Werbung

Nachricht vom 13.07.2018 - 12:17 Uhr    

Europäischer Keramikmarkt Höhr-Grenzhausen in 2019 früher

Aus organisatorischen Gründen findet im kommenden Jahr der Keramikmarkt bereits am Samstag, 25. Mai 2019 von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 26. Mai 2019 von 11 bis 18 Uhr statt. Darauf verständigten sich die Organisatoren dieser Tage. Kommendes Jahr ist das erste Wochenende im Juni in Kombination mit Christi Himmelfahrt und da findet über vier Tage in Dießen am Ammersee ebenfalls ein bedeutender Keramik- beziehungsweise Töpfermarkt statt.

Stand auf dem Keramikmarkt 2018. Foto: Veranstalter

Höhr-Grenzhausen. Um hier den Ausstellern die Möglichkeit zu geben beide Märkte zu besuchen, hat man sich entschlossen auf das Wochenende vorher zu gehen. „Es ist einfacher einen Markt von zwei als von vier Tagen zu verlegen. Des Weiteren hoffen wir, dass sich dadurch auch internationale Werkstätten mit weiterer Anreise vielleicht dazu entschließen, sich dann an beiden renommierten keramischen Veranstaltungen zu beteiligen, so Stadtbürgermeister Michael Thiesen und der hauptverantwortliche Organisator des Höhr-Grenzhäuser Keramikmarktes, Markus Ströher.

Die „Bewerbungsphase“ ist sozusagen für den auf 150 ausgewählte Teilnehmer begrenzten Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen bereits gestartet und endet im kommenden Jahr bereits am Montag, 21. Januar 2019. Zur Bewerbung aufgerufen sind professionell arbeitende Keramiker und Keramikerinnen aus allen Sparten, vom Gebrauchsgeschirr über das Unikatgefäß bis hin zur keramischen Plastik.

Als Aussteller kommen nur Hersteller in Betracht. Das heißt die Aussteller dürfen nur Ware verkaufen, die aus eigener Herstellung kommen. Den Bewerbungsunterlagen sind ein Standfoto sowie drei Fotos beizufügen, die einen repräsentativen Querschnitt der Arbeiten zeigen, die auf dem Keramikmarkt präsentiert und verkauft werden sollen. Eine Jury wählt den Kreis der Teilnehmer, die am Keramikmarkt mitmachen dürfen aus. Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es im Netz unter www.keramikmarkt.eu oder bei der Kannenbäckerland-Touristik-Service, Lindenstraße 13 in 56203 Höhr-Grenzhausen, Telefon: +49 (0) 26 24/19433, Fax: +49 (0) 26 24/952356, E-Mail: hg@kannenbaeckerland.de. (PM)



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Europäischer Keramikmarkt Höhr-Grenzhausen in 2019 früher

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Dorfmoderation in Katzwinkel: Wiederbelebung des Jugendraums

Katzwinkel. Am Dienstag, den 20. August ab 17 Uhr fand im Pfarr- und Jugendheim in Elkhausen ein zweiter Termin für alle ...

Schon die jüngsten Feuerwehrleute übten den Ernstfall

Kreis Altenkirchen. Am Samstag um 11 Uhr ging der Tag der BF los. Dazu trafen sich die Jugendfeuerwehrmitglieder an ihren ...

Einsteigerkurs an der KVHS: Endlich Gebärdensprache lernen

Altenkirchen. Im Rahmen der Inklusion bekommt die Gebärdensprache eine immer größere Bedeutung und wird zunehmend mehr benutzt. ...

Seniorenfeier in Altenkirchen verspricht Spaß und Unterhaltung

Altenkirchen. Ehepartner, die jünger als 75 Jahre sind, sind ebenfalls eingeladen. Sollte jemand pflegebedürftig sein und ...

Empfang in Mainz: Macher von „Ich bin dabei!“ zu Gast bei Malu Dreyer

Mainz/Altenkirchen. „Die Initiative ‚Ich bin dabei!“ ist ein Erfolgsprojekt und eine echte Herzensangelegenheit für mich. ...

Sommer im Camp Cesenatico: Jugendfreizeit führte an die Adria

Kreisgebiet/Cesenatico. Die italienische Adria war in diesem Sommer Ziel von 28 Jugendlichen aus der Region Altenkirchen. ...

Weitere Artikel


640.000 Euro für Sanierung von Hochbehältern in der VG Kirchen/Sieg

Kirchen. "Mit dieser Summe fördert das Land Rheinland-Pfalz die Gesamtkosten dieser Maßnahme von rund 800.000 Euro zu 80 ...

Die Heizkosten senken - Das ist zu tun

Das gewählte Heizsystem
Tatsächlich hat die Art des Heizens einen nicht von der Hand zu weisenden Einfluss auf die ...

Handwerkskammer informierte Betriebe über Datenschutz

Wissen/Koblenz. Die im Mai 2018 in Kraft getretene EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist nicht nur in den Medien ein ...

Schiff Ahoi, die Kita „Wundertüte“ geht auf große Fahrt

Pracht. Die Kinder der Kindertagesstätte „Zur Wundertüte“ in Pracht haben die schöne Sommerzeit genutzt und einen Ausflugsdampfer ...

Der Sommer im Technikmuseum Freudenberg

Freudenberg. Die Museumsmacher aus Freudenberg haben wieder ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Zu den Highlights ...

Virtuose Teufelsgeiger auf dem Alten Markt in Hachenburg

Hachenburg. An der Seite des Stargeigers und Gründers, Sergey Erdenko, zeigten Artur Gorbenko und Michael Savichev bei sehr ...

Werbung