Werbung

Region |


Nachricht vom 21.10.2009    

Nacht der Anbetung in Wallfahrtskirche Marienthal

Alle Gläubigen sind herzlich eingeladen zur Nacht der Anbetung in Wallfahrtskirche "Zur schmerzhaften Mutter" in Marienthal. Die eucharistische Anbetung findet seit diesem Monat jeden Freitag statt.

Marienthal. Die Wallfahrtskirche "Zur Schmerzhaften Mutter" ist ein Ort, an dem über die Jahrhunderte hinweg bis zum heutigen Tag unzählige Menschen Trost und Erhörung im Gebet finden. Hier treffen sich seit Oktober dieses Jahres an jedem ersten Freitag im Monat, am Herz-Jesu-Freitag, unter der Leitung von Pfarrer Aumüller, Wallfahrtsseelsorger in Marienthal, Gläubige zur eucharistischen Anbetung.
Die Anbetungsnacht beginnt mit der Heiligen Messe um 18 Uhr. Im Anschluss daran wechseln Rosenkranzgebet, stille Anbetung und Gemeindewechselgebet, verbunden mit ausgewählten geistlichen Liedern. Jeweils zu jeder vollen Stunde wird der Sakramentale Segen erteilt. Während der Anbetungszeit von 18.45 Uhr bis 23 Uhr sind jederzeit Gebetspausen im Pfarrhaus möglich. Dabei wird Gelegenheit zum geistlichen Austausch bei Gebäck und Getränken gegeben.
Die Anbetungsnacht endet nach dem "Nachtgebet der Kirche", einem feierlichen Psalmengesang, mit dem Sakramentalen Schlusssegen um 23 Uhr.
Die erste Anbetungsnacht in diesem Monat ist bereits von vielen Gläubigen dankbar angenommen worden. Die nächste findet am 6. November statt. Alle Gläubigen sind herzlich eingeladen.



Kommentare zu: Nacht der Anbetung in Wallfahrtskirche Marienthal

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Der DRK-Ortsverein Gebhardshain wird ab nächster Woche ein weiteres Testzentrum zur Covid-19-Vorsorge einrichten. Beginn der Testungen im großen Saal des Bürgerhauses Nauroth (Schulweg 13) ist dort ab Montag, 26. April, um 18 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Ab Mittwoch, den 21. April, kann sich jeder in der Betzdorfer Stadthalle kostenlos auf eine Corona-Infektion schnell-testen ...

Stegskopf-Nutzung: Kreisausschuss meldet vor möglicher Mediation weiteren Beratungsbedarf an

Kreis Altenkirchen. Die Geschichte des Truppenübungsplatzes Daaden (Stegskopf) reicht bis zur erstmaligen Erwähnung im Jahr ...

Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Hamm (Sieg). Das Spektakel wird sich rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle abspielen. Organisiert wird die Veranstaltung ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 19. April, 15.30 Uhr):

Als ...

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Altenkirchen/Wallmenroth. Zwischen 7.20 und 12.50 Uhr wurde am Montag, den 19. April, ein Fahrrad am Schulzentrum in Altenkirchen ...

Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Nauroth. Angewendet wird ein PoC-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Das Testergebnis liegt nach 15 bis 20 Minuten ...

Weitere Artikel


Entscheidungsspiel um Rheinlandmeisterschaft

Pracht-Wickhausen. Am Samstag, 24. Oktober, findet um 17 Uhr auf dem Sandkunstrasen der Waldsportanlage Hohe Grete/Wickhausen ...

Ralf Heuser neuer Kehrbezirksmeister

Kreis Altenkirchen. Für den Kehrbezirk XVI Kreis Altenkirchen ist seit dem 1. Oktober der Bezirksschornsteinfeger-Meister ...

450.000 Euro für Ausbau der K 188 in Kausen

Kausen/Mainz. Verkehrsminister Hendrik Hering hat dem Landkreis Altenkirchen für den Ausbau der K 118 in der Ortsdurchfahrt ...

Feuerwehr trainiert den DRK-Ortsverein Altenkirchen

Altenkirchen. Unter der Leitung von Wehrführer Michael Heinemann und Oberbrandmeister Sven Sauer von der freiwilligen Feuerwehr ...

IHK Köln ehrt Betzdorfer Björn Steffens

Betzdorf/Köln. Die Industrie- und Handelskammer Köln ehrte am Dienstag, 20. Oktober, Prüflinge unterschiedlicher Ausbildungsberufe, ...

24 beste Gesellen aus HwK-Bezirk

Koblenz. Wer sind die besten Nachwuchshandwerker aus Rheinland-Pfalz 2009? In diesen Tagen fand das Finale des Leistungswettbewerbs ...

Werbung