Werbung

Nachricht vom 05.07.2018    

Saisonvorbereitung: Fortuna Düsseldorf gastiert beim VfB Wissen

Die Saisonvorbereitung bei Bezirksligist VfB Wissen beschert dem Wisserland das Gastspiel eines Traditionsclubs aus der Fußball-Bundesliga: Am nächsten Dienstag, 10. Juli, gastiert Fortuna Düsseldorf beim VfB. Das Spiel findet auf der Sportanlage Uhlenberg in Birken-Honigsessen. Anstoß ist um 18 Uhr. Die Düsseldorfer schafften unter Trainer-Routinier Friedhelm Funkel in der abgelaufenen Saison recht souverän den Wiederaufstieg in die Bundesliga, in der es in der neuen Saison zunächst um den Klassenerhalt gehen dürfte. Die Fortuna bestreitet derzeit ein Trainingslager am Wiesensee.

Wissen/Birken-Honigsessen. Es ist das unbestrittene Highlight in der Saison-Vorbereitung des Bezirksligisten VfB Wissen: Am nächsten Dienstag, den 10. Juli, steigt das Freundschaftsspiel gegen Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Anpfiff ist um 18 Uhr auf der Sportanlage Uhlenberg in Birken-Honigsessen. Um 16.30 Uhr gibt es das Vorspiel zwischen den Bambini-Kickern der JSG Wippetal und der JSG Wisserland.

Fortuna im Trainingslager am Wiesensee
Die Düsseldorfer schafften unter Trainer-Routinier Friedhelm Funkel in der abgelaufenen Saison recht souverän den Wiederaufstieg in die Bundesliga, in der es in der neuen Saison zunächst um den Klassenerhalt gehen dürfte. Die Fortuna bestreitet derzeit ein Trainingslager am Wiesensee und absolviert einige Testspiele, unter anderem gegen den VfB Wissen und die Sportfreunde Eisbachtal. Bereits am Sonntag, den 8. Juli, um 15.30 Uhr, steht ein Härtetest für den VfB Wissen an: Dann trifft das Team von Trainer Walter Reitz beim Kern-Haus-Cup der Sportfreunde Wallmenroth auf den Oberligisten Sportfreunde Siegen.

Was man wissen sollte
• Tickets: Für das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf gibt es Karten im Vorverkauf beim Sportgeschäft Tretmühle in Wissen, im Nahkauf in Birken-Honigsessen sowie bei Bürobedarf W. Nievel in Morsbach. Die Eintrittspreise betragen 9 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Rentner, Schwerbehinderte, Schüler und Studenten, jeweils mit gültigem Ausweis.
• Parken: Die Parkplätze in unmittelbarer Sportplatz-Nähe (Stadionstraße/Uhlenbergstraße) in Birken-Honigsessen sind begrenzt. Die Veranstalter empfehlen daher eine frühzeitige Anreise und die Nutzung von Parkplätzen im Ort, beispielsweise an der Grundschule (Hüllstraße) – hier können auch Busse parken – und am Festplatz (Von-Ketteler-Straße).
• Saisonrückblick: Am Ende brauchte es ein Entscheidungsspiel gegen Wirges, bis der Rheinlandliga-Aufsteiger aus der Bezirksliga Ost feststand. Und es war äußerst knapp. Der VfB Wissen hat Zahlen, Daten und Fakten zur letzten Saison - auch für die zweite Mannschaft - in einer Online-Ausgabe des VfB-Kurier zusammengestellt. (as)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Saisonvorbereitung: Fortuna Düsseldorf gastiert beim VfB Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Schönsteiner Weihnachtsmarkt verzauberte wieder mit seinem Charme

Auch dieses Jahr verwandelte sich der Schlosshof Schönstein am dritten Adventswochenende wieder in einen stimmungsvollen, historischen Weihnachtsmarkt. Zum 27. Mal lud die Hatzfeld-Wildenburg´sche Verwaltung zu einem der romantischsten Weihnachtsmärkte der Region ein. Trotz starker Sturmböen am Samstagabend war der Schönsteiner Weihnachtsmarkt wieder sehr gut besucht.


Region, Artikel vom 16.12.2019

Einbrecher in Daaden-Biersdorf unterwegs

Einbrecher in Daaden-Biersdorf unterwegs

Zu insgesamt zwei vollendeten und drei versuchten Wohnungseinbrüchen kam es am Samstag, 14. Dezember, zwischen 14 und 22 Uhr in Daaden-Biersdorf. Die Tatorte befanden sich in der Straße "Am Glaskopf" sowie "Am Steinbaum".


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Neptun Wissen feierte gelungenen Jahresabschluss

Wissen/Elkhausen. In insgesamt vier verschiedenen Wertungsklassen wurden die Bestplatzierten mit Medaillen und Pokalen geehrt. ...

Senioren feierten gemeinsam den Advent mit buntem Programm

Horhausen/Bürdenbach. Für das leibliche Wohl sorgte nicht nur der Vorbereitungskreis der Seniorenakademie sondern auch Bürdenbacher ...

Wanderfreunde Siegperle: Gewandert, gebummelt und angestoßen

Kirchen. Die Wanderrouten führten mitten über den Bockenauer Weihnachtsmarkt. Dabei wurde von den zahlreichen kulinarischen ...

Badminton-Minis bekamen Überraschungsbesuch

Gebhardshain. Der Nikolaus tauchte überraschend in der Gebhardshainer Großsporthalle auf. Seit gut einem halben Jahr sind ...

Mit Spaß und Spiel in die Weihnachtszeit

Altenkirchen. Möglich gemacht hatten das Zusammentreffen die Jugendwarte des Tennisvorstandes, Andrej Schalk und Petra Hirsch ...

Nikolaus besuchte die Schützenjugend Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach-Bergenhausen. Mit zwei Tagen Verspätung fand der Nikolaus den Weg ins Schützenhaus des SV Leuzbach-Bergenhausen. ...

Weitere Artikel


Berufsziel Polizei: Bewerbungsfrist verlängert

Koblenz/Region. Eine gute Nachricht für alle, die sich nicht fristgerecht bewerben konnten oder vielleicht einfach nicht ...

Tagespflege: Im Oktober startet ein neuer Qualifizierungskurs

Altenkirchen. Freie Betreuungsplätze für Kleinkinder sind rar - auch im Landkreis Altenkirchen. Und nach wie vor sind viele ...

Altherren-Fußballer tauschten Fußballschuhe gegen Tennisschläger

Wissen. Wie jedes Jahr wechselten die Altherren-Fußballer der Sportfreunde Schönstein wieder für einen Tag Fußballschuhe ...

Oberwambach feiert: „Kölscher Owend“, Dorffrühstück und „Sonntagslaune“

Oberwambach. „Da simmer dabei!“ Der Ohrwurm aus dem „Höhner“-Repertoire gibt das Motto vor für ein ganz besonderes Wochenende ...

Politik mit Herz beim Sommerfest der CDU-Daaden

Daaden. „Politik mit Herz im Daadener Land! – Dafür steht die CDU!“ Symbolisch zeigten dies mit einem Schieferherz der heimische ...

Berufsunfähigkeit: Bei Berufsstartern ist Eigenverantwortung gefragt

Wissen. Es gibt kein Entkommen: Mit dem Start in die Ausbildung oder den Beruf müssen junge Erwachsene mehr Eigenverantwortung ...

Werbung