Werbung

Nachricht vom 23.07.2018    

Wissener Neubaugebiet „Auf den Weiden“: Letzte Asphaltarbeiten stehen an

Mit der Fertigerschließung des Baugebietes „Auf den Weiden“ in Wissen-Schönstein geht es zügig voran. Die Straßenbeleuchtung wurde unter anderem bereits komplettiert, für Ende Juli bzw. Anfang August sind die abschließenden Asphaltarbeiten im Wacholderweg, Narzissenweg und im Tulpenweg geplant. Im Herbst erfolgt noch die nach dem Bebauungsplan vorgesehene Bepflanzung. Darüber informiert die Verbandsgemeindeverwaltung per Pressemitteilung.

Zufrieden mit dem Fortgang der Arbeiten zur Fertigerschließung der Baustraßen zeigten sich beim wöchentlichen Baustellentermin im Baugebiet „Auf den Weiden“ in Wissen-Schönstein Diplom-Ingenieur Uwe Hennig (links) von der Wissener Verbandsgemeindeverwaltung und Diplom-Ingenieur Berthold Pfeiffer. Ende Juli bzw. Anfang August folgen die abschließenden Asphaltarbeiten in den Straßen des Baugebietes. (Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Wissen)

Wissen-Schönstein. Seit April laufen die Arbeiten zur Fertigerschließung der Baustraßen im Baugebiet „Auf den Weiden“ in Wissen-Schönstein. Mittlerweile wurden die Bordanlagen hergestellt, die Gehwegbereiche mit Pflaster ausgelegt und die Fußwege im so genannten „Anger“ in der Mitte des Baugebietes angelegt. Die Straßenbeleuchtung wurde komplettiert, für Ende Juli bzw. Anfang August sind die abschließenden Asphaltarbeiten im Wacholderweg, Narzissenweg und im Tulpenweg geplant. Im Herbst erfolgt noch die nach dem Bebauungsplan vorgesehene Bepflanzung.

Das mit der örtlichen Bauüberwachung beauftragte Ingenieurbüro Pfeiffer aus Müschenbach sowie die technischen Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen zeigen sich sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Bauarbeiten, ausgeführt von der Firma Strabag AG (Direktion Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland, Bereich Limburg) mit Sitz in Müschenbach. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wissener Neubaugebiet „Auf den Weiden“: Letzte Asphaltarbeiten stehen an

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Auf dem Wellersberg eröffnet Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Siegen/Region. Bislang war das Angebot im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie im Wesentlichen auf ...

Corona: Leser verurteilt Kritik an "Altenkirchen zusammen"

Betzdorf/Altenkirchen. Als Reaktion auf die sogenannten "Montagsspaziergänge" hatten am Wochenende rund 400 Teilnehmer in ...

Corona im Kreis Altenkirchen: 309 Neu-Infektionen seit Montag (24. Januar)

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der aktuell mit dem Corona-Virus Infizierten ist am Mittwoch, den 26. Januar, im AK-Land noch ...

Erste Hilfe am Hund: neuer Kurs der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Bei einem medizinischen Notfall muss schnell gehandelt werden. Hier ist Erste Hilfe am Hund gefragt. Selbst ...

g.r.i.p.s-Büro unterstützt Gemeinden beim kommunalen Klimaschutz

Puderbach. Eingeladen sind Ortsbürgermeister und Engagierte mit Ideen zu den Themen Energieeffizienz, Mobilität und Klimaschutz ...

Schritte in die digitale Zukunft - Zweiteiliger Online-Workshop für Vereinsmitglieder

Altenkirchen. Der Workshop findet am 1. und 8. Februar jeweils ab 18 Uhr via Zoom statt. Die Durchführung wird von der Lokalen ...

Weitere Artikel


Kinderfest im Zoo Neuwied

Neuwied. Welches Tier kann tiefer tauchen: Seehund oder Pinguin? Was können andere Tiere besonders gut? Diesen und anderen ...

EKD-Ratsvorsitzender Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm in Daaden

Daaden. Pfarrerin Kirsten Galla freute sich, dass am gestrigen „Männersonntag“, der alljährlich in den evangelischen Kirchen ...

Zum Jubiläumsfest der Hubertus-Schützenbruderschaft Frauenpower

Birken-Honigsessen. Dem 50. Schützen- und Kirchweihfest auf der Birkener Höhe steht nichts mehr im Wege: Die fünf Majestäten ...

Sommer-Nachmittag der Seniorenakademie war ein voller Erfolg

Horhausen. Nach der traditionellen Kaffeetafel startete das Programm mit dem gemeinsam gesungen Volkslied: „Hab mein Wage ...

Mut zum Widerstand auch heute aktuell

Marienthal. „Dies soll keine parteipolitische Veranstaltung sein, auch wenn die FDP eingeladen hat. Die Bewahrung von Frieden, ...

Berichte der Tennis-Mannschaften der SG Westerwald

Gebhardshain. Mit der Bilanz von fünf errungenen Siegen in der stark besetzten A-Klasse im Tennisverband Rheinland musste ...

Werbung