Werbung

Nachricht vom 26.10.2009    

Buntes Programm in der neuen Bank

Die Westerwald Bank in Betzdorf hat ihr neues Domizil mit einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt. Neben jeder Menge Musik gab es Gewinnspiele, Fotoaktionen und Unterhaltung für die Jüngsten.

Betzdorf. Volles Haus bei der Westerwald Bank in Betzdorf: Anlässlich der Neueröffnung in der Wilhelmstraße 50 hatte die heimische Genossenschaftsbank nach der offiziellen Eröffnung am Freitagabend (der AK-Kurier berichtete) am Sonntag zum Tag der offenen Tür eingeladen - mit jeder Menge Musik, Spaß und Unterhaltung. Natürlich, viele Betzdorf kamen, um sich die neuen Räume anzuschauen und das moderne Gebäude zu inspizieren. Doch viele blieben länger, weil es einfach gemütlich und unterhaltsam war, was das Team um den neuen Geschäftsstellenleiter Johannes Solbach und seinen Vorgänger Hubert Wagner vorbereitet hatte. Mit von der Partie waren die Chorformation „Haste Töne“ aus Betzdorf-Bruche sowie der Kinderchor „Brucher Ohrwürmchen“. Zudem spielte am Nachmittag die Stadtkapelle Betzdorf ihr Können unter Beweis, zuvor gastierten die aus dem Jugendblasorchester Kloster-Bruche entstandenen Valentins-Musiker und der DJK-Ableger „Dance for Joy“. Für die Bewirtung der Gäste im neben der Bank errichteten Zelt zeichnete die DJK Betzdorf verantwortlich. Außerdem hatte der Nachwuchs hier die Möglichkeit, sich beim Kinderschminken verschönern zu lassen.
In der Bank ging es unterdessen spannend zu, denn immer wieder lockte das Tresorspiel Gäste an, die sich auf die Suche nach dem passenden Schlüssel machten, um den Panzerschrank zu knacken. Danach bestand dann noch reichlich Gelegenheit, sich vom „Mirror Man“ zeichnen zu lassen, das Schicksal am Glücksrad herauszufordern, beim Luftballonwettbewerb einen Ballon auf die Reise zu schicken oder die Angebote der Bausparkasse Schwäbisch Hall sowie die R + V Versicherung als Partner der Westerwald Bank unter die Lupe zu nehmen. Zudem war die Wahrscheinlichkeit stets groß, dem Spaßfotografen zu begegnen, der die Besucher, mit witzigen Accessoires verschönert, ablichtete. Die Bilder werden demnächst in der Bank zu sehen sein.
xxx
Na bitte, der Tresor ist geknackt. Dafür gibt es eine Belohnung!


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Buntes Programm in der neuen Bank

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Neueröffnung: "ShoppingPoint STORE" jetzt in Wissener Mittelstraße

Wissen. Wenn man es ganz genau nimmt, ist die Eröffnung von Susanne Müllers "Lädchen für besondere Mädchen und Jungs! ShoppingPoint ...

Große Pläne für Betzdorf: Dienstleistungszentrum, Betreutes Wohnen und Studentenwohnsitz

Betzdorf. Das Planungskonzept beinhaltet nicht nur den Bereich zwischen den alten Schäfer-Hallen am Ende der Straße Am Höfergarten ...

Tafeln des Kreises im Dilemma: Viel mehr Bedürftige und weniger Lebensmittel

Kreis Altenkirchen. Die Hilferufe kommen sporadisch und werden meist erst gar nicht vernommen. Die Tafeln auch im Kreis Altenkirchen ...

Altenkirchener Unternehmergespräche bieten Austausch zu aktuellen Themen

Altenkirchen/Flammersfeld. In den Gesprächen stehen Themen wie die Corona-Lage, Gewerbegebiete, Einzelhandel, Existenzgründungen ...

Werbegemeinschaften im Kreis Altenkirchen: Austausch zu Heimat-shoppen-Kampagne

Kreis Altenkirchen. "Heimat shoppen" ist eine Imagekampagne der Industrie- und Handelskammern (IHKs) zur Standortprofilierung ...

Das sind die ehrgeizigen Investoren-Pläne für das neue Quartier in Betzdorf

Betzdorf. Auf der Wand aus gelben Ziegelsteinen der historischen Hallen des Eisenbahnausbesserungswerkes (EAW) Betzdorf waren ...

Weitere Artikel


Urgestein Heinrich Gelhausen aus Rat verabschiedet

Pracht. In einer Feierstunde während der Seniorenveranstaltung im Landhaus Marenbach in Wickhausen wurde Heinrich Gelhausen ...

DLRG übte Strömungsrettung in der Sieg

Betzdorf/Kirchen/Hamm. Zur letzten größeren Praxisübung trafen sich Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen mit Kanuten ...

Jugendfeuerwehr übte auf dem Stegskopf

Daaden. Am Samstag, 24. Oktober, fand mit freundlicher Unterstützung der Truppenübungsplatz-Feuerwehr Daaden eine Ausbildung ...

Ein Benefizkonzert der Superlative in Hamm

Hamm/Forst. Gesang und Musik bereichern nicht nur das Leben, sondern tragen auch dazu bei, soziale Belange in den Vordergrund ...

TuS Honigsessen feierte Abschlussparty

Wissen. Mit einer fetzigen Party im Kulturwerk in Wissen feierte der TuS Honigsessen den Abschluss der Jubiläumsjahres. 100 ...

Zwei Tote in Mörsbacher Wohnung gefunden

Mörsbach. Einen 59 Jahre alten Mann und dessen 41 Jahre alte Ehefrau fanden Beamte der PI Hachenburg am Montagmorgen, 26. ...

Werbung