Werbung

Region |


Nachricht vom 24.10.2009    

Zwei Menschen starben bei Unfall mit Kranwagen

Grauenvoller Unfall mit zwei Toten am Freitagabend auf der B 256 bei Eichelhardt. Als sich der Auflieger eines Kranwagens aus ungeklärter Ursache selbstständig machte, wurde dies zwei jungen Menschen, die in einem Pkw entgegenkamen, zum Verhängnis. Der Auflieger erfasste der Pkw und rasierte das Fahrzeugdach komplett ab. Die Insassen waren auf der Stelle tot. Anschließend geriet das Fahrzeug in Brand. Der Fahrer des Kranwagens erlitt einen Schock.

Eichelhardt. Zwei Tote gab es am Freitagabend, 23. Oktober, bei einem grauenhaften Unfall auf der B 256 bei Eichelhardt. Gegen 21.07 Uhr befuhr ein Lkw mit Kranauflieger die Bundesstraße aus Richtung Eichelhardt kommend in Richtung Altenkirchen. In der Gegenrichtung war ein Toyota unterwegs, besetzt mit einem 27-jährigen Fahrer und einer 28-jährigen Beifahrerin, beide aus der Region. Plötzlich schwenkte der Kranauflieger hinter einer Rechtskurve nach links, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Toyota. Durch den starken Aufprall wurde das Fahrzeugdach abgetrennt, der Wagen geriet in Brand. Die beiden Insassen verstarben noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.
Durch die Feuerwehr Altenkirchen wurde der brennende Pkw abgelöscht. Hinsichtlich der Ursache liegen noch keine Erkenntnisse vor. Ein von der Staatsanwaltschaft Koblenz beauftragter Gutachter wurde hinzugezogen. Während der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten war die Bundesstraße mehrere Stunden bis zum Samstagmorgen um 6.30 Uhr voll gesperrt. Im Einsatz waren Rettungskräfte des DRK aus Wissen und Altenkirchen sowie die Feuerwehr Altenkirchen mit 30 Einsatzkräften. Die Straßenmeisterei hatte eine Umleitungsstrecke ausgeschildert. Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 50.000 Euro geschätzt.
xxx
Grauenvoller Unfall am Freitagabend auf der B 256 bei Eichelhardt: Vom ausschwenkenden Kranauflieger eines Lkw wurde das Dach eines Pkw vollständig abgetrennt. Die beiden Insassen starben an der Unfallstelle. Fotos: Polizei


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zwei Menschen starben bei Unfall mit Kranwagen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Das "Gesicht" der Obdachlosigkeit gibt es auch in Mittelzentren wie Wissen

Wissen. Vielfältige Gründe führen dazu, dass Menschen obdachlos werden. Einer davon ist, dass Menschen mit massiven psychischen ...

Wie geht es weiter mit dem Wald? Erste Info-Tafel steht in Hamm

Hamm(Sieg). Eine der Info-Tafeln, die allen Privatwaldbesitzern zur Verfügung stehen und bald an vielen Stellen im Kreis ...

VfL Waldbreitbach kommt zusammen

Waldbreitbach. Anträge der Mitglieder zur Tagesordnung müssen schriftlich beim 1. Vorsitzenden Wolfgang Bernath eingehen. ...

Corona - Absonderungsregeln in Schulen und Kitas werden angepasst

Mainz. „Das zeigt deutlich: Impfen hilft und verhindert schwere Krankheitsverläufe. Deshalb werben wir auch noch einmal ganz ...

4400-Euro-Spende: Hilfe für krebskranke Kinder und deren Familien

Wissen. Für die Mitarbeiter der Firma Nimak in Wissen sowie die Geschäftsleitung ist die Spendensammlung inzwischen eine ...

Coronaregeln in Rheinland-Pfalz werden nicht angepasst

Mainz. Die Omikron-Variante breitet sich immer weiter aus. Aktuell sind 93,8 Prozent der gemeldeten Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz ...

Weitere Artikel


Westerwald Bank: Betzdorf und der Region verbunden

Betzdorf. 50 Jahre nach dem Bau der ersten Geschäftsstelle zog die Westerwald Bank in die neuen Räume in der Wilhelmstraße ...

Bergkapelle gestaltete festliches Marienhochamt

Gebhardshain. Am vergangenen Sonntag zelebrierte Pastor Rudolf Reuschenbach vor mehr als 600 Gottesdienstbesuchern ein festliches ...

Ein Blick ins Archiv des SV Wissen

Wissen. Die derzeit stattfindende Überdachung sowie der Umbau des Luftgewehrstandes am Wissener Schützenhaus erinnern an ...

Erster Spatenstich für Betzdorfer KSK-Forum

Betzdorf. Etwa 24.000 Kubikmeter umbauter Raum (inklusive einer Tiefgarage) und eine Gesamtnutzfläche von etwa 3000 Quadratmetern. ...

Treif hat Umsatzziel weit übertroffen

Oberlahr. "Wir haben das Umsatzziel weit übertroffen. Die Position als Marktführer konnte weiter ausgebaut werden." So ...

Doppelkonzert im Kulturwerk Wissen

Wissen. Ein besonderes Konzert findet am Freitag, 6. November, ab 20 Uhr im Kulturwerk Wissen statt. Das Konzert "Heroes ...

Werbung