Werbung

Nachricht vom 08.07.2018 - 22:14 Uhr    

Gut besuchter Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

Am ersten Juli-Sonntag war es endlich soweit: Nach längerer Pause begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Friesenhagen und der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Friesenhagen zahlreiche Bürger im und vorm Feuerwehrgerätehaus zum Tag der offenen Tür.

Die Feuerwehr Friesenhagen begrüßte viele Gäste zum Tag der offenen Tür. Symbolfoto: Die Kuriere

Friesenhagen.

Pastor Tobias Zöller gestaltete eine sehr schöne Feuerwehrmesse im Feuerwehrhaus, begleitet mit Musikstücken gespielt vom Musikverein "Concordia" Friesenhagen. Wehrführer Thomas Wickler begrüßte anschließend die Gäste und stellte den Tagesablauf vor. Ortsbürgermeister Norbert Klaes hielt eine Ansprache und dankte der Feuerwehr für den Feuerwehrdienst für die Menschen im Wildenburger Land. Der Leiter der First Responder Einheit, Christoph Wickler, stellte mit einer gut ausgearbeiteten Präsentation die neue Einsatzgruppe vor.

Vor dem Feuerwehrhaus gab es mehrere Stände, wo sich der Förderverein und die First Responder Einheit mit ihren Einsatzmitteln vorstellte. Dort gab es auch die Möglichkeit an einer Übungspuppe eine Reanimation durchzuführen. Genauso die Bedienung eines AED (Automatischer externer Defibrillator).

Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. Am Rondell gab es kühle Getränke. Der Grillstand versorgte die Gäste mit Steaks, Currywurst und Pommes. Die LandFrauen Friesenhagen waren mit einem großen Kaffee- und Kuchenstand für die Gäste da.

Für die Kinder und Jugendlichen gab es auch einiges an Attraktionen. Von der Hüpfburg, Luftballonwettbewerb, Kistenrutsche, Wasserspiele und das sehr gut angenomme Kisten klettern.

Gegen frühen Nachmittag konnten vier Nichtfeuerwehrmänner unter Anleitung mit Schere und Spreizer einen PKW zerschneiden. Die Übung moderierte Christoph Wickler für die Gäste.

Um 17 Uhr wurde das WM Fußballspiel Deutschland gegen Mexiko auf der Großleinwand im Feuerwehrhaus gezeigt. Leider ging das Spiel für das deutsche Team mit einer Niederlage aus. Aber auch nach dem Spiel wurde noch einige Stunden mit vielen Gästen weiter bei der Feuerwehr verweilt.

Die Feuerwehr Friesenhagen hofft, dass sich die Gäste wohl gefühlt haben und werden den nächsten Tag der offenen Tür nicht so lange warten lassen.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gut besuchter Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Beim Frauentag geht es um Emanzen, Machos und Weicheier

Altenkirchen. Der Arbeitskreis der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Altenkirchen hat für den diesjährigen ...

Mit den Wegepaten hoch hinauf

Strauscheid/Roßbach. Mit dabei waren mehrere Wegepaten und zwei „Neue“. Auch Barbara Sterr (WeterwaldSteig-Managerin) hatte ...

Herdorfer Karnevalisten fiebern den tollen Tagen entgegen

Herdorf. Die närrische Session nähert sich ihren unzähligen Höhepunkten. Der altbewährte Sitzungskarneval in Herdorf hat ...

Feuerwehren reagieren auf erhöhten Ausbildungsbedarf

Altenkirchen/Flammersfeld. Aufgrund des erhöhten Ausbildungsbedarfs im Bereich der technischen Hilfe wurde innerhalb der ...

Yoga ist mehr als nur eine Sportart: Workshop in Altenkirchen

Altenkirchen. Yoga ist mehr als nur eine Sportart. Ziel von Yoga ist es Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und ...

Bistum Trier: Die Chancen der Synodenumsetzung

Ochtendung/Region. 15 Pfarreien der Zukunft starten am 1. Januar 2020 im Bistum Trier, bis spätestens 2022 werden 20 weitere ...

Weitere Artikel


Pablo Kramer: Alles oder Nichts bei den ADAC Kart Masters

Hamm / Sieg. Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen und voller Emotionen: Alles begann mit den freien Trainings am Freitag. ...

Kinderschutzbund: Plätze in angeleiteter Spielgruppe frei

Altenkirchen. In den Spielgruppen des Kinderschutzbundes wird großer Wert darauf gelegt, dass die Beschäftigung mit dem Kind ...

Selbst bestimmen, wann und wo man lernt

Koblenz/Region. Die IHK-Akademie Koblenz bietet ab November einen 18-monatigen Blended-Learning-Lehrgang zur Vorbereitung ...

RSC-Betzdorf-Rennfahrer auch im Juni erfolgreich

Betzdorf. Graben teilte sich die Strecke gut ein und startete verhaltenen in der Gegenwindpassage, in den Rückwindsektoren ...

Fortuna Düsseldorf kommt mit komplettem Erstliga-Kader

Wissen/Birken-Honigsessen. In Russland bei der Fußball-Weltmeisterschaft wird es dieser Tage richtig spannend, in den heimischen ...

Internationale Rassehunde-Schau im Hachenburger Burggarten

Hachenburg/Leverkusen. Am nächsten Sonntag, den 15. Juli, findet im Burggarten in Hachenburg eine internationale Rassehunde-Ausstellung ...

Werbung