Werbung

Nachricht vom 24.07.2018    

Kirmes in Elkenroth mit „Heubodenfest“ am Samstag

Das erste Augustwochenende (4. bis 6. August) in Elkenroth steht ganz im Zeichen der Kirmes. In diesem Jahr feiert das Traditionsfest eine Premiere: So lockt gleich nach dem Aufstellen des Kirmesbaumes zum Auftakt am Samstagabend erstmals das „Heubodenfest“ ins Festzelt.

Auf zum "heubodenfest". Foto: Veranstalter

Elkenroth. Ob zünftig oder Partystimmung – bei dem neuen Elkenrother Kirmeshighlight kommen alle auf ihre Kosten. Wenn das nicht einmal der geeignete Anlass ist, um sich schon einmal auf die bevorstehende Oktoberfestsaison einzustimmen. Also: Rein in die Lederhosen und Dirndl und auf zum „Heubodenfest“ nach Elkenroth. Das passende Outfit lohnt auf jeden Fall, denn jeder Gast, der in bayrischer Tracht erscheint, erhält von Festwirt Peter Henrichs ein Begrüßungsgetränk gratis.

Das kulturelle Leben in der Gemeinde Elkenroth ist ohne den Musikverein „Harmonie“ kaum vorstellbar. So marschiert pünktlich um 19 Uhr der Musikverein „Harmonie“ Elkenroth zum 1. Heubodenfest ins Festzelt ein, um den Gästen mit zünftiger Blasmusik einzuheizen. Die zünftige Musik geht dann so allmählich über in Partystimmung, denn im Anschluss spielen die "Blechsauga" auf. Ob Volksmusik, Schlager, Party, Rock oder Pop – "Blechsauga" spielt alles, was auf Oktoberfesten angesagt ist.

Doch damit noch lange nicht genug: Um 23 Uhr übergibt Blechsauga die Bühne an die Cocktail Partyband. Mit Partymusik und Top-40-Hits der letzten Jahrzehnte bis hin zu aktuellen Charthits ist für Stimmung, Tanz und gute Laune bis in die frühen Morgenstunden gesorgt.

Auch der Sonntag lockt mit einem besonderen Highlight, denn nach dem zünftigen Frühschoppen findet zum zweiten Mal die große Einmarschzeremonie der Ortsvereine und vier Straßenzügen an der Kirche statt: Vom Kirchplatz marschiert man um 14:30 Uhr gemeinsam ins Festzelt. Mit einem Familientag, der Kirmesolympiade der Ortsvereine und Livemusik mit der Dancing Band Sunshine klingt der Sonntag im Festzelt aus. Nachfolgend das Festprogramm im Überblick:
Samstag
18 Uhr: Aufstellen des Kirmesbaumes
19 Uhr: Einmarsch Musikverein Harmonie Elkenroth mit zünftiger Blasmusik. Jeder Gast in bayrischer Tracht erhält ein Begrüßungsgetränk gratis. Anschließend Live-Musik mit Blechsauga
23 Uhr: Live-Musik mit der Cocktail Partyband



Sonntag
10.15 Uhr: Festgottesdienst mit Kranzniederlegung, Anschließend Frühschoppen im Festzelt mit dem Musikverein „Harmonie“ Elkenroth
14.30 Uhr: Einmarschzeremonie der Ortsvereine/Straßenzüge am Kirchplatz mit anschließendem Marsch zum Festzelt
16 Uhr: Familientag mit Kirmesolympiade der Ortsvereine, anschließend Live-Musik mit der Dancing Band Sunshine.

Montag
11 Uhr: Eröffnung des Frühschoppens auf dem Zeltvorplatz
15 Uhr: Dämmerschoppen im Festzelt mit den Kirmes-Montagsmorgen-Musikanten
Anschließend Live-Musik mit der Dancing Band Sunshine, dazwischen – ca. 18 Uhr große Tombola (Preise können nur im Festzelt abgeholt werden).

Veranstalter: Der Henrichs, Elkenroth


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kirmes in Elkenroth mit „Heubodenfest“ am Samstag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker an ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.




Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Gieleroth. Der Überholende hatte offenbar, so die Polizei, übersehen, dass die beiden vor ihm fahrenden Fahrzeuge nach links ...

Abschied und Neubeginn in der Kirchengemeinde Hilgenroth

Hilgenroth. Es war ein sehr leiser Abschied für einen langjährigen Gemeindepfarrer, als Pfarrer Hans-Jürgen Volk zum 1. Februar ...

40 Wanderfreunde auf der "Reise in die eiserne Vergangenheit"

Horhausen. Vor 91 Jahren wurde der Grubenbetrieb eingestellt. Rund 400 Belegschaftsmitglieder förderten dort insgesamt 3,2 ...

Manfred Plag feiert 50. Dienstjubiläum

Neuwied. Manfred Plag hat in dieser langen Zeit einige Veränderungen erlebt. Von der Schreibmaschine über die Lochkarten ...

Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Altenkirchen. Das Besondere an diesem Urteil ist der Umstand, dass alle Prozessbeteiligten, also der Angeklagte, dessen Verteidiger ...

Lesespaß in der Kita "Kleine Hände" in Schönstein

Wissen/Schönstein. Die Kinder und pädagogischen Fachkräfte hatten viele Ideen und trafen gemeinsam eine Auswahl an Büchern, ...

Weitere Artikel


Joop de Reus Memorial Cup in Fürthen-Opperzau

Fürthen-Opperzau. Die Veranstaltung darf sich zurecht als Europameisterschaft in der Hundesportart Obedience bezeichnen. ...

Kirmes in Rosenheim mit der Liveband "Shark" und Mallorca-Party

Rosenheim. Die Liveband "SHARK" wird ab 21.30 Uhr, den Besuchern mit Charts, Rockklassikern und Partysounds einheizen. Um ...

Tom Kalender bleibt in der Meisterschaft auf Platz fünf

Hamm/Kerpen. Insgesamt 181 Piloten gingen auf dem 1.107 Meter langen Kurs an den Start. Tom Kalender hält als Rookie bei ...

Zehn Jahre "Kultur im KDH" werden gefeiert

Horhausen. 10 Jahre „Kultur im KDH“ präsentiert am Samstag, 11. August, um 19:30 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) A-Capella ...

Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen lädt ein

Katzwinkel. Am Donnerstag, den 9. August, von 15 bis 17 Uhr werden im Begegnungsraum in der Mehrzweckhalle in Katzwinkel ...

„Ahoi“ zum Deichbrand-Festival in Cuxhaven!

Cuxhaven. Bereits Donnerstag nachmittags öffneten sich die Tore, um die ersten Festivalbesucher auf dem Infield willkommen ...

Werbung