Werbung

Region |


Nachricht vom 27.10.2009    

In Altenkirchen-Leuzbach brannte in der Nacht eine Lagerhalle

Feuer in der Nacht im Altenkirchener Stadtteil Leuzbach: Dort stand eine Lagerhalle in Flammen. Im Einsatz waren der Löschzug Altenkirchen und der nachalarmierte Löschzug Neitersen.

Altenkirchen. Um 2.47 Uhr am Dienstag, 27. Oktober, alarmierte die Leitstelle Montabaur nach dem Anruf eines Bewohners von Almersbach den Löschzug Altenkirchen: Im Stadtteil Leuzbach brennt eine Halle des Raiffeisenlagers in Leuzbach. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Dachbereich. In der Halle lagerten im vorderen Bereich etwa 75 bis 100 Tonnen Kalkammon-Salpeter Dünger), im hinteren Bereich 500 Tonnen Braugerste. Der Brand hatte vermutlich im mittleren Bereich der Halle, die verschlossen war und von den Wehrleuten gewaltsam geöffnet werden musste, seinen Ursprung. Schnell gaben der an der Einsatzstelle eintreffende Rettungswagen (RTW) und der Verbandsgemeinde-Wehrleiter Günther Imhäuser Rückmeldung an die Funkeinsatzzentrale (FEZ). Nun war klar, hier würden die erstalarmierten Einsatzkräfte nicht ausreichen und umgehend ließ der Altenkirchener Wehrführer Michael Heinemann den Löschzug Neitersen nachalarmieren.
Nachdem der Löschzug Altenkirchen unter Atemschutz den Innenangriff übernahm, baute der Löschzug Neitersen eine sogenannte Riegelstellung am linkseitigen Gebäude auf. Schnell hatte man das Feuer unter Kontrolle. Mitarbeiter des RWE schalteten während der Löscharbeiten den Strom ab und das DRK stand auch zur Sicherheit bereit. Der Wehrleiter Günther Imhäuser und sein stellvertreter Andreas Krüger waren zufrieden mit dem schnellen Löscherfolg und bedankten sich bei den beiden Wehren für das schnelle und umsichtige Handeln. Bei dem Feuer entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von vermutlich über 100.000 Euro. Zur Ermittlung der Brandursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. (ba)
xxx
Recht schnell gelöscht war der Brand in der Nacht zum Dienstag in einer Lagerhalle in Altenkirchen-Leuzbach. Fotos: Bastian Albrecht


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: In Altenkirchen-Leuzbach brannte in der Nacht eine Lagerhalle

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Einladung zur Onlinediskussion: Jeder Interessierte kann sich mit Ideen und Vorschlägen einbringen. Gewässerschutz geht uns alle an.




Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Mittelhof/Wissen. Einer 45-Jährigen wurde am Dienstag, den 20. April, mehrfach ins Gesicht geschlagen im Mittelhofer Katzenthal. ...

Missachtung Ausgangssperre und Sachbeschädigungen

Verstoß gegen Ausgangssperre
Linz. Im Rahmen der Überwachung der Rechtsverordnung der Kreisverwaltung Neuwied zur Ausgangssperre ...

„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf/Altenkirchen. Eine der größten Herausforderungen der Corona-Pandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. ...

„Gefühle sind kleine Männchen hinter den Augen“

Alsdorf. Die Kinder sollten ihre eigenen Gefühle besser kennenlernen und einen positiven Umgang mit diesen pflegen, da diese ...

Kreis-Förderung: Betreuungsvereine erhalten 164.000 Euro

Altenkirchen. Die Mittel sind als Zuschuss zu den Personal- und Sachkosten einer hauptamtlichen Fachkraft in den Betreuungsvereinen ...

Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Altenkirchen. Die Sitzung wurde geleitet vom Vorsitzenden Richter Volker Kindler, die Staatsanwaltschaft Koblenz war durch ...

Weitere Artikel


Mit Papa und Mama zur Arbeit

Region/Neuwied. Morgens gehen Papa und Mama auf die Arbeit, irgendwann am Nachmittag kehren sie zurück. Zwischendurch sind ...

Mehr Zeit für Demenzkranke nehmen

Altenkirchen. Endlich mehr Zeit für an Demenz erkrankten und psychisch veränderten Bewohnern. Dies spricht in erster Linie ...

Stadtfest in Kirchen: Eine Party der Superlative

Kirchen. Der wiedergewählte und frisch ernannte Stadtbürgermeister Wolfgang Müller, mehr als 70 Marktbeschicker und Ortsvereine, ...

Jugendfeuerwehr übte auf dem Stegskopf

Daaden. Am Samstag, 24. Oktober, fand mit freundlicher Unterstützung der Truppenübungsplatz-Feuerwehr Daaden eine Ausbildung ...

DLRG übte Strömungsrettung in der Sieg

Betzdorf/Kirchen/Hamm. Zur letzten größeren Praxisübung trafen sich Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen mit Kanuten ...

Urgestein Heinrich Gelhausen aus Rat verabschiedet

Pracht. In einer Feierstunde während der Seniorenveranstaltung im Landhaus Marenbach in Wickhausen wurde Heinrich Gelhausen ...

Werbung