Werbung

Nachricht vom 01.07.2018    

Kennenlerntag für neue Fünftklässler an der IGS Hamm

Kurz vor dem Start in die Sommerferien fand an der Integrierten Gesamtschule Hamm ein Kennenlerntag für die künftigen Fünftklässler statt, an dem sie sich bereits einen ersten Eindruck über ihre neuen Klassenlehrer, die neuen Mitschüler und auch verschiedene Fachbereiche verschaffen konnten. Begleitet von den neuen Klassenlehrern waren die bisherigen Grundschüler den ganzen Tag gemeinsam unterwegs, schnupperten bereits Bläserklassen-Luft und gestalteten Stofftaschen mit Raiffeisen-Motiv.

Bei der Produktion von mit dem Raiffeisen-Konterfei gestalteten Taschen konnten die künftigen Fünftklässler selbst Hand anlegen. (Foto: IGS Hamm/Diana Hedwig)

Hamm. Mitte Juni fand an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm ein Kennenlerntag für alle Viertklässler statt, die im kommenden Schuljahr die Klassenstufe 5 an der IGS Hamm besuchen werden. Sie lernten nicht nur ihre neuen Klassenlehrer und neuen Mitschüler kennen, sondern erhielten auch Einblicke in vier verschiedene Fachbereiche.

Begleitet von den neuen Klassenlehrern waren die bisherigen Grundschüler den ganzen Tag gemeinsam unterwegs. Zum einen hörten sie bei Andreas Klein, André Becker und Thomas Stratomeier der Bläserklasse der Stufe 5 und deren Instrumenten aufmerksam zu und konnten sogar selber versuchen, den Instrumenten die ersten Töne zu entlocken. Zum anderen lernten sie bei Julia Reuber das Fach Nawi und damit das naturwissenschaftliche Arbeiten kennen. Sie untersuchten dabei ihre eigenen Fingerabdrücke mit einer Wasser- und einer Lochlupe. Doch nicht nur Sitzen und Zuhören war an diesem Tag wichtig, sondern auch Bewegung. In der Mehrfach-Sporthalle der Schule konnten sich die Jüngsten in einem Parcours à la „Ninja Warrior“ und in einem Fußballturnier mit der bisherigen Klasse 5a messen und fleißig Punkte sammeln.



Im Rahmen der Einschulungsfeier im August wird dann die sportlichste „neue 5“ gekürt. Damit auch sonst ein guter Start ins neue Schuljahr gelingen kann, gestalteten sie sich selbst Stofftaschen, die mit Unterstützung von Eyleen Gansauer und Diana Nentwig im Raiffeisen-Jubiläumsjahr mit dem Kopf der großen Persönlichkeit des Ortes besprüht wurden. Diese Beutel werden, gefüllt mit ihrem Namens-Button, dem Schulplaner und weiteren wichtigen Materialien, den Schülern ebenfalls zur Einschulung an der IGS Hamm überreicht. (PM)



Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sanierung des alten Schwesternwohnheims bringt große Neuerungen am GFO Standort Wissen

Wissen. Im Rahmen der Bauarbeiten wird der Wärmeschutz des Gebäudes, unter anderem durch den Einbau neuer Fenster und eines ...

Wer schießt den Vogel beim 56. Vogelschießen in Birken-Honigsessen ab?

Birken-Honigsessen. Beginn der Veranstaltung ist um 17.30 Uhr mit dem Antreten auf dem Schulhof der Grundschule. Von dort ...

Naturschutzinitiative legt Widerspruch gegen Windkraftanlagen auf dem Hümmerich ein

Gebhardshain/Mittelhof/Steineroth. Gegen die Genehmigung von zwei Windenergieanlagen auf dem Hümmerich hat die Naturschutzinitiative ...

Erfolgreicher Flohmarkt bringt 920 Euro für Daadener Kindertagesstätte ein

Daaden. Die Kita-Leiterin Brita Comisel und ihre Mitarbeiterin Daniela Müller nahmen mit strahlendem Lächeln den symbolischen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Geschwindigkeitskontrollen in Altenkirchen: 25 Fahrer überschreiten Tempolimit

Altenkirchen. Am Nachmittag des 17. Juli führten Beamte der Verkehrsdirektion Koblenz auf der Kumpstraße in Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Hoverboard darf nicht im öffentlichen Bereich gefahren werden

Region. Das sind zweirädrige Boards ohne Lenkstange, die mittels eines Elektromotors angetrieben und durch Gewichtsverlagerung ...

„Es wird ein wunderbares Fest“: Burkhard Brück ist neuer Wissener Schützenkönig

Wissen. Es war kurz vor 20 Uhr, als der neue Wissener Schützenkönig am Sonntagabend feststand: Burkhard II. Brück ist der ...

Ausbildungsabschluss: 207 junge Frauen und Männer erhielten Zeugnisse

Wissen/Kreisgebiet. Für die Karriereleiter seien sie nunmehr fit, meinte IHK-Beiratsmitglied Volker Hammer anlässlich der ...

SV Neptun Wissen beim Westerwaldschwimmfest in Herschbach

Herschbach/Wissen. Mitte Juni fand das 32. Westerwaldschwimmfest des SC Selters im Herschbacher Freibad statt. Traditionell ...

BUND Gartentipp Juli: Wasserstellen beleben unsere Gärten

Region. Wasserstellen können einfache, flache Vogeltrinkschalen oder ein größerer Naturstein mit einer Wasser gefüllten Mulde ...

„Zwischen Krieg und Frieden“: Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Kreisgebiet/Berlin. „Zwischen Krieg und Frieden“ lautet das Motto des diesjährigen Jugendmedienworkshops im Deutschen Bundestag, ...

Werbung