Werbung

Nachricht vom 22.06.2018 - 20:12 Uhr    

Mit Betäubungsmitteln, ohne Fahrerlaubnis: Mehrere Anzeigen für Opel-Fahrer

Die Polizeiinspektion Betzdorf berichtet von einer Personen- und PKW-Kontrolle in der vergangenen Nacht in Wissen. Am Ende musste sich ein 25-Jähriger einer Blutprobe unterziehen. Aber nicht nur das: Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Waffengesetz und Straßenverkehrsgesetz wird er angezeigt.

Wissen. Der heutige Freitag (22. Juni) begann für einen 22-Jährigen in Wissen alles andere als optimal. Gegen 1.30 Uhr in der Nacht kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf drei junge Männer auf dem Gelände der Tankstelle am Wissener Europakreisel. Sie standen um einen Opel Corsa herum und tranken Bier. Während der Überprüfung stellte sich laut Mitteilung der Polizei heraus, dass der 25-jährige Fahrzeugführer den PKW widerrechtlich, das heißt gegen den Willen der Fahrzeughalterin, benutzt hatte. Außerdem stand der 25-Jährige unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln. Die erforderliche Fahrerlaubnis zum Führen des PKW konnte er nicht vorweisen. Im Fahrzeug wurden ein selbstgebastelter sogenannter „Totschläger“ und Betäubungsmittel sowie Utensilien aufgefunden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der 25-Jährige musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Waffengesetz und Straßenverkehrsgesetz sind erfolgt. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit Betäubungsmitteln, ohne Fahrerlaubnis: Mehrere Anzeigen für Opel-Fahrer

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Palliativkurs: Zertifikate für 18 erfolgreiche Teilnehmer

Siegen. Die Weiterbildung „Palliativ Care“ haben 18 Pflegekräfte erfolgreich am Fortbildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen ...

Große Schöpfungsfeier auf dem Klostergelände der Abtei Marienstatt

Marienstatt. Den Abschluss der Gebetswochen bildet eine Schöpfungsfeier am 29. September von 11 bis 18 Uhr auf dem Gelände ...

Senioren aus Neitersen am Rhein unterwegs

Neitersen. Mit 54 Teilnehmern starteten die Neiterser Senioren zu ihrem diesjährigen Tagesausflug. Der Bus brachte die Gruppe ...

Woche der Wiederbelebung: Aktionstag in der Kreisverwaltung

Altenkirchen/Kreisgebiet. Vom 16. bis 22. September findet unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit ...

Damals wie heute: „The Rhythmics“ beim Wissener Jahrmarkt

Wissen. Wie doch die Zeit vergeht: Schon beim ersten Jahrmarkt der katholischen Jugend von Wissen, im Jahre 1969, hatten ...

Rekord beim Westerwälder Firmenlauf: 1.500 Starter in Betzdorf

Betzdorf. Das war ein tolles Event am Freitagabend (13. September) in Betzdorf: Die neunte Auflage des Westerwälder Firmenlaufs ...

Weitere Artikel


Rudolf Scharping ehrte SPD-Urgesteine im Kreis Altenkirchen

Brachbach/Kreisgebiet. Es müssen besondere Gründe vorliegen, wenn mit Rudolf Scharping ein ehemaliger Bundesvorsitzender ...

Das System Feuerwehr droht heißzulaufen

Region. „Ja, die Feuerwehren benötigen Hilfe. Wenn wir das erfolgreiche und weltweit bewunderte System halten wollen, braucht ...

Von Siegburg bis Netphen: 115 Kilometer autofrei durchs Siegtal

Altenkirchen/Kreisgebiet. Eine Woche noch, dann ist es soweit: „Siegtal pur“ lädt ein zum Radler-Sonntag. Auf rund 115 Kilometern ...

Hachenburg lädt ein: Sommerfest und Hachenbörger-Festival am 1. Juli

Hachenburg: Der Sommer beginnt und schon füllt die nächste Veranstaltung des Hachenburger Werberings den Veranstaltungskalender ...

Westerwald Bank Dierdorf feiert Richtfest der neuen Filiale

Dierdorf. Dass eine Bank in Zeiten der Digitalisierung und der Filialschließungen eine neue Geschäftsstelle errichtet, ...

Kreisstraßen: Eine halbe Million Euro für 4,7 Kilometer Deckenschicht

Altenkirchen/Kreisgebiet. Frostaufbrüche, Abplatzungen oder Risse sind die normalen Gebrauchsspuren auf den Verkehrsstraßen, ...

Werbung