Werbung

Nachricht vom 20.06.2018    

Bauernverband fordert Klarheit zur Bundesstraßen-Maut

Mit dem Start der Bundesstraßen-Maut am 1. Juli bleiben Unsicherheiten für landwirtschaftliche Unternehmer und Lohnunternehmer. Darauf weist der Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau per Pressemitteilung hin. Der Verband hat sich an Landes-Verkehrsminister Volker Wissing gewandt. Im Bundesfernstraßenmautgesetz sollen Erleichterungen für die Landwirtschaft festgeschrieben werden.

Im Bundesfernstraßenmautgesetz sollen Erleichterungen für die Landwirtschaft festgeschrieben werden. Das fordert Michael Horper, Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau. (Foto: Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau)

Koblenz/Region. Ab dem 1. Juli kommt die Maut auf allen Bundesstraßen. Das steht fest. Nicht fest steht dagegen allerdings, welche Auswirkungen dies tatsächlich auf landwirtschaftliche Unternehmer und Lohnunternehmer hat. Angesichts der derzeitigen Unsicherheit über die Ausnahmereglung zu Gunsten landwirtschaftlicher Fahrzeuge sind viele landwirtschaftliche Unternehmer verunsichert. Darauf weist der Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau per Pressemitteilung hin.

Verbands-Präsident Michael Horper hat sich an den rheinland-pfälzischen Verkehrs- und Landwirtschaftsminister Volker Wissing gewandt und gefordert, durch eine Klarstellung im Bundesfernstraßenmautgesetz Erleichterungen für die Landwirtschaft festzuschreiben. Damit würde der Wille des Gesetzgebers umgesetzt, klassische land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen, Ackerschlepper und Geräteträger, die für Feldarbeiten konstruiert sind, aus der Mautpflicht auszunehmen und die Unsicherheiten, die durch die Auslegung des Bundesamtes für Güterkraftverkehr in den letzten Wochen entstanden sind, auszuräumen. Das Land Rheinland-Pfalz hat daraufhin kurzfristig einen Änderungsantrag für die Sitzung des Verkehrsausschusses im Bundesrat am 20. Juni 2018 gestellt. Im Falle einer positiven Entscheidung könnte sich jedoch der Bundesrat in seiner Plenumsitzung am 6. Juli inhaltlich weiter mit der Thematik befassen. (PM)



Kommentare zu: Bauernverband fordert Klarheit zur Bundesstraßen-Maut

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich der 100er-Marke

Am Freitag meldet das Kreisgesundheitsamt 24 neu festgestellte Corona-Infektionen für den Landkreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gibt die Sieben-Tage-Inzidenz tagesaktuell mit 108,7 an. Der Wert für das Land sinkt auf jetzt 80,6.


Wissen: Rathausstraße und Holschbacher Straße im Fokus

Vollsperrung der Rathausstraße ab Oktober, Ausbau der Holschbacher Straße im Frühjahr 2022: In Wissen stehen gleich mehrere Großprojekte an, über die die Verkehrskommission am 12. Mai nähere Infos bekanntgab. Ein "Stadtteilgespräch Alserberg" soll im Juli stattfinden.


Der Hexenweg in Friesenhagen: Erlebnisweg über dunkle Zeiten im Wildenburger Land

Ein ganz besonderer Rundweg ist der Hexenweg in Friesenhagen. Auf knappen acht Kilometern erfährt man alles über die dunklen Jahre im Wildenburger Land, als die Hexenverfolgung auf ihrem Höhepunkt war und zahlreiche Menschen grausam verfolgt und schließlich hingerichtet wurden.


Betzdorf: Helfer gesucht zum Müllsammeln im Waldstück „Zur Hetzbach“

Schon lange ärgert sich Margit Diehl über achtlos weggeworfenen Unrat auf dem Molzberg. Nun will die Betzdorferin selbst tätig werden und ruft zum gemeinsamen Müllsammeln auf. Die Aktion findet am Pfingstmontag statt.


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.




Aktuelle Artikel aus Politik


Windkraft in VG Kirchen: CDU und Grüne liefern sich Schlagabtausch

Verbandsgemeinde Kirchen. Vor einiger Zeit hatte die CDU in der Verbandsgemeinde Kirchen die Windkraft-Pläne der Ampelkoalition ...

Sprach-Kitas erhalten Unterstützung durch Bundesprogramm

Neuwied. Die drei Einrichtungen werden mit insgesamt 112.506 Euro ab dem 1. Juli 2021 gefördert“, dies teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete ...

SPD-Ortsverein Wisserland würdigt Verstorbenen Horst Zeiler

Niederhövels. Zeiler stammt aus dem Dillgebiet in Mittelhessen und zunächst eine Forstlehre in Crottorf. Von 1954 bis 1956 ...

„Lasst die Kinder auf den Platz“ - Sportbeauftragter der VG Kirchen zu Corona-Beschränkungen

Verbandsgemeinde Kirchen/Region. Zwar ist kontaktloser Gruppensport für Kinder im Freien wieder möglich – allerdings nur ...

Verkehrskommission Wissen: Schulstraße, Köttinger Weg und Nordstraße waren Thema

Wissen. Lange schon beschäftigt die Anlieger der Verkehr im Köttinger Weg in Wissen. Auch aktuell schätzen sie die Situation ...

VG Kirchen: CDU-Bürgermeisterkandidat Conrad trifft ehemaligen Wirtschaftsförderer

Verbandsgemeinde Kirchen. Werner Becker, der bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2010 maßgeblich an dem Aufbau und der Strukturierung ...

Weitere Artikel


Fashion-Shop aus Luchert: Den Gully-Deckel auf der Brust

Horhausen-Luchert. Zur Eröffnung eines Online-Shops im Horhausener Ortsteil Luchert gratulierten Ortsbürgermeister Thomas ...

Gedenktafeln am Altenkirchener Ehrenmal ersetzt

Altenkirchen. Die Bestürzung war groß, als im Juni 2017 festgestellt wurde, dass drei der vormals 16 Gedenktafeln am Ehrenmal ...

Minister-Antwort zur L 276: Kein dringender Handlungsbedarf

Flammersfeld. In einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung in Mainz hatte CDU-Landtagsabgeordneter Peter Enders den zuständigen ...

Letztes Juni-Wochenende: Schönstein lädt zum Schützenfest

Wissen-Schönstein. Traditionell feiert die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein am letzten ...

Intensive Austauschwoche: Jugendliche aus Gogolin zu Gast

Betzdorf/Kirchen. Bereits zum 14. Mal trafen sich Schülerinnen und Schüler der polnischen Zespół Szkół Gogolin ...

Der Erste Weltkrieg an der Heimatfront

Herdorf-Sassenroth. In den Jahren 2014 bis 2018 jährte sich der Erste Weltkrieg zum hundertsten Mal. Aus diesem Anlass zeigt ...

Werbung