Werbung

Nachricht vom 11.07.2018    

Praktikum beim CDU-Bundestagsabgeordneten

Christian Behler aus Elkenroth absolvierte ein Praktikum im Berliner Büro des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel. Der dem Kreisvorstand der Jungen Union (JU) angehörende aktive CDUler begleitete in der Bundeshauptstadt den Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag zu dessen täglichen Terminen und durfte so auch an Ausschuss- und Arbeitsgruppensitzungen teilnehmen.

Christian Behler (Rechts) absolvierte ein Praktikum im Berliner Büro von MdB Erwin Rüddel. (Foto: Erwin Rüddel, MdB)

Berlin/Elkenroth. „Politik hautnah“ erlebte der 19-jährige Christian Behler aus Elkenroth während seines Praktikums im Berliner Büro des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel. Der dem Kreisvorstand der Jungen Union (JU) angehörende aktive CDUler begleitete in der Bundeshauptstadt den Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag zu dessen täglichen Terminen und durfte so auch an Ausschuss- und Arbeitsgruppensitzungen teilnehmen. Organisatorische und inhaltliche Tätigkeiten wie das Verfassen von Presseartikeln zu aktuellen Themen und Debatten gehörten ebenfalls zum Aufgabengebiet des Praktikanten. „Für mich war das Praktikum eine sehr interessante Erfahrung. Herr Rüddel hat sich sehr gut um mich gekümmert und stand mir stets beratend und informativ zur Seite. Durch das Praktikum wurde mir nochmals besonders klar, mit wie viel Leidenschaft und Engagement sich Erwin Rüddel für unsere Heimat, den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen, einsetzt. Das Praktikum hat mich weiter motiviert, kommunalpolitisch aktiv zu sein“, konstatiert Christian Behler. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Praktikum beim CDU-Bundestagsabgeordneten

1 Kommentar
Hier wird die nächste Politiker-Generation grossgezogen
Die über die Partei statt über Wissen, Ergeiz und Lebenserfahrung
Ihren Weg in der Politik macht.
Statt Pratikum bei Herr Rüddel sollte er ein Praktikum in
realen Welt machen.


#1 von Joerg Dielmann, am 16.07.2018 um 07:26 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker an ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.


Umgehung Weyerbusch: Breiter Widerstand formiert sich

Merkwürdiges tat sich am Sonntag in Weyerbusch. Ganze Schlangen von Autos mussten anhalten, um ganze Schlangen von Fußgängern über die Straße zu lassen. Und der Grund für die „Völkerwanderung“ war nicht weniger seltsam: Eine Bürgerbewegung gegen die Umgehungstraße im Zuge der B8.




Aktuelle Artikel aus Politik


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Region. In den letzten rund 40 Jahren hat sich in der Region Daaden-Herdorf laut dem Forstamt Altenkirchen eine „regelrechte ...

Corona: Luftreinigungsfilter für Grundschulen in Trägerschaft der VG Kirchen

Kirchen. „In Anbetracht des wachsenden Infektionsgeschehens musste im Interesse der Gesundheit der Kinder und Lehrkräfte, ...

So hoch ist jetzt schon der Briefwähler-Anteil im Kreis Altenkirchen

Kreisgebiet. Von den 100.005 Wahlberechtigten im Kreis Altenkirchen haben bereits 43.682, also 43,68 Prozent, ihre Wahlscheine ...

Siegstrecke: „Seit Jahrzehnten nichts Grundlegendes verändert“

Region. „Wir appellieren eindringlich dafür, die eingleisigen Abschnitte auf der Siegstrecke unter Umsetzung vollumfänglicher ...

Nassauer Straße in Wissen: „Holperpiste mit vielen Löchern“

Wissen. Kürzlich traf sich Bürgermeister Berno Neuhoff laut einer Pressemitteilung der Verwaltung mit dem Leiter des Landesbetriebs ...

Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Kirchen. „Lüge, Lüge!“ oder „Lassen Sie die Kinder in Ruhe!“ – dazu Pfeifkonzerte und teilweise Geschrei, das in der Menge ...

Weitere Artikel


VfB Wissen muss zehn Gegentreffer hinnehmen

Birken-Honigsessen/Wissen. Die Bezirksliga-Mannschaft des VfB Wissen bestritt am Dienstag (10. Juli) ein Vorbereitungsspiel ...

Flächenbrand in der Hammer Ahornstraße

Hamm/Sieg. Kurz vor Mitternacht, gegen 23.35 Uhr, wurde die Feuerwehr Hamm am Montagabend (9. Juli) durch die Leitstelle ...

Neuer Internist am MVZ Wissen vorgestellt

Wissen. Rolf Schonlau tritt die Nachfolge von Dr. Berthold Helle am Wissener MVZ an. Schonlau ist Facharzt für Innere Medizin, ...

Horhausener Seniorenakademie fährt nach Rüdesheim

Horhausen. Der Tagesausflug der Horhausener Seniorenakademie am Mittwoch, 12. September, führt diesmal an den Rhein nach ...

Die Kreis-Grünen besuchten das Kirchener Krankenhaus

Kirchen. Die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen im Kreis Altenkirchen informierten sich direkt vor Ort über die Entwicklung, ...

Siegener Uni-Abschlüsse: Die Zukunft kann kommen

Siegen. Ob Erfolg einen bestimmten Geruch hat? Professor Dr. Thomas Hofmann hätte den Absolventen und Absolventinnen der ...

Werbung