Werbung

Nachricht vom 05.07.2018 - 17:37 Uhr    

Politik mit Herz beim Sommerfest der CDU-Daaden

Sommerfest der CDU in Daaden: Neben einem Blick auf den Nahen Osten ging es um Fragen und Themen zur aktuellen politischen Lage in Bund, Land und Kommune. Hier berichtete MdB Erwin Rüddel top aktuell. Zum Land äußerte sich MdL Michael Wäschenbach. Bei guter Laune, Speisen und Getränken verging dann die Zeit wieder viel zu schnell.

Sommerfest der CDU in Daaden: Neben einem Blick auf den Nahen Osten ging es um Fragen und Themen zur aktuellen politischen Lage in Bund, Land und Kommune. (Foto: Erwin Rüddel, MdB, Wahlkreisbüro)

Daaden. „Politik mit Herz im Daadener Land! – Dafür steht die CDU!“ Symbolisch zeigten dies mit einem Schieferherz der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Manfred Rosenkranz. Anlass war das Sommerfest der CDU-Daaden in Mauden, bei dem auch zahlreiche Herdorfer zugegen waren. Mit Simon Soesan (3.v.l.), dem Delegierten der Keren Hayesod Deutschland, nahm ein besonderer Ehrengast an dem Sommerfest teil. Soesan referierte über die Arbeit der Organisation, die Spenden für Israel sammelt. Dabei ging es einmal mehr um die Problematik und die Anschläge von Hammas und Hisbollah. Erörtert wurden zudem Fragen und Themen zur aktuellen politischen Lage in Bund, Land und Kommune. Hier berichtete Erwin Rüddel top aktuell. Zum Land äußerte sich Abgeordneter Michael Wäschenbach. Bei guter Laune, Speisen und Getränken verging dann die Zeit wieder viel zu schnell. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Politik mit Herz beim Sommerfest der CDU-Daaden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Einwohnerversammlung in Wissen: Marode Straßen sind Thema

Wissen. „Wie können wir unsere kaputten Stadtstraßen in Wissen sanieren und finanzieren?“ So lautet die Überschrift einer ...

CDU im VG-Rat Betzdorf-Gebhardshain bestätigt Fraktionsspitze

Betzdorf/Gebhardshain. Zur konstituierenden Sitzung trafen sich die neu gewählten Mitglieder der CDU-Fraktion im neuen Verbandsgemeinderat ...

Wählerguppe Stötzel auf Sommertour: Bürger sollen mitreden

Mudersbach. Bereits seit Juli und noch bis 22. August ist die Wählergruppe Stötzel immer donnerstags unterwegs auf Sommertour ...

Als Rollstuhlfahrer am Betzdorfer Bahnhof: „Einstiegshöhe passt bei keinem Zug“

Betzdorf. „Mit der DB reisen Sie entspannt und weitgehend barrierefrei.“ Das verspricht die Deutsche Bahn in ihrem Internetauftritt. ...

Baubeginn der Brückenbauwerke bei Nister steht kurz bevor

Hachenburg. Mit dem Ferienende gehen die Vorbereitungen, die notwendig sind um die B414 bei Nister umzuleiten, mit den Asphaltarbeiten ...

Rüddel: Entlastung für Kinder von pflegebedürftigen Eltern

Kreis Altenkirchen. Gemäß der Lohn- und Einkommenssteuerstatistik des Statistischen Bundesamtes werden zukünftig rund 94 ...

Weitere Artikel


Oberwambach feiert: „Kölscher Owend“, Dorffrühstück und „Sonntagslaune“

Oberwambach. „Da simmer dabei!“ Der Ohrwurm aus dem „Höhner“-Repertoire gibt das Motto vor für ein ganz besonderes Wochenende ...

Saisonvorbereitung: Fortuna Düsseldorf gastiert beim VfB Wissen

Wissen/Birken-Honigsessen. Es ist das unbestrittene Highlight in der Saison-Vorbereitung des Bezirksligisten VfB Wissen: ...

Berufsziel Polizei: Bewerbungsfrist verlängert

Koblenz/Region. Eine gute Nachricht für alle, die sich nicht fristgerecht bewerben konnten oder vielleicht einfach nicht ...

Berufsunfähigkeit: Bei Berufsstartern ist Eigenverantwortung gefragt

Wissen. Es gibt kein Entkommen: Mit dem Start in die Ausbildung oder den Beruf müssen junge Erwachsene mehr Eigenverantwortung ...

EKD-Ratsvorsitzender zu Gast: Heinrich Bedford-Strohm kommt nach Daaden

Daaden. Mehr als 1000 Terminanfragen erhält das Büro des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) jedes ...

Teilhabeberatungsstelle hat ihre Arbeit aufgenommen

Altenkirchen. Auf die Frage, „Was macht Menschen glücklich?“ könnte eine Antwort lauten: „Am Leben, in der Gemeinschaft und ...

Werbung