Werbung

Region |


Nachricht vom 21.10.2009 - 13:04 Uhr    

Feuerwehr trainiert den DRK-Ortsverein Altenkirchen

Den Umgang mit dem Feuerlöscher übte jetzt die DRK-Bereitschaft Altenkirchen unter der Anleitung von Wehrführer Michael Heinemann und Oberbrandmeister Sven Sauer von der Feuerwehr Altenkirchen.

Altenkirchen. Unter der Leitung von Wehrführer Michael Heinemann und Oberbrandmeister Sven Sauer von der freiwilligen Feuerwehr Altenkirchen wurde die DRK-Bereitschaft Altenkirchen im Umgang mit dem Feuerlöscher geschult. Etwa 90 Minuten Theorie und 30 Minuten Praxis gehörten zum Übungsabend. Besonders interessant war das Üben an der Ölwanne. Brennendes Öl musste mit einem ABC-Feuerlöscher oder mit einer Löschdecke gelöscht werden. Eine entsprechende Überwindung in der Phase der Aufregung gehört einfach dazu - eine sehr lehrreiche Erfahrung. Mit gegenseitigen Dienstabenden wird die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und DRK gestärkt. Die nächste Veranstaltung gestaltet das DRK unter dem Motto, "Notfallsituationen realistisch üben".
xxx
Foto: Seven Sauer demonstriert den richtigen Umgang mit dem Feuerlöscher.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Feuerwehr trainiert den DRK-Ortsverein Altenkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schulung der Feuerwehr zu Gefahren und Taktik beim Waldbrand

Flammersfeld. Wehrleiter Ralf Schwarzbach (VG Altenkirchen) sowie der stellvertretende Wehrleiter Raphael Jonas (VG Flammersfeld) ...

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Alle wollen zur Feuerwehr: Herdorfer Grundschüler bei Brandschutzerziehung

Herdorf. Viele interessierte Blicke und neugierige Fragen warteten auf die Herdorfer Wehrmänner: Die vierte Klasse der Grundschule ...

Qualität in der Kindertagespflege dank Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Dadurch, dass alle Teilnehmenden in der Betreuung von Kindern tätig sind, entsteht eine enge Theorie-Praxis-Verzahnung ...

Bernhard Henn ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank

Wissen. Bernhard Henn aus Wissen-Schönstein ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank. Das heißt konkret: Es war 1959, ...

Stiftung der Sparkasse engagiert sich wieder für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen. Die Verantwortlichen der Sparkassenstiftung hatten am Montag, 19. August, in den Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


Nacht der Anbetung in Wallfahrtskirche Marienthal

Marienthal. Die Wallfahrtskirche "Zur Schmerzhaften Mutter" ist ein Ort, an dem über die Jahrhunderte hinweg bis zum heutigen ...

Entscheidungsspiel um Rheinlandmeisterschaft

Pracht-Wickhausen. Am Samstag, 24. Oktober, findet um 17 Uhr auf dem Sandkunstrasen der Waldsportanlage Hohe Grete/Wickhausen ...

Ralf Heuser neuer Kehrbezirksmeister

Kreis Altenkirchen. Für den Kehrbezirk XVI Kreis Altenkirchen ist seit dem 1. Oktober der Bezirksschornsteinfeger-Meister ...

IHK Köln ehrt Betzdorfer Björn Steffens

Betzdorf/Köln. Die Industrie- und Handelskammer Köln ehrte am Dienstag, 20. Oktober, Prüflinge unterschiedlicher Ausbildungsberufe, ...

24 beste Gesellen aus HwK-Bezirk

Koblenz. Wer sind die besten Nachwuchshandwerker aus Rheinland-Pfalz 2009? In diesen Tagen fand das Finale des Leistungswettbewerbs ...

Haus- und Grund: Lecks bei Wärmedämmung aufspüren

Kreis Altenkirchen. Der Haus- und Grundeigentümerverein Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis e.V. führt in den nächsten ...

Werbung