Werbung

Region |


Nachricht vom 22.10.2009    

Wieder große St. Martinsfeier in Horhausen

Die Kinder aus dem Kirchspiel Horhausen freuen sich schon auf St. Martin. Am 13. November um 17 Uhr beginnt in der Pfarrkirche die Feier. Neben den obligatorischen Weckmännern für die Kinder. Zudem gibt es in der Grundschule Siedewürstchen, Glühwein und Punsch.

Horhausen/Güllesheim. Am Freitag, 13. November, wird in Horhausen/Güllesheim wieder St. Martin gefeiert. Die Feier beginnt bereits um 17 Uhr in der Pfarrkirche. In der Grundschule gibt es wieder Glühwein und Punsch sowie zur Stärkung Siedewürstchen.
17 Uhr:
"St.-Martins-Betrachtung" in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena.
Etwa 17.15 Uhr:
St. Martin und das Westerwald Orchester holen die Kinder mit ihren bunten Laternen an der Kirche ab und geht mit ihnen durch die Kirchstraße, Neue Schulstraße bis zur Grundschule. An dem Buswartehäuschen auf dem IGS-Parkplatz teilen die Feuerleute die Weckmänner aus. Die Ortsbürgermeister von Horhausen, Rolf Schmidt-Markoski, und Güllesheim, Kornelius Seliger, bitten die Anlieger der Straßenzüge, an ihren Fenstern Lichter aufzustellen.
Etwa 17.40 Uhr: Das Martinsfeuer wird auf der Wiese gegenüber der Grundschule abgebrannt. Die Steinstraße (Kreisstraße) wird dann in diesem Bereich gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Jahnstraße. An beziehungsweise in der Grundschule werden Eltern von Grundschulkindern Glühwein und Kinderpunsch
anbieten sowie auch Siedewürstchen. Der Erlös wird dem Förderverein der Grundschule Horhausen zur Verfügung gestellt. Die Ortsgemeinden Horhausen und Güllesheim, die Kirchengemeinden und die Freiwillige Feuerwehr Horhausen laden alle Kinder und Eltern, auch aus den Nachbargemeinden, recht herzlich zur "St. Martins-Feier" ein.
xxx
Foto: Die Kinder im Kirchspiel Horhausen freuen sich schon auf Sankt Martin.



Kommentare zu: Wieder große St. Martinsfeier in Horhausen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Umbenennung vor 50 Jahren: Als Katzwinkel noch Nochen hieß

Heute heißt die kleine Gemeinde im nördlichen Rheinland Pfalz Katzwinkel (Sieg). Dies war jedoch nicht immer so, denn in früheren Zeiten muss das Kleinod Nochen einmal eine „Metropole“ im damaligen Sinne für die hiesige Gegend gewesen sein. Dies erklärt wohl auch, dass Nochen der Gemeinde früher den Namen gab. Aufzeichnungen belegen zur Ersterwähnung im Jahr 1557 die Ansiedlung von bereits drei Herrschaftshöfen. Am 1. Juli vor 50 Jahren wurde die Gemeinde Nochen dann umbenannt in Gemeinde Katzwinkel (Sieg).


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Region


Agentur für Arbeit: „Komfortabler Service für arbeitslose Kunden“

Neuwied. Da die Agentur für Arbeit Neuwied seit 18. März geschlossen ist, haben sich rund 3.000 Menschen telefonisch oder ...

Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien, die sich bei ...

Die IGS Hamm/Sieg entlässt Schülerinnen und Schüler

Hamm. Für einige Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9, 10 und 12 bedeutete das auch, sich von der Schulgemeinschaft ...

Digitalisierung lässt sogar im Schwimmbad Hamm grüßen

Hamm. Das Bürgerhaus Etzbach war erstmals Tagungsstätte des Verbandsgemeinderats Hamm (Sieg). Hier ist genügend Platz, um ...

Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Altenkirchen. Der Online-Handel erfreut sich nicht nur in „Coronazeiten“ wachsender Beliebtheit. Immer mehr Menschen erledigen ...

Kein Schmerzensgeld für Verletzungen bei unbekanntem Kistenwerfer

Koblenz. Zum Sachverhalt:
Der Kläger befand sich anlässlich eines Firmenlaufs auf einer Bierbank unterhalb eines Denkmals ...

Weitere Artikel


Neuesten Opel-Astra im Autohaus Ortmann präsentiert

Wissen. Auf dem Weg von Düsseldorf nach Frankfurt kam der neue Opel Astra am Mittwoch nach Wissen ins Autohaus Ortmann. Da ...

Marlene Piaf - wild und zärtlich

Altenkirchen. Das Kultur-/Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller präsentiert in Kooperation mit der Stadt Altenkirchen am Freitag, ...

Ingo Appelt in der Altenkirchener Stadthalle

Altenkirchen. Auf Einladung des Kultur-/Jugendkulturbüros Haus Felsenkeller gastiert am Donnerstag, 29. Oktober, ab 20 Uhr ...

Fünf Bands bringen das Kaplan-Dasbach-Haus zum Beben

Horhausen. Mit dem dritten Konzerttermin im Jahr 2009 beendet das "Youth Only Project" sein mittlerweile neuntes erfolgreiches ...

Hammer SPD fuhr mit dem "Vulkan Express"

Hamm. Der diesjährige Tagesausflug des SPD-Ortsvereines Hamm führte in die Eifel. In Brohl am Rhein wartete der 'Vulkan-Express' ...

Kinder waren "der Natur auf der Spur"

Elkhausen. Vom 19. bis 21. Oktober veranstaltete der BUND der Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen in Kooperation mit dem Kreisjugendamt ...

Werbung