Heupelzen: Ins Auge gefasstes Areal geeignet für Neubau

Heupelzen. Seit knapp zweieinhalb Jahren ploppt das Thema des Neubaus des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf verstärkt auf. ...

Beim Azubi-Speeddating in Betzdorf lernten sich Schüler und Ausbilder kennen

Betzdorf. "Es hat sich für uns gelohnt“, sagte Jens Orten, technischer Leiter von Maschinenbau Böhmer in Steinebach/Sieg. ...

Verwaltung richtet in Wissener Rathausstraße Parkzone ein

Wissen. Wie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen mitteilt, ist das Parken mit Parkscheibe für maximal eine Stunde in den ...

63 Blutspender ließen sich in Birken-Honigsessen anzapfen

Birken-Honigsessen. "Die Zahl liegt über dem langjährigen Durchschnitt bei uns, was sehr positiv ist“, sagte der für das ...

Klostergespräche im buddhistischen Kloster Hassel

Pracht. Der Nachmittag beginnt mit einem Kurzvortrag, Auszügen aus den buddhistischen Lehrreden (Sutta) oder alltagsbezogenen ...

Altenkirchener Landfrauen bauen Vogelhäuschen und Nistkästen

Oberirsen. Das Bauen und Anbringen von Nistkästen dient dem Naturschutz vor Ort. Fehlen an Gebäuden geeignete Brutnischen ...

Weitere Artikel


Bauernverband fordert Klarheit zur Bundesstraßen-Maut

Koblenz/Region. Ab dem 1. Juli kommt die Maut auf allen Bundesstraßen. Das steht fest. Nicht fest steht dagegen allerdings, ...

Fashion-Shop aus Luchert: Den Gully-Deckel auf der Brust

Horhausen-Luchert. Zur Eröffnung eines Online-Shops im Horhausener Ortsteil Luchert gratulierten Ortsbürgermeister Thomas ...

Gedenktafeln am Altenkirchener Ehrenmal ersetzt

Altenkirchen. Die Bestürzung war groß, als im Juni 2017 festgestellt wurde, dass drei der vormals 16 Gedenktafeln am Ehrenmal ...

Intensive Austauschwoche: Jugendliche aus Gogolin zu Gast

Betzdorf/Kirchen. Bereits zum 14. Mal trafen sich Schülerinnen und Schüler der polnischen Zespół Szkół Gogolin ...

Der Erste Weltkrieg an der Heimatfront

Herdorf-Sassenroth. In den Jahren 2014 bis 2018 jährte sich der Erste Weltkrieg zum hundertsten Mal. Aus diesem Anlass zeigt ...

Berufliches Gymnasium der BBS Betzdorf-Kirchen entlässt 42 Abiturienten

Betzdorf/Kirchen. Nach insgesamt drei Jahren im Beruflichen Gymnasium der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen erhielten ...

Werbung