Werbung

Region |


Nachricht vom 23.07.2007    

19-Jähriger gesteht Graffitis

Nachdem seit Wochen schon wieder Graffiti-Straftaten im Stadtgebiet von Altenkirchen festgestellt wurden, konkretisierte sich nun ein Tatverdacht gegen einen 19-Jährigen aus Neistersen.

Altenkirchen. Die Spuren der Graffiti-Schmierereien zogen sich nicht nur durch das Altenkirchener Stadtgebiet, sondern von Seelbach bei Flammersfeld über Altenkirchen und Wöllmersen bis hin nach Wissen. Gebäudewände, Bushaltestellen, Stromverteilerkästen, Verkehrsschilder und Parkscheiautomaten verunstaltete der 19-Jährige aus Neistersen mit seinen Schriftzügen.
Seine Vorliebe für bestimmte Buchstabenkombinationen gab schließlich den entscheidenden Hinweis. Nachdem es vor wenigen Tagen zu einem weiteren Fall in Flammersfeld gekommen war, konnte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz nun die Wohnung des jungen Mannes durchsucht werden. Dabei fanden die Beamten umfangreiches Beweismaterial. Nach seiner Festnahme legte der 19-Jährige ein umfassendes Geständnis ab. 15 Fälle konnten die Beamten dem jungen Mann nachweisen, der einschlägig vorbestraft und polizeilich bestens bekannt ist. Für die Schmierereien in der Innerortslage von Seelbach kommen weitere Mittäter in Betracht, die nun ebenfalls ein Strafverfahren erwartet.
Die Bevölkrung wird gebeten, Graffiti-Schmierereien unverzüglich zur Anzeige zu bringen. Bei zeitnaher Aufnahme polizeilicher Ermittlungen bestehen für die Geschädigten gute Chancen, dass ein Verantwortlicher ermittelt wird und Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden können.



Interessante Artikel




Kommentare zu: 19-Jähriger gesteht Graffitis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Historische Bildung im Fokus

Wissen. Doch ebenso wichtig für die deutsche Geschichte ist es, die Erinnerungen an weitere historische Geschehnisse in anderen ...

Weihnachtsmarkt in Altenkirchen lockt mit zweitägigem Programm

Altenkirchen. Zahlreiche ortsansässige Händler und Vereine werden ihre Waren und auch Kulinarisches anbieten. Die Besucher ...

Infoveranstaltung zur Photovoltaik der CDU Friesenhagen

Friesenhagen. Der CDU Ortsvorsitzende Matthias Mockenhaupt begrüßte die Gäste und stellte die Referenten, Herrn Peter Müller ...

Klärschlamm: AK-Land geht neue Wege und alle wollen mit

Altenkirchen. Die "Kommunale Klärschlammverwertung Region Altenkirchen GmbH" hat gerade einmal das EU-weite Vergabeverfahren ...

Drei Männer nach bewaffneten Überfall auf Tankstelle festgenommen

Altenkirchen. Die Kriminalpolizei in Betzdorf konnte in enger Zusammenarbeit mit der Polizei Altenkirchen den bewaffneten ...

Klares Votum in der VG Wissen: „Ja“ zum offenen Seniorentreff

Wissen. Die Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeinde (VG) Wissen hatte stellvertretend für den „Runden Tisch Senioren“ die Bürgerinnen ...

Weitere Artikel


Siegen: Zwei Reisebusse gestohlen

Siegen. Morgens waren die Busse weg: Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum 15. Juli vom Hof eines Autohandels in ...

Hartloff: Eisenwerke auf gutem Weg

Kreis Altenkirchen. Jochen Hartloff, SPD-Fraktionsvorsitzender im rheinland-pfälzischen Landtag, besuchte auf Einladung der ...

Kammer: LEP IV überarbeiten

Region. "Den ländlichen Wirtschaftsraum nicht weiter zu fördern, sondern in seinem derzeitigen Entwicklungsstand zu belassen, ...

400000 Euro für Kanäle in Herdorf

Herdorf. Darlehen über 400000 Euro für die Erneuerung der Flächenkanalisation in Herdorf: Wie der Landtagsabgeordnete Dr. ...

Mit dem Polizeiboot über den Rhein

Kreis Altenkirchen. Gerhard Judt hatte sich auch dieses Jahr wieder für seinen Verein, die JSRG-Katzwinkel, wieder eine Überraschung ...

Fröhliche Kinder - zufriedene Eltern

Herdorf. Zum zweiten Mal fand in den Sommerferien in der Stadt Herdorf eine Ferienbetreuung für Kinder im Alter von 7 bis ...

Werbung