Werbung

Region |


Nachricht vom 22.10.2009    

Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Schwerer Unfall am Donnerstag Nachmittag, 22. Oktober, auf der B 256 bei Bonefeld. Ein Klein-Lkw geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Beide Fahrer wurden schwer verletzt. Drei weitere Personen in dem Pkw trugen leichte Verletzungen davon.

Bonefeld/Kreis Neuwied. Am Donnerstag, 22. Oktober, gegen 16 Uhr kam es auf der B 256 bei Bonefeld zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Fiat-Lkw mit Ladepritsche (3,5 t) und einem VW Golf Variant. Dabei wurden die Fahrer beider Fahrzeuge schwer - und die drei Insassen im VW Golf leichtverletzt. Der 58-jährige Fahrer des Lkw war von Rengsdorf kommend in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem entgegenkommenden Pkw einer Familie aus den Niederlanden frontal kollidiert. Warum der Lkw-Fahrer auf die Gegenfahrbahn kam, ist bislang nicht geklärt. Mit Rippenfrakturen wurde er ins Elisabeth-Krankenhaus Neuwied eingeliefert. Die vierköpfige Familie aus Almeloe in den Niederlanden befand sich auf einer Urlaubsreise. Der 44-jährige Vater und Fahrer des Golf erlitt schwere Verletzungen. Seine 43-ährige Ehefrau und die beiden Kinder im Alter von 13 und 11 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden ebenfalls ins Elisabeth-Krankenhaus Neuwied gebracht. Der VW Golf fing nach der Kollision Feuer und musste von der Feuerwehr Rengsdorf abgelöscht werden. Die beiden Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden, Der Gesamtschaden wird auf 18.000 Euro geschätzt. An der Unfallstelle liefen Betriebsstoffe aus, was zum Einsatz der Feuerwehren Oberraden und Straßenhaus führte. Das DRK war mit vier Rettungswagen im Einsatz. Die B 256 war bis 17.40 Uhr war einseitig in Fahrtrichtung Rengsdorf gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Straßenhaus musste in Richtung Kurtscheid abgeleitet werden. Foto: Polizei



Kommentare zu: Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Fuß- und Radweg zwischen Eschelbach und ICE-Park ist fertig

Eschelbach. Die Stadt Montabaur hat die Wegeverbindung zum ICE-Park neu anlegen lassen. Die bisherige Strecke führte in einer ...

Die 10 schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald 2021

Westerwald. Genau ein Jahr ist es her, dass wir die zehn schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald des Jahres ...

Was "dreht" denn da in Wissen? Charity-Aktion für "Mein neuer Alter"

Wissen. Ohne zu viel zu verraten: In Wissen laufen aktuell die Vorbereitungen auf Hochtouren rund um eine Charity-Aktion, ...

Glänzende Kinderaugen: Flüchtlingspaten luden ins Kirchener Spielparadies

Kirchen. Der auch in der kalten Jahreszeit geöffnete Indoorpark ist das ideale Ziel für kleine wie auch größere Kinder. Entsprechend ...

Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen kooperiert mit Kreisvolkshochschule

Fensdorf/Region. Am Ende des Lehrganges waren sich alle über einen gelungenen Lehrgang einig. Jeder Teilnehmer hatte am Ende ...

Wissen: Willkommenstag der "generealistischen Ausbildungspioniere" der GFO

Wissen. Tiefgehende Einblicke in die Bereiche der drei Einrichtungen der GFO in Wissen erhielten die sechs Auszubildenden ...

Weitere Artikel


Landrat Lieber: "Integration ist keine einfache Aufgabe"

Altenkirchen. Betül Ince war ganz schön aufgeregt. 33 Jahre lebt sie jetzt im Kreis Altenkirchen, wurde hier geboren und ...

Herbstbasar in Hamm war ein Erfolg

Hamm. Kürzlich fand im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Hamm der Herbstbasar des evangelischen Kindergartens statt. Eine große ...

Doppelkonzert im Kulturwerk Wissen

Wissen. Ein besonderes Konzert findet am Freitag, 6. November, ab 20 Uhr im Kulturwerk Wissen statt. Das Konzert "Heroes ...

Bewerbungstraining setzt auf Erfolg

Wissen. Einen Ferientag opferten junge Schüler und nahmen an dem Bewerbertraining der Verbandsgemeinde Wissen in Kooperation ...

Unfallübung verlangte Teilnehmern einiges ab

Hamm. In einer Nebenstraße im Industriegebiet "Auf dem Rottland" übte die Freiwillige Feuerwehr Hamm in Zusammenarbeit ...

Ingo Appelt in der Altenkirchener Stadthalle

Altenkirchen. Auf Einladung des Kultur-/Jugendkulturbüros Haus Felsenkeller gastiert am Donnerstag, 29. Oktober, ab 20 Uhr ...

Werbung