Werbung

Nachricht vom 04.07.2018    

Fahrradturnier an der IGS Hamm

Zwei Tage lang übten sich die Fünftklässler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm in der Verbesserung ihrer Fahrradfertigkeiten. Wie bereits im Vorjahr stellte der ADAC die Parcourshindernisse bereit, die den Fünftklässlern so einiges an Geschicklichkeit abverlangten. Die sichersten Radfahrer konnten sich anschließend über kleine Sachpreise freuen, die von der Sparkasse Westerwald-Sieg in Hamm zur Verfügung gestellt wurden

Mitte Juni fand an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ein Fahrradturnier für die gesamte Klassenstufe 5 an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm statt. (Foto: Manuela Schmidt)

Hamm. Mitte Juni fand an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ein Fahrradturnier für die gesamte Klassenstufe 5 an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von den Verkehrsobleuten Kevin Kreckel, Lukas Krei und Gajane Schachnasarjan mit dem Ziel, die sichere Straßenverkehrsteilnahme der jüngsten Schülerinnen und Schüler an der IGS zu schulen. Unterstützt wurden sie dabei von einigen Schulbusbegleitern aus Klassenstufe 10: Despina Ebermann, Celina Gersitz, Juliene Hennig, Carl Philip Herchet, Alina Leonhardt und Jonas Velden.

Wie bereits im Vorjahr stellte der ADAC die Parcourshindernisse bereit, die den Fünftklässlern so einiges an Geschicklichkeit abverlangten. Die sichersten Radfahrer konnten sich anschließend über kleine Sachpreise freuen, die von der Sparkasse Westerwald-Sieg in Hamm zur Verfügung gestellt wurden. (PM)





Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fahrradturnier an der IGS Hamm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Lagerfeuerfest auf dem "Neues Leben"-Campus

Wölmersen. Die Initiatoren haben sich wieder tolle kreative und sportliche Aktionen für Kinder ausgedacht. Sie finden auf ...

Beim Geburtencafé zum Austausch getroffen

Forst. Bei der Begrüßung stellte Ortsbürgermeister Jürgen Mai fest, dass leider nicht alle Eltern der Einladung gefolgt waren; ...

Alljährliche Spende für die Palliativstation

Kirchen. Zwischen Pavillon, Seerosenteich und Wasserlauf laden lauschige Plätze ein bei Kaffee und Kuchen, heißt es auf der ...

Bleck auf Delegationsreise in London

Neuwied/Altenkirchen. Das britische Pendant des Ausschusses für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung ist das Procedure ...

Vortrag pferdegestützte Psychotherapie in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Therapieinhalte werden unter Berücksichtigung der Erkrankung und der jeweiligen individuellen Lebenssituation ...

Neu ausgebildete Sanitäter für das DRK

Altenkirchen. Notfallsituationen wie Atemnot, starke Blutung, Bruch des Fußgelenkes, Hyperventilation, Schlaganfall und Bewusstlosigkeit ...

Weitere Artikel


ADAC Kart Masters: Tom Kalender holt wichtige Punkte in Oschersleben

Oschersleben/Hamm. Das ADAC Kart Masters machte am vergangenen Wochenende in der Motorsport Arena in Oschersleben Station. ...

Hauptzollamt prüfte Gebäudereiniger

Koblenz/Region. Am vergangenen Montag haben Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Koblenz mit den Standorten ...

Limbach: Rad-Wanderung diesmal als Überraschungstour

Limbach. Für kommenden Sonntag, 8. Juli haben sich die Rad-Guides des KuV eine Überraschung ausgedacht. Alles Drängen und ...

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten und hohem Sachschaden

Steineroth. Am Dienstag, 3. Juli, gegen 15 Uhr befuhr ein 60-jähriger PKW-Fahrer die Landesstraße 281 aus Elben in Richtung ...

„Ehrensache:Betzdorf e.V.“ bei „Siegtal pur“ im Einsatz

Betzdorf. Bereits zum dritten Mal übernahm der Verein „Ehrensache:Betzdorf e.V.“ die Überwachung der Absperrungen zur B 62 ...

Jetzt wird gebaut: Spatenstich für das Flammersfelder Pflegedorf

Flammersfeld. Die Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen hatte am Montag (2. Juni) auf die Baustelle Pflegedorf eingeladen. Den ...

Werbung