Werbung

Nachricht vom 23.07.2018    

Wissener Neubaugebiet „Auf den Weiden“: Letzte Asphaltarbeiten stehen an

Mit der Fertigerschließung des Baugebietes „Auf den Weiden“ in Wissen-Schönstein geht es zügig voran. Die Straßenbeleuchtung wurde unter anderem bereits komplettiert, für Ende Juli bzw. Anfang August sind die abschließenden Asphaltarbeiten im Wacholderweg, Narzissenweg und im Tulpenweg geplant. Im Herbst erfolgt noch die nach dem Bebauungsplan vorgesehene Bepflanzung. Darüber informiert die Verbandsgemeindeverwaltung per Pressemitteilung.

Zufrieden mit dem Fortgang der Arbeiten zur Fertigerschließung der Baustraßen zeigten sich beim wöchentlichen Baustellentermin im Baugebiet „Auf den Weiden“ in Wissen-Schönstein Diplom-Ingenieur Uwe Hennig (links) von der Wissener Verbandsgemeindeverwaltung und Diplom-Ingenieur Berthold Pfeiffer. Ende Juli bzw. Anfang August folgen die abschließenden Asphaltarbeiten in den Straßen des Baugebietes. (Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Wissen)

Wissen-Schönstein. Seit April laufen die Arbeiten zur Fertigerschließung der Baustraßen im Baugebiet „Auf den Weiden“ in Wissen-Schönstein. Mittlerweile wurden die Bordanlagen hergestellt, die Gehwegbereiche mit Pflaster ausgelegt und die Fußwege im so genannten „Anger“ in der Mitte des Baugebietes angelegt. Die Straßenbeleuchtung wurde komplettiert, für Ende Juli bzw. Anfang August sind die abschließenden Asphaltarbeiten im Wacholderweg, Narzissenweg und im Tulpenweg geplant. Im Herbst erfolgt noch die nach dem Bebauungsplan vorgesehene Bepflanzung.

Das mit der örtlichen Bauüberwachung beauftragte Ingenieurbüro Pfeiffer aus Müschenbach sowie die technischen Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen zeigen sich sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Bauarbeiten, ausgeführt von der Firma Strabag AG (Direktion Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland, Bereich Limburg) mit Sitz in Müschenbach. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wissener Neubaugebiet „Auf den Weiden“: Letzte Asphaltarbeiten stehen an

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Mit der Naturschutzinitiative das FFH-Gebiet "Leuscheider Heide" erleben

Hasselbach. "Immo Vollmer zählt zu den besten Kennern dieses europäischen Schutzgebietes. Wir sind dankbar, dass er uns dieses ...

"Pflegebedürftig – Wer zahlt was?" - Informationsveranstaltung der VG Kirchen

Kirchen. Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es und wie werden diese finanziert? Kann ich mir Pflege überhaupt leisten? ...

Bauern- und Winzerverband: Ernte in RLP leidet unter extremer Trockenheit

Koblenz. Bei weiter anhaltender Trockenheit ist regional mit Einbußen von 50 Prozent bis zu Totalverlusten zu rechnen. Bei ...

Waldbrand zwischen Alsdorf und Schutzbach: Erst nachmittags, dann abends wieder

Alsdorf/Schutzbach. Der trockene Sommer mit hohen Temperaturen auf der einen Seite und ersehntem, aber (bislang) ausbleibendem ...

Siebenjährige Back-Fee: Matilda aus Katzwinkel hat ihren Traumberuf im Visier

Katzwinkel. Quasi seit Matilda Knott aus Katzwinkel sich zurückerinnern kann, hegt sie den Wunsch, später einmal Bäckerin ...

Betzdorf: 14-Jährige bei Unfall leicht verletzt, Verursacher begeht Unfallflucht

Betzdorf. Der Fahrer des Pkws begann ein Überholmanöver, als sich die Radfahrerin links einordnete, wodurch es zum Zusammenstoß ...

Weitere Artikel


Kinderfest im Zoo Neuwied

Neuwied. Welches Tier kann tiefer tauchen: Seehund oder Pinguin? Was können andere Tiere besonders gut? Diesen und anderen ...

EKD-Ratsvorsitzender Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm in Daaden

Daaden. Pfarrerin Kirsten Galla freute sich, dass am gestrigen „Männersonntag“, der alljährlich in den evangelischen Kirchen ...

Zum Jubiläumsfest der Hubertus-Schützenbruderschaft Frauenpower

Birken-Honigsessen. Dem 50. Schützen- und Kirchweihfest auf der Birkener Höhe steht nichts mehr im Wege: Die fünf Majestäten ...

Sommer-Nachmittag der Seniorenakademie war ein voller Erfolg

Horhausen. Nach der traditionellen Kaffeetafel startete das Programm mit dem gemeinsam gesungen Volkslied: „Hab mein Wage ...

Mut zum Widerstand auch heute aktuell

Marienthal. „Dies soll keine parteipolitische Veranstaltung sein, auch wenn die FDP eingeladen hat. Die Bewahrung von Frieden, ...

Berichte der Tennis-Mannschaften der SG Westerwald

Gebhardshain. Mit der Bilanz von fünf errungenen Siegen in der stark besetzten A-Klasse im Tennisverband Rheinland musste ...

Werbung