Werbung

Nachricht vom 02.07.2018 - 15:17 Uhr    

DJK Fensdorf wird 60: Festwoche beginnt am 20. Juli

In Fensdorf steht in diesem Monat eine Festwoche zum 60-jährigen Bestehen der DJK an. Vom 20. Bis 28. Juli gibt es allerlei Veranstaltungen – vom Gottesdienst und Festkommers über verschiedenen Fußballspiele bis hin zum Abschlussabend „Rock unterm Schirm“.

Der DJK-Vorstand wirbt für das Abschluss-Konzert der Festwoche zum 60-jährigen Bestehen des Vereins. (Foto: DJK Fensdorf)

Fensdorf. In diesem Jahr feiert die DJK Fensdorf ihr 60-jähriges Bestehen. Dazu gibt es ab dem 20. Juli eine Festwoche. Diese beginnt mit einem Gottesdienst um 18 Uhr und anschließendem Festkommers. Mit dabei: der Musikverein Brunken. An den Folgetagen stehen dann einige Fußballspiele auf dem Programm, unter anderem kicken die „Ehemaligen“ der SG Fensdorf/Selbach gegen den SV Malberg (21. Juli, 16 Uhr) und die neue SG Gebhardshainer Land gegen die Sportfreunde Selbach (24. Juli, 19.30 Uhr). Außerdem spielen die Fußball-Frauen der FSG Katzwinkel gegen den SV 02/29 Morsbach (25. Juli, 19.30 Uhr). Am Sonntag, den 22. Juli, gibt es ab 15 Uhr die Finalspiele um den diesjährigen Verbandsgemeindepokal. Schließlich spielen noch „Vorderdorf“ gegen „Hinterdorf“ (27. Juli, 19 Uhr).

Den Abschluss der Festwoche bildet am Samstag, den 28. Juli, das Open-Air-Konzert „Rock unterm Schirm“ mit der Gruppe „Straight“ auf dem Bürgerhaus-Parkplatz. Gespielt wird Rockmusik aus den 70er bis 90er Jahren. Los geht es um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Karten können in Kürze im Vorverkauf für 8 Euro und an der Abendkasse für 10 Euro erworben werden. Der Vorstand der DJK Fensdorf freut sich auf das Jubiläum und hofft auf viele Gäste an allen Veranstaltungstagen. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: DJK Fensdorf wird 60: Festwoche beginnt am 20. Juli

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Weitere Artikel


Zehntausende genossen das autofreie Siegtal

Betzdorf/Region. Das war ein toller autofreier Sonntag: herrliches Wetter, gute Gespräche und Treffen mit Freunden. „Bahn ...

Glasrecycling: Was gehört rein in den Glascontainer, was nicht?

Altenkirchen. Die Deutschen sind Weltmeister. Naja, zumindest noch beim Glasrecycling. Rund 97 Prozent aller Haushalte bringen ...

Selbacher Katholiken feierten fröhliches Sommerfest

Selbach. Der St. Anna Verein Selbach richtete nach Jahren wieder ein Begegnungsfest an der Kirche aus, welches regen Zuspruch ...

Sicher in den verdienten Urlaub starten

Region. Um eine bestmögliche Vorsorge zu treffen, wird in diesem Zusammenhang empfohlen bereits vor Fahrtantritt eine überlegte ...

Schützengesellschaft Altenkirchen feiert bei bestem Wetter

Altenkirchen. Am Samstag (30. Juni) begann das Schützenfest der Schützengesellschaft Altenkirchen mit dem Besuch der beiden ...

Ausbildungsabschluss: 207 junge Frauen und Männer erhielten Zeugnisse

Wissen/Kreisgebiet. Für die Karriereleiter seien sie nunmehr fit, meinte IHK-Beiratsmitglied Volker Hammer anlässlich der ...

Werbung