Werbung

Nachricht vom 04.07.2018 - 21:40 Uhr    

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten und hohem Sachschaden

VIDEO | Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Elben und Steineroth wurden die beiden unfallbeteiligten Fahrer schwer verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden von circa 50.000 Euro, die Landesstraße 281 wurde drei Stunden lang gesperrt. Die Unfallursache muss noch ermittelt werden.

Foto und Video: RS Media

Steineroth. Am Dienstag, 3. Juli, gegen 15 Uhr befuhr ein 60-jähriger PKW-Fahrer die Landesstraße 281 aus Elben in Richtung Steineroth. Ausgangs einer Rechtskurve geriet er aus bislang nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem PKW einer entgegenkommenden 58-jährigen Fahrzeugführerin zusammen.

Der 60-jährige Unfallbeteiligte wurde in seinem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Unfallbeteiligten wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Beide Personen wurden nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Landesstraße 281 war für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für drei Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von circa 50.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (PM Polizeiinspektion Betzdorf)


Video von der Einsatzstelle





Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Chirurgie: Diakonie in Südwestfalen weitet Angebote aus

Siegen/Betzdorf. Als Chefarzt Dr. Ahmed Koshty (46) vor drei Jahren mit einer ganzen Mannschaft von der Uni-Klinik Gießen ...

Feuerwehrnachwuchs absolvierte Prüfungen zur Leistungsspange

Oberlahr. Insgesamt drei Staffeln stellten sich zur Abnahme der Leistungsspange im Sportpark in Oberlahr. In der Theorie ...

Der Mehrgenerationenplatz in Pracht-Wickhausen ist eröffnet

Pracht-Wickhausen. Der 1994 angelegte Spielplatz auf dem Gelände in der Talstraße im Prachter Ortsteil Wickhausen war in ...

Von der Amstel an die Heller: Herdorfer Drehleiter in Betrieb

Herdorf. Seit einigen Wochen ist sie schon in Betrieb, die neue, alte Drehleiter des Feuerwehr-Löschzugs Herdorf. Und sie ...

Smart, sicher, digital: Schulung für IGS-Sechstklässler in Hamm

Hamm. Medienpädagogin Michaela Weiß führte im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz klassenweise 90-minütige Workshops ...

Ein Wolf aus Roth: Lego-Figur von Gerd Drebitz geht auf Reisen

Roth. Wer einen Wolf sichtet in diesen Zeiten, dem sind Schlagzeilen sicher. Nun saß da am Wolfenstein-Brunnen beim Sängerheim ...

Weitere Artikel


Fahrradturnier an der IGS Hamm

Hamm. Mitte Juni fand an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ein Fahrradturnier für die gesamte Klassenstufe 5 an der Integrierten ...

ADAC Kart Masters: Tom Kalender holt wichtige Punkte in Oschersleben

Oschersleben/Hamm. Das ADAC Kart Masters machte am vergangenen Wochenende in der Motorsport Arena in Oschersleben Station. ...

Hauptzollamt prüfte Gebäudereiniger

Koblenz/Region. Am vergangenen Montag haben Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Koblenz mit den Standorten ...

„Ehrensache:Betzdorf e.V.“ bei „Siegtal pur“ im Einsatz

Betzdorf. Bereits zum dritten Mal übernahm der Verein „Ehrensache:Betzdorf e.V.“ die Überwachung der Absperrungen zur B 62 ...

Jetzt wird gebaut: Spatenstich für das Flammersfelder Pflegedorf

Flammersfeld. Die Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen hatte am Montag (2. Juni) auf die Baustelle Pflegedorf eingeladen. Den ...

Neuer Schützenkönig in Altenkirchen ist Gero Heinemann

Altenkirchen. Traditionell hatte die Schützengesellschaft (SG) am Montag (2. Juli), ab 12 Uhr, zum Frühschoppen und zum Königsschießen ...

Werbung