Werbung

Kultur |


Nachricht vom 26.10.2009    

Werke von Helmtrud Nyström im Alten Zollhaus

In den Räumen im Alten Zollhaus in Wissen wird am Donnerstag, 29. Oktober, um 19 Uhr die Ausstellung der international renommierten Künstlerin Helmtrud Nyström eröffnet. Die schwedische Malerin und Grafikern zeigt einen Querschnitt ihrer Werke, die von der Wissener "EigenART" präsentiert werden.

Wissen. Die Tage draußen sind kürzer geworden, man kann sich Zeit nehmen für die Begegnung mit der Kunst. So bietet die Wissener "eigenART" auch in diesem Jahr zur gewohnten Zeit an gewohnter Stelle im Alten Zollhaus wieder ein absolutes Muss internationaler Kunst an. Am Donnerstag, 29. Oktober, um 19 Uhr wird die Ausstellung Malerei und Grafik der international renommierten schwedischen Künstlerin Helmtrud Nyström eröffnet. Mit Nyström konnte eine schwedische Künstlerin gewonnen werden, die auf Grund ihrer Geschichte eine enge Verbindung zu Deutschland hat. Ihre Werke spannen einen weiten Bogen vielfältiger Techniken und Thematiken, von Naturmotiven über Portraits bis hin zu eher geheimnisvoll anmutenden Chiffren, hinter denen Eindrücke von Reisen in Länder des vorderen Orients stehen. In faszinierender Weise zeigt die Künstlerin auch den Meschen in seiner ihm anvertrauten Umgebung.
Auch in diesem Jahr hat die Wissener eigenART ein kleines Begleitprogramm zusammengestellt. So findet an jedem Sonntagmorgen vor der Öffnung der Ausstellung von 10 bis 11 Uhr ein kostenloser kleiner Schwedischkurs in sechs Lektionen statt. Vorkenntnisse sind ebensowenig erforderlich wie die Anschaffung eines Lehrbuchs. Anmeldungen werden während der Vernissage und an den beiden folgenden Tagen während der Öffnungszeiten entgegen genommen. Ein späterer Einstieg ist nicht mehr möglich. Am Freitag, dem 11. Dezember um 19 Uhr lädt der Arbeitskreis Kultur zusammen mit der VHS Wissen e.V. zu einem musikalisch-kulinarischen Schwedenabend ein. Der Eintritt dazu ist frei, Spende zur Kostendeckung ist erwünscht. Die Werke der Künstlerin können zu angemessenen Preisen erworben werden. Geöffnet ist die Ausstellung im Alten Zollhaus donnerstags und freitags von 16 bis 20 Uhr, samstags von 13 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr.
xxx
Helmtrud Nyströms Bilder ziehen ins Alte Zollhaus in Wissen ein.



Kommentare zu: Werke von Helmtrud Nyström im Alten Zollhaus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Der DRK-Ortsverein Gebhardshain wird ab nächster Woche ein weiteres Testzentrum zur Covid-19-Vorsorge einrichten. Beginn der Testungen im großen Saal des Bürgerhauses Nauroth (Schulweg 13) ist dort ab Montag, 26. April, um 18 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Tod der Schmetterlingsfrau“ von Heidi Fischer

Dierdorf/Karlsruhe. Die Balearen-Insel wird mit viel Liebe von ihrer schönen, naturbelassenen Seite gezeigt, abseits von ...

Welttag des Buches: Leseclub Alsberg lädt zu Überraschungsgeschichte ein

Betzdorf. Von der Rückbank des Autos, aus dem Krankenhauszimmer mit Infusion am Arm, aus dem Kinderzimmer oder mit Mama oder ...

Autorin Annegret Held, die „Westerwaldbotschafterin“

Dierdorf. Bei einem Treffen von Annegret Held mit den Kurieren im Büro der Initiative „Wir Westerwälder“ erläuterte der mit ...

„Street Life“: Kuriere und Kulturwerk Wissen verlosen Karten fürs Online-Konzert

Altenkirchen. Ein ungewöhnliches Konzert erwartet die Zuschauer: Die Band um Mastermind Patrick Lück brennt vor Vorfreude, ...

Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage online und kostenlos

Wissen. Dass bereits die Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage verschoben werden muss, erinnert an 2020, ist aber ...

Zur digitalen "Eselschule" ins Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Auch wenn Esel gemeinhin als stur und widerspenstig gelten, so zeichnet aber tatsächlich Achtsamkeit und Vorsicht ...

Weitere Artikel


Neuer DRK-Einsatzleitwagen bestand "Feuertaufe"

Herdorf. Der Großbrand der Fabrikhallen in Herdorf, eine der größten Brandeinsätze der letzten Jahrzehnte im Landkreis Altenkirchen, ...

Zwei Tote in Mörsbacher Wohnung gefunden

Mörsbach. Einen 59 Jahre alten Mann und dessen 41 Jahre alte Ehefrau fanden Beamte der PI Hachenburg am Montagmorgen, 26. ...

TuS Honigsessen feierte Abschlussparty

Wissen. Mit einer fetzigen Party im Kulturwerk in Wissen feierte der TuS Honigsessen den Abschluss der Jubiläumsjahres. 100 ...

Neues Mitglied im Schulleitungsteam der IGS

Hamm. Als neue Koordinatorin der Jahrgangsstufen 9/10 hat Andrea Brambach-Becker kurz vor den Herbstferien ihren Dienst an ...

"Reformation - die Nacht der Entscheidung"

Betzdorf. Zum diesjährigen Reformationstag am Samstag, 31. Oktober, findet um 19:30 Uhr in der evangelischen Kreuzkirche ...

Hochstimmung im Neiterser "Hofbräuhaus"

Neitersen. Ein Traum in Blau/Weiß - so lässt sich die Stimmung in der Wiedhalle von Neitersen wohl am besten beschreiben. ...

Werbung