Werbung

Nachricht vom 24.06.2018    

Junge Talente gesichtet - ein Fußballstar von morgen dabei?

Zum „Tag des Talentes“ im Fußballverband Rheinland hatte Kreisjugendleiter Heinz Salzer und die Kreistrainer für den Fußballkreis Westerwald/Sieg auf die Kunstrasenanlage in Langenbach b.K. eingeladen. Vereine konnten ihre hoffnungsvollen Talente aus dem Jahrgang 2007 dazu melden.

Auf Torejagd. Den Ball im Blick und „ab die Post“. Fotos: Willi Simon

Langenbach. 40 Teilnehmer aus zehn Vereinen kamen nach Langenbach, bedingt durch das erste Ferienwochenende etwas rückläufig gegenüber dem Vorjahr. Das Sichtungstraining wurde in Turnierform durchgeführt, wobei die Mädchen und Jungen nicht für ihre jeweilige Vereinsmannschaft spielten, sondern in Nationalteams aufgeteilt wurden.

Im Zeichen der aktuell laufenden Fußball-Weltmeisterschaft wollten auch die Junioren zeigen, was sie bereits drauf haben. Die Stützpunkttrainer Egid Hannappel, Peter Stanger, Marc Schilling, Jörg Mockenhaupt (Torwarttrainer) und Günter Bauschert (Kreistrainer Mädchen) sichteten die Talente. Es waren Spielbeobachtungspläne für jeden einzelnen Akteur angelegt, wo Schnelligkeit, Ballmitnahme, Spielverständnis, Dribbling und Passen nach Punkten bewertet wurden.

Auch nach dem „Tag des Talents“ wird in Vereinsspielen aber weiterhin beobachtet. Die talentiertesten Spieler werden danach zu DFB-Stützpunkt beziehungsweise Juniorinnen-Stützpunkt eingeladen. Hier werden dann weitere Fertigkeiten vermittelt. Ziel ist es, zunächst einmal, für die jeweiligen Rheinlandauswahl im FVR nominiert zu werden.



Ein langer Weg für interessierte und talentierte Kicker bis vielleicht zu einem Fußballstar von morgen. Dazu bietet auch der „Tag des Talents“ ein kleines Sprungbrett.

Kreistrainer Peter Stanger zog ein Resümee: „Nach den starken und erfolgreichen Jahrgängern 2005 und 2006 zeigt der Jahrgang 2007 spielerisch gute Ansätze und lässt vielversprechend in die Zukunft blicken. Dass dies so ist“, sagte der Kreistrainer, ein Verdienst der gut ausgebildeten Jugendtrainer in den Vereinen. Ein weiteres Sichtungstraining findet am ersten Wochenende nach den Schulferien in Westerburg statt. Anmeldungen an : Marc Schilling, 02664-2114016, 015152503843, E-Mail Der.m@t-online.de. Willi Simon



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Junge Talente gesichtet - ein Fußballstar von morgen dabei?

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Taekwondo: Jan Wiedemann gewinnt die Bavaria Open

Altenkirchen / Nürnberg. Dass der erste Wettkampf direkt ein Bundesranglistenturnier sein würde, machte den Wiedereinstieg ...

Sieg zum Rückrundenauftakt für den BC "Smash" Betzdorf

Betzdorf. Besser machten es Thomas Knaack/Markus Wüst im zweiten Herrendoppel sowie Melanie Schulz/Elmé de Villiers. Beide ...

TuS 09 Honigsessen: 20 Helfer setzten 600 Pflanzen

Birken-Honigsessen. Pfingsten 2019 wurde der Kleinfeld-Kunstrasen des TuS 09 Honigsessen feierlich unter Teilnahme kommunalpolitischer ...

"16 gestartet, 17 am Start": Westerwaldcup Ski alpin der Schüler am Salzburger Kopf

Stein-Neukirch. Kühle ein Grad, leichter Schneefall und ein Ski-Hang voller Leben. 52 Kinder auf Brettern trafen sich zum ...

Sascha Wirtz neuer Trainer der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth

Ellingen/Bonefeld/Willroth. „Unser Ziel war es, vor dem Start der Wintervorbereitung einen neuen Cheftrainer zu präsentieren. ...

Tennisnacht des TuS Hachenburg in Altenkirchen

Hachenburg/Altenkirchen. Bei der Tennisnacht des TuS Hachenburg am 5. März werden ausschließlich Doppel gespielt, wobei alle ...

Weitere Artikel


Rengsdorfer Rockfestival 2018 - Vorverkauf gestartet

Rengsdorf. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 38. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-Air-Festivals in Deutschland. ...

Ein „Super-Chef“: Wissener Realschul-Leiter Edmund Mink nahm Abschied

Wissen. Die Verabschiedung war ganz nach seinem Geschmack: keine langen Reden, kein stundenlanges Sitzen und Zuhören. Das ...

Altenkirchener Sozialdemokraten trafen Krankenhaus-Betriebsrat

Altenkirchen. Auf Einladung der Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Altenkirchen-Weyerbusch, Anka Seelbach, trafen sich der ...

Feueralarm bei der Polizeiinspektion Altenkirchen

Altenkirchen. Am Sonntagnachmittag, 24. Juni, um 14:10 Uhr, löste die Brandmeldeanlage im Dienstgebäude der Polizeiinspektion ...

Wahlroder Kirche mit Festgottesdienst wiedereröffnet

Wahlrod. Aufregung und große Freude waren beim Festgottesdienst in der proppenvollen Wahlroder Kirche spürbar. Nach monatelanger ...

„Liebe ist": Betzdorfer Chor „Haste Töne“ erzielt 12.000 Euro

Betzdorf. „Liebe ist – wir singen für Paul“, das war das Motto des Konzerts, das die Sängerinnen und Sänger des Gospel- und ...

Werbung