Werbung

Nachricht vom 24.06.2018    

Toskanische Nacht: Italienische Spezialitäten und mehr

Eigentlich hat man ja gewisse Vorstellungen von den Temperaturen einer Toskanischen Nacht. Eigentlich. Das kühle Wetter hielt die zahlreichen Besucher am Freitagabend (22. Juni) aber nicht vom Besuch der 16. Toskanischen Nacht, die der Aktionskreis in der Kreisstadt Altenkirchen veranstaltete, ab. Die Geschäfte hatten zu diesem Anlass bis 22 Uhr geöffnet.

Toskanische Nacht 2018: Beim Modehaus Koch gab es eine Modenschau. (Foto: kkö)

Altenkirchen. Die wenig sommerlichen Temperaturen taten der Toskanischen Nacht, zum 16. Mal veranstaltet vom Aktionskreis in Altenkirchen, keinen Abbruch. Bereits am frühen Abend flanierten mehrere hundert Besucher durch die neugestaltete Fußgängerzone der Kreisstadt. Die Geschäftsleute und auch Vereine und Gruppen wie das Jugendzentrum („Kompa“) boten viele Aktionen an.

Spezialitäten aus Italien
Die „Eingänge“ zur Fußgängerzone waren, wie seit einigen Jahren, mit Betonklötzen und stabilen Drahtseilen „gesichert“, was aber der guten Laune der Besucher keinen Abbruch tat. Nicht nur die Gaumen der Besucher wurden verwöhnt, sondern viele Geschäfte gewährten Rabatte auf ihre Waren. Das Modehaus Koch zeigte in einer Modenschau Hosen und Shirts aus der neuen Kollektion. An den Ständen konnten italienische Spezialitäten wie Käse, Parmaschinken, Salami oder Wein probiert werden. Der Marktplatz bot Gelegenheit zum Verweilen bei Musik und kleinen Köstlichkeiten.

Dominic Pritz und andere unterhielten die Besucher
Musikalisch wurden die Gäste von „Ombre di Luci“, Giorgio Conte, Salvatore De Nardo und Santino de Bartolo unterhalten. Auf dem Marktplatz war auch Wolfgang Scharenberg aus Flammersfeld unterwegs: Der Entertainer unterhielt die Gäste mit einem breiten musikalischen Repertoire. Am Jugendzentrum „Kompa“ hatte der in der Region wohlbekannte „Hans Dampf in allen Gassen“ Dominic Pritz eine „Kleinkunstbühne“ für Kinder und Jugendliche eingerichtet. Hier zeigten junge Talente, zur Freude der Zuschauer, ihr Talent. Highlight war der Auftritt von „DNASquad“ einer Tanzgruppe des „Kompa“. Pritz ist nicht nur in seinem Heimatort Obererbach bekannt und aktiv, sondern auch in der Region ein gern gesehener Gast bei vielen Veranstaltungen.

Aktionskreis war zufrieden
Am Schlossplatz fanden die Besucher viele Stände von Vereinen und Gruppen, die für das leibliche Wohl sorgten. An der Westerwald Bank waren die Mitglieder des Rotary Clubs aktiv, um auf die Notwendigkeit der Impfung gegen Kinderlähmung hinzuweisen. Natürlich sammelten sie auch Spenden für soziale Projekte. Bis in den späten Abend feierten die Besucher in der Kreisstadt. Katja Lang, Vorsitzende des Aktionskreises, war mit dem Besuch sehr zufrieden. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Toskanische Nacht: Italienische Spezialitäten und mehr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Vereine, Artikel vom 24.10.2020

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Hohe Auszeichnung für den Wissener Reservistenchef

Es war wahrlich ein Prüfungsmarathon an einem Sonntag. Drei Teilprüfungen mussten beim Waffensachkundelehrgang erfolgreich abgelegt werden, um das begehrte Zeugnis in Händen halten zu dürfen. Neben dem schriftlichen Teil mussten die Prüflinge auch die mündlich-praktische Prüfung meistern, bevor sie überhaupt zur Schießprüfung zugelassen wurden.


Investor gefunden: Weberit Dräbing Gruppe in Oberlahr gerettet

Große Freude und Erleichterung bei den Beschäftigten der Weberit Dräbing Gruppe: Dem Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Jens Lieser von LIESER Rechtsanwälte aus Koblenz, ist es nach konstruktiven und intensiven Verhandlungen gelungen, die auf die Kunststoffverarbeitung spezialisierte Unternehmensgruppe an einen Investor zu verkaufen.




Aktuelle Artikel aus Region


Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Nicole nörgelt… über Klopapier-Hamster

Region. Also, ich persönlich kenne kein einziges leckeres Rezept für aufgerollten Zellstoff. Paniert? In Olivenöl geröstet? ...

Gut sichtbar durch Herbst und Winter

Region. Darauf weist die Unfallkasse Rheinland-Pfalz anlässlich des Schulbeginns nach den Herbstferien hin. Sehr effektiv ...

Gesellige Marienkäfer, buntes Laub und Zeitumstellung

Dierdorf. Die Glücksbringer überwintern in großen Gruppen, um Schutz vor der Kälte und einen Geschlechtspartner für den Frühling ...

"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Altenkirchen. Schon seit Menschengedenken spielen Gewürze in den unterschiedlichsten Kulturen rund um den Globus eine eminent ...

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Flammersfeld. Gegen 22.15 Uhr war die 19-jährige Autofahrerin auf der Rheinstraße (B256) in Flammersfeld in Richtung Oberlahr ...

Weitere Artikel


„Liebe ist": Betzdorfer Chor „Haste Töne“ erzielt 12.000 Euro

Betzdorf. „Liebe ist – wir singen für Paul“, das war das Motto des Konzerts, das die Sängerinnen und Sänger des Gospel- und ...

Wahlroder Kirche mit Festgottesdienst wiedereröffnet

Wahlrod. Aufregung und große Freude waren beim Festgottesdienst in der proppenvollen Wahlroder Kirche spürbar. Nach monatelanger ...

Feueralarm bei der Polizeiinspektion Altenkirchen

Altenkirchen. Am Sonntagnachmittag, 24. Juni, um 14:10 Uhr, löste die Brandmeldeanlage im Dienstgebäude der Polizeiinspektion ...

IHK Koblenz sucht ehrenamtliche Prüfer

Koblenz/Region. Junge Menschen qualifizieren und ihre fachlichen Kompetenzen betriebs- und wirtschaftsnah überprüfen – das ...

Werit lud zum Firmen- und Familienfest

Altenkirchen. Bei strahlendem Sonnenschein fand am Mitte Juni das große Firmen- und Familienfest bei Werit in Altenkirchen ...

GEW warnt vor Mangel an Kita-Plätzen im Kreis

Betzdorf/Kreisgebiet. Der Kreisvorstand Altenkirchen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) beschäftigte sich ...

Werbung