Werbung

Nachricht vom 22.06.2018    

Pablo Kramer überzeugt auch in Oschersleben

Pablo Kramer vom AC Hamm/Sieg, Förderkandidat des ADAC Mittelrhein und der ADAC Stiftung Sport, trat beim ADAC-Kart-Cup in der Motorsportarena in Oschersleben in der Klasse OK-Junior gegen 18 Mitbewerber aus ganz Deutschland an.

Pablo Kramer überzeugte auch in Oschersleben. (Foto: privat)

Oschersleben/Hamm.- Am vergangenen Wochenende fand bei strahlendem Sonnenschein der dritte Lauf des ADAC-Kart-Cup in der Motorsportarena in Oschersleben statt. Pablo Kramer vom AC Hamm/Sieg, Förderkandidat des ADAC Mittelrhein und der ADAC Stiftung Sport, trat in der Klasse OK-Junior gegen 18 Mitbewerber aus ganz Deutschland an. Bereits im dritten freien Training zeigte Pablo mit einer Bestzeit von 39:009 Sekunden, dass das er ganz nach vorne mitmischen will.

Im Qualifying sicherte er sich Startplatz 3 für das erste Rennen. In den Rennen gab es heiße abwechslungsreiche Positionskämpfe um die ersten Plätze, bei denen Pablo mit dem zweiten, dritten und vierten Platz abschloss. Damit sicherte er sich wertvolle 56 Punkte für die Meisterschaft, bei der mittlerweile den dritten Rang belegt. Pablo nach dem Rennen: „Das war für mich ein gutes Training für die anstehenden ADAC-Kart-Masters-Läufe in Oschersleben. Hier will ich wieder ganz vorne mitfahren!“ (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Pablo Kramer überzeugt auch in Oschersleben

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Sport


DJKM Oschersleben: Tom Kalender aus Hamm fährt in die Top-Ten

Hamm/Oschersleben. Große Herausforderungen warteten am zurückliegenden Wochenende auf Nachwuchspilot Tom Kalender. Die Deutsche ...

Starkes Comeback von Tom Kalender beim ADAC Kart Masters

Hamm/Ampfing. Die Premierensaison in der Junioren-Klasse geht für Tom Kalender langsam zu Ende und zurückblickend darf der ...

JSG Wisserland verliert unerwartet mit 2:1 beim TUS Mayen

Wissen/Mayen. In der 18. Minute war es dann aber Kerem Sari, der sich nach schöner Einzelaktion gegen mehrere Gegenspieler ...

Gürtel für den Nachwuchs – Kup-Prüfung bei Sporting Taekwondo

Altenkirchen. Neben einer Mischung von traditionellen Kampfkunsttechniken, modernem Olympischen Vollkontaktwettkampf und ...

Reha-Sport-Gemeinschaft Wissen kann wieder ins Hallenbad

Wissen. Sowohl für die Teilnehmer an der Aqua-Gymnastik als auch für die Schwimmer muss allerdings das zwischen dem Gesundheitsamt ...

30. Hachenburger Pils Cup im Januar 2021 wird wegen Covid-19 ausfallen

Hachenburg. Achim Hörter, Organisator auf Vereinsseite SG Müschenbach/Hachenburg ergänzt: „Wer den Hachenburger Pils Cup ...

Weitere Artikel


Sommerfest in der Gebhardshainer Lesestube

Gebhardshain. Viel Spaß beim Sommerfest in der Evangelischen Öffentliche Bücherei in Gebhardshain hatten die vielen kleinen ...

Die grünste Stadt der Republik: Mittelständler besuchten Stuttgart

Siegen/Region. Alljährlich geht es für die Mitglieder des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) in der Region ...

Jetzt sprechen die Eltern: Gericht soll Grundschul-Aus in Herkersdorf stoppen

Kirchen-Herkersdorf. Vier Grundschulen sind landesweit verblieben, die geschlossen werden sollen. Für die drei ist die Entscheidung ...

120 Branchenvertreter tauschten sich beim Immobilienforum aus

Koblenz/Region. Energiesparverordnung, Geldwäschegesetz, Wettbewerbsrecht: Zu diesen und anderen Themen haben sich rund 120 ...

AWO-Betreuungsvereine ausgezeichnet

Bingen/Kreis Altenkirchen. Seit mehr als 25 Jahren gibt es das Betreuungsrecht. Seit dieser Zeit begleiten und unterstützen ...

Blau-Rot Wissen: U18-Team steigt auf

Wissen. Sechs Spiele, sechs Siege – so lautet die eindrucksvolle Bilanz der Jungen-Tennismannschaft U18 der Tennisfreunde ...

Werbung