Werbung

Region |


Nachricht vom 21.10.2009    

IHK Köln ehrt Betzdorfer Björn Steffens

Geehrt wurde jetzt der aus Betzdorf stammende Björn Steffens von der IHK Köln als einer der besten Prüflinge, die in verschiedenen Ausbildungsberufen ihre Abschlussprüfung abgelegt haben. Steffens ist Mediengestalter und hat nun ein Studium der Medienswissenschaften an der Universität Siegen begonnen.

Betzdorf/Köln. Die Industrie- und Handelskammer Köln ehrte am Dienstag, 20. Oktober, Prüflinge unterschiedlicher Ausbildungsberufe, die im Jahr 2009 eine besonders gute Abschlussprüfung absolviert haben. Bei der Ehrung im Kölner Opernhaus war auch der aus Betzdorf stammende Björn Steffens dabei, er erhielt eine Ehrenurkunde für sein herausragendes Ergebnis bei der Abschlussprüfung. Die Urkunde wurde ihm überreicht von der Ausbildungsberaterin der IHK Köln, Eva-Maria Müller-Hallmann (links), und dem Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung der IHK Köln, Gregor Berghausen (rechts).
Björn Steffens begann 2006 seine Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien, Fachrichtung Print-Design bei der antwerpes AG, einer großen renommierten Kölner Werbeagentur. Die antwerpes AG ist vorwiegend auf dem Healthcare- und B2B-Markt tätig und hat hier beispielsweise das Netzwerk "DocCheck" aufgebaut und etabliert - Europas größtes Netzwerk für Ärzte und Mediziner. Nach einer verkürzten Ausbildungszeit von zweieinhalb Jahren schloss Steffens seine Ausbildung mit der Note "sehr gut" ab und hatte damit in seinem Prüfungsbezirk das beste Ergebnis.
Nach seiner Ausbildung war Steffens bis Ende September bei Sabine Bätzing, MdB, tätig. Er konzipierte und gestaltete in dieser Zeit Informations- und Wahlkampfmaterialien. Außerdem war er für einen Großteil der Planung und Umsetzung des Online-Wahlkampfes von Sabine Bätzing zuständig. Zudem hat er bereits für einen Verlag die Illustration und Gestaltung verschiedener Bücher übernommen. Neben seiner Arbeit zeichnet Björn Steffens Cartoons. Diese präsentiert er im Internet unter www.bst-comix.de
Seit Oktober studiert Steffens Medienwissenschaft an der Universität Siegen.



Kommentare zu: IHK Köln ehrt Betzdorfer Björn Steffens

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Einladung zur Onlinediskussion: Jeder Interessierte kann sich mit Ideen und Vorschlägen einbringen. Gewässerschutz geht uns alle an.




Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Mittelhof/Wissen. Einer 45-Jährigen wurde am Dienstag, den 20. April, mehrfach ins Gesicht geschlagen im Mittelhofer Katzenthal. ...

Missachtung Ausgangssperre und Sachbeschädigungen

Verstoß gegen Ausgangssperre
Linz. Im Rahmen der Überwachung der Rechtsverordnung der Kreisverwaltung Neuwied zur Ausgangssperre ...

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Alsdorf. Die Kinder sollten ihre eigenen Gefühle besser kennenlernen und einen positiven Umgang mit diesen pflegen, da diese ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Altenkirchen. Die Sitzung wurde geleitet vom Vorsitzenden Richter Volker Kindler, die Staatsanwaltschaft Koblenz war durch ...

Weitere Artikel


Feuerwehr trainiert den DRK-Ortsverein Altenkirchen

Altenkirchen. Unter der Leitung von Wehrführer Michael Heinemann und Oberbrandmeister Sven Sauer von der freiwilligen Feuerwehr ...

Nacht der Anbetung in Wallfahrtskirche Marienthal

Marienthal. Die Wallfahrtskirche "Zur Schmerzhaften Mutter" ist ein Ort, an dem über die Jahrhunderte hinweg bis zum heutigen ...

Entscheidungsspiel um Rheinlandmeisterschaft

Pracht-Wickhausen. Am Samstag, 24. Oktober, findet um 17 Uhr auf dem Sandkunstrasen der Waldsportanlage Hohe Grete/Wickhausen ...

24 beste Gesellen aus HwK-Bezirk

Koblenz. Wer sind die besten Nachwuchshandwerker aus Rheinland-Pfalz 2009? In diesen Tagen fand das Finale des Leistungswettbewerbs ...

Haus- und Grund: Lecks bei Wärmedämmung aufspüren

Kreis Altenkirchen. Der Haus- und Grundeigentümerverein Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis e.V. führt in den nächsten ...

Wie Mitarbeiter motivieren und begeistern?

Kirchen-Wehbach. TOP-100-Arbeitgeber im deutschen Mittelstand zu werden ist eine Auszeichnung, die ein Unternehmen nur in ...

Werbung