Werbung

Region |


Nachricht vom 21.10.2009    

Ralf Heuser neuer Kehrbezirksmeister

Der Kehrbezirk XVI Kreis Altenkirchen ist seit dem 1. Oktober Bezirksschornsteinfeger-Meister Ralf Heuser verantwortlich. Er löste den bisherigen Kehrbezirksmeister Georg Urrighardt ab, der die Altersgrenze erreicht hat.

Kreis Altenkirchen. Für den Kehrbezirk XVI Kreis Altenkirchen ist seit dem 1. Oktober der Bezirksschornsteinfeger-Meister Ralf Heuser zuständig. Die Neuvergabe war notwendig, da die Bestellung des bisherigen Kehrbezirksinhabers, Georg Urrigshardt, wegen Erreichens der Altersgrenze zu diesem Zeitpunkt erloschen ist. Im Beisein des Kreisobmannes der Schornsteinfeger, Raimund Butz, und Vertretern der Kreisverwaltung erhielt Ralf Heuser von Landrat Michael Lieber die Bestellungsurkunde. Ralf Heuser ist telefonisch unter 02685/986 201, oder 0170/785 32 74 zu erreichen.
xxx
Foto: Michael Schmidt, Kreisverwaltung Altenkirchen, neuer Bezirksschornsteinfeger-Meister Ralf Heuser, Landrat Michael Lieber, Geschäftsbereichtsleiterin Gabriele Wetzel, Kreisverwaltung Altenkirchen, Kreisobmann Raimund Butz (von links).



Kommentare zu: Ralf Heuser neuer Kehrbezirksmeister

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Region. Aktuell sind 569 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Mittelhof/Wissen. Einer 45-Jährigen wurde am Dienstag, den 20. April, mehrfach ins Gesicht geschlagen im Mittelhofer Katzenthal. ...

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Alsdorf. Die Kinder sollten ihre eigenen Gefühle besser kennenlernen und einen positiven Umgang mit diesen pflegen, da diese ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Altenkirchen. Die Sitzung wurde geleitet vom Vorsitzenden Richter Volker Kindler, die Staatsanwaltschaft Koblenz war durch ...

Weitere Artikel


450.000 Euro für Ausbau der K 188 in Kausen

Kausen/Mainz. Verkehrsminister Hendrik Hering hat dem Landkreis Altenkirchen für den Ausbau der K 118 in der Ortsdurchfahrt ...

Kinder waren "der Natur auf der Spur"

Elkhausen. Vom 19. bis 21. Oktober veranstaltete der BUND der Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen in Kooperation mit dem Kreisjugendamt ...

Hammer SPD fuhr mit dem "Vulkan Express"

Hamm. Der diesjährige Tagesausflug des SPD-Ortsvereines Hamm führte in die Eifel. In Brohl am Rhein wartete der 'Vulkan-Express' ...

Entscheidungsspiel um Rheinlandmeisterschaft

Pracht-Wickhausen. Am Samstag, 24. Oktober, findet um 17 Uhr auf dem Sandkunstrasen der Waldsportanlage Hohe Grete/Wickhausen ...

Nacht der Anbetung in Wallfahrtskirche Marienthal

Marienthal. Die Wallfahrtskirche "Zur Schmerzhaften Mutter" ist ein Ort, an dem über die Jahrhunderte hinweg bis zum heutigen ...

Feuerwehr trainiert den DRK-Ortsverein Altenkirchen

Altenkirchen. Unter der Leitung von Wehrführer Michael Heinemann und Oberbrandmeister Sven Sauer von der freiwilligen Feuerwehr ...

Werbung