Werbung

Nachricht vom 23.07.2018    

2. Raiffeisentriathlon am 19. August in Neuwied

Hans-Christian Mager vom veranstaltenden Verein United Teams e.V. skizzierte kurz die sportlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen des 2. Raiffeisentriathlons, der in diesem Jahr in drei Wettkampfformaten (Sprint, Olympisch und Mitteldistanz) ausgetragen wird im Rahmen einer Pressekonferenz.

Foto: Veranstalter

Neuwied. Der Raiffeisentriathlon ist damit nicht nur der einzige Triathlon in Rheinland-Pfalz, der alle drei Formate anbieten kann, sondern auch der einzige Triathlon, bei dem die anspruchsvolle Mitteldistanz auf einer voll gesperrten Radstrecke stattfindet, ein, nach Auffassung von Peter Jurkschat (Vizepräsident des Rheinland-Pfälzischen Triathlonverbandes) entscheidendes Qualitätskriterium. Der Raiffeisentriathlon ist bereits im zweiten Jahr Austragungsort für LIGA-Wettkämpfe im Rahmen des Rheinland-Pfälzischen Triathlonverbandes.

Zudem werden auf der Mitteldistanz auch die Rheinland-Pfälzischen Landesmeisterschaften der Frauen und Männer ausgetragen. Schirmherr Josef Zolk spannte in seiner Begrüßungsrede den Bogen vom diesjährigen Jubiläumsjahr (200 Jahre Geburtstag Friedrich-Wilhelm Raiffeisen) zum Raiffeisentriathlon, der als nicht nur aufgrund der Namensgebung in der Raiffeisenstadt Neuwied seine natürliche Heimat habe.

Andreas Harner (Sprecher des Vorstandes der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG), der stellvertretend für die Vorstände der der Premiumpartnerbanken zugegen war hob anerkennend hervor, dass der Raiffeisentriathlon bereits im Premierenjahr 2017 eine faszinierende Veranstaltung sei und regte an, nicht nachzulassen und in näherer Zukunft vielleicht sogar die Ausrichtung einer Langdistanz (3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen) in Angriff zu nehmen.



Triathlonlegende Jürgen Zäck, vor Tagesfrist aus seiner Wahlheimat Thailand eingetroffen sekundierte den Vorschlag von Andreas Harner mit dem halb-scherzhaften Hinweis, dass dann aufgrund der hohen Fließgeschwindigkeit des Rheins der Start der Schwimmstrecke irgendwo bei Koblenz verortet werden müsse.

Daten und Fakten zum Raiffeisentriathlon 2018

Datum: 19. August 2018, 11bis 16 Uhr.
Ort:
Neuwied, Rhein, Goetheanlagen, Raiffeisenstraße (B256), Schlosspark.
Formate: Sprint (0,5|20|5), Olympisch (1,5|40|10), Mitteldistanz (1,9|90|20). Alle Angaben in Kilometer.
Meisterschaften: LIGA des RTV sowie Landesmeisterschaften auf der MD.
erwartete Starter: > 500
Schirmherr des 1. Raiffeisentriathlons: Josef Zolk,
Veranstalter: United Teams. Verein zur Förderung des Ausdauersports e.V. Altenkirchen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: 2. Raiffeisentriathlon am 19. August in Neuwied

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Sieg zum Rückrundenauftakt für den BC "Smash" Betzdorf

Betzdorf. Besser machten es Thomas Knaack/Markus Wüst im zweiten Herrendoppel sowie Melanie Schulz/Elmé de Villiers. Beide ...

TuS 09 Honigsessen: 20 Helfer setzten 600 Pflanzen

Birken-Honigsessen. Pfingsten 2019 wurde der Kleinfeld-Kunstrasen des TuS 09 Honigsessen feierlich unter Teilnahme kommunalpolitischer ...

"16 gestartet, 17 am Start": Westerwaldcup Ski alpin der Schüler am Salzburger Kopf

Stein-Neukirch. Kühle ein Grad, leichter Schneefall und ein Ski-Hang voller Leben. 52 Kinder auf Brettern trafen sich zum ...

Sascha Wirtz neuer Trainer der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth

Ellingen/Bonefeld/Willroth. „Unser Ziel war es, vor dem Start der Wintervorbereitung einen neuen Cheftrainer zu präsentieren. ...

Tennisnacht des TuS Hachenburg in Altenkirchen

Hachenburg/Altenkirchen. Bei der Tennisnacht des TuS Hachenburg am 5. März werden ausschließlich Doppel gespielt, wobei alle ...

Lilith Schmidt - Vom Dorfverein zur U-16-Nationalspielerin

Unnau-Korb. Parallel zum Fußball versucht sich die sportbegeisterte Lilith auch mit dem Handball, dazu noch drei Jahre mit ...

Weitere Artikel


Die Kuriere präsentieren am Donnerstag Hanne Kah

Hachenburg. Erst Ende des vergangenen Jahres performte Hanne Kah mit dem mehrfach für den Oscar nominierten Komponisten James ...

"NoBordersCup": Kein Platz für Rassismus im Westerwald

Giesenhausen. Am Cup beteiligten sich insgesamt zehn Mannschaften aus dem Koblenzer Raum bis zum Siegerland, darunter auch ...

Marenbacher Schützen feierten mit Königin Mandy I.

Oberirsen/Marenbach. Zum letzten Schützenfest in der Region Altenkirchen hatten die Schützen aus Marenbach eingeladen. Das ...

Zum Jubiläumsfest der Hubertus-Schützenbruderschaft Frauenpower

Birken-Honigsessen. Dem 50. Schützen- und Kirchweihfest auf der Birkener Höhe steht nichts mehr im Wege: Die fünf Majestäten ...

EKD-Ratsvorsitzender Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm in Daaden

Daaden. Pfarrerin Kirsten Galla freute sich, dass am gestrigen „Männersonntag“, der alljährlich in den evangelischen Kirchen ...

Kinderfest im Zoo Neuwied

Neuwied. Welches Tier kann tiefer tauchen: Seehund oder Pinguin? Was können andere Tiere besonders gut? Diesen und anderen ...

Werbung