Werbung

Region |


Nachricht vom 26.10.2009    

Urgestein Heinrich Gelhausen aus Rat verabschiedet

Er ist ein Urgestein der heimischen Kommunalpolitik: Heinrich Gelhausen aus Pracht. Jetzt wurde er aus dem Gemeinderat von Pracht verabschiedet. Gelhausen kann auf 40 Jahre kommunalpolitsche Betätigung zurückblicken.

Pracht. In einer Feierstunde während der Seniorenveranstaltung im Landhaus Marenbach in Wickhausen wurde Heinrich Gelhausen nach 40 Jahren Kommunalpolitik aus dem Ortsgemeinderat Pracht verabschiedet. "Heini" Gelhausen wurde 1969 in den Gemeinderat gewählt. In seiner langjährigen Arbeit im Rat, in den Ausschüssen und in den letzten fünf Jahren als Beigeordneter hat sich Gelhausen zum Wohle der Bürger für die Belange der Gemeinde eingesetzt. Besonders war und ist ihm die Sportanlage "Hohe Grete" ans Herz gewachsen. Noch heute ist Gelhausen als Platzwart für das Gelände um den Kunstrasenplatz zuständig. Auch fühlte er sich für die Entwicklung der Jugend verantwortlich. Bei allen drei Spielplätzen in der Ortsgemeinde Pracht hat Gelhausen bei der Gestaltung und bei der Pflege der Spielplätze mitgewirkt. Über viele Beschlussvorlagen musste im Laufe der Zeit beraten und beschlossen werden. Besonders in Erinnerung bleibt jedoch der Ratsbeschluss zum Sportplatzbau (1996) von 1,3 Millionen DM.
Ortsbürgermeister Udo Seidler überreichte, in dankbarer Anerkennung für die langjährige Tätigkeit im Gemeinderat zum Wohle der Allgemeinheit, einen Wappenteller und Präsente.
Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Seidler bei der Ehefrau Wilma, die in der vergangenen Zeit ihrem Mann den nötigen Freiraum gelassen und so dessen ehrenamtliche Tätigkeit unterstützt hat.
Neben einigen Ratsmitgliedern haben auch die ehemaligen Ortsbürgermeister an der Feierstunde teilgenommen. Kurt Salterberg war 13 Jahre, Erich Seelbach 22 Jahre und Udo Seidler 5 Jahre Weggefährte des Urgesteins Heinrich Gelhausen.
xxx
Foto: Heinrich Gelhausen (rechts) wird vom Ortsbürgermeister Udo Seidler verabschiedet.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Urgestein Heinrich Gelhausen aus Rat verabschiedet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Land fördert Schulsozialarbeit im Kreis Altenkirchen mit 221.850 Euro

Kreis Altenkirchen. "Ich freue mich sehr, denn Schulsozialarbeiter leisten wertvolle Arbeit an unseren Schulen. Sie unterstützen ...

Trotz Pandemie: VHS Hamm will durchstarten

Hamm (Sieg). Ein bewährter Dozent in Hamm ist beispielsweise der preisgekrönte Fotograf Olaf Pitzer. Sein Kurs „Besser fotografieren“ ...

Jetzt fehlt nur noch der Schnee: Langlauf am Stegskopf soll wieder möglich sein

Hof/Daaden. Die zwei parallel verlaufenden Loipen an der Platzrandstraße Süd wird der Verein so nah aneinander spuren, dass ...

Marina Wiele leitet die Siegener Kita "Kinder(t)räume"

Siegen. Ihren Posten bis dato inne hatte Susanne Sting, die dem Haus als qualifizierte Fachberaterin für Kitas erhalten bleibt ...

Adventskalender-Aktion der Ökumenischen Stadtbücherei Betzdorf

Betzdorf. Gleichzeitig errätselten die Schüler einen Lösungssatz, der sich mit jedem Tag im Advent vervollständigte. Die ...

Abfallwirtschaftsbetrieb versendet 2022 rund 45.350 Abfallgebührenbescheide

Altenkirchen. Durch die Vielzahl der Bescheide kann es zu verstärkten Anrufen und Nachfragen beim AWB kommen. Bitte nutzen ...

Weitere Artikel


DLRG übte Strömungsrettung in der Sieg

Betzdorf/Kirchen/Hamm. Zur letzten größeren Praxisübung trafen sich Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen mit Kanuten ...

Jugendfeuerwehr übte auf dem Stegskopf

Daaden. Am Samstag, 24. Oktober, fand mit freundlicher Unterstützung der Truppenübungsplatz-Feuerwehr Daaden eine Ausbildung ...

In Altenkirchen-Leuzbach brannte in der Nacht eine Lagerhalle

Altenkirchen. Um 2.47 Uhr am Dienstag, 27. Oktober, alarmierte die Leitstelle Montabaur nach dem Anruf eines Bewohners von ...

Buntes Programm in der neuen Bank

Betzdorf. Volles Haus bei der Westerwald Bank in Betzdorf: Anlässlich der Neueröffnung in der Wilhelmstraße 50 hatte die ...

Ein Benefizkonzert der Superlative in Hamm

Hamm/Forst. Gesang und Musik bereichern nicht nur das Leben, sondern tragen auch dazu bei, soziale Belange in den Vordergrund ...

TuS Honigsessen feierte Abschlussparty

Wissen. Mit einer fetzigen Party im Kulturwerk in Wissen feierte der TuS Honigsessen den Abschluss der Jubiläumsjahres. 100 ...

Werbung