Werbung

Nachricht vom 27.07.2018    

Flächenbrand zwischen Scheuerfeld und Betzdorf-Bruche

Die Polizei Betzdorf hat ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet und bittet um Mithilfe. In den frühen Morgenstunden am 27. Juli wurde die Feuerwehr und die Polizei zu einem Flächenbrand zwischen Scheuerfeld und Betzdorf-Bruche alarmiert. Der Brand war schnell unter Kontrolle.

Symbolfoto

Scheuerfeld. In den frühen Morgenstunden am Freitag, 27. Juli wurde mitgeteilt, dass es auf einem Waldpfad zwischen Scheuerfeld und Betzdorf-Bruche zu einem Flächenbrand gekommen sei.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den ca. 50 Quadratmeter großen Wiesenflächenbrand erfolgreich löschen, ob der Brand durch eine möglicherweise weggeworfene Zigarettenkippe oder Ähnliches auf dem rege durch Fußgänger frequentierten Pfad entstanden ist, ist noch unklar.

An dieser Stelle wird darauf hingewiesen, dass insbesondere bei den aktuellen Witterungsbedingungen höchste Vorsicht geboten ist und gerade bei vertrockneten Wiesenflächen eine latente Brandgefahr besteht. Das achtlose Wegwerfen von Zigaretten und ähnlichen Dingen kann dann - wie hier möglicherweise der Fall - schnell ein Feuer entfachen. Die Polizei Betzdorf führt derzeit ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung und bittet um Mithilfe: Wer kann Angaben zur Brandursache bzw. zum möglichen Verursacher machen? Hinweise an die Polizei Betzdorf, Telefon: 02741-9260.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Und wieder Illegale Müllentsorgung: Am Ende zahlen Alle

Innerhalb kürzester Zeit wurde im Forstrevier Katzwinkel an der Grenze zum Forstrevier Wildenburg an drei Stellen illegal Müll entsorgt. Der ökologische sowohl als auch der ökonomische Schaden muss am Ende oftmals von allen Bürgern über Steuern und Gebühren beglichen werden.




Aktuelle Artikel aus Region


"Tag der Diakonin": Gerecht leben und handeln

Region. Wie gerecht geht es in der katholischen Kirche zu? Gerecht leben und handeln ist christlicher Auftrag und christlicher ...

Vollsperrung K76 bei Katzwinkel-Nochen nur noch bis Freitag

Katzwinkel. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden auf einer Länge von rund 750 Metern unter anderem neue Asphaltschichten ...

Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Kreis Altenkirchen. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4131 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3417 Menschen. ...

Wäller Markt wird von VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützt

Rengsdorf. In der jüngsten Sitzung des VG-Rates Rengsdorf-Waldbreitbach stand der Antrag der SPD-Fraktion „Projektförderung ...

Uni Siegen: Digital den richtigen Studiengang finden

Region. Mit dem Aktionstag „Ready to Study Digital" am Samstag, 8. Mai, bietet die Universität Siegen Studieninteressierten ...

Westerwälder Rezepte: Kaninchenrücken mit glasierten Möhren und Kartoffelplätzchen

Region. Wenn Sie gerne gut und dabei fettarm genießen möchten, ist Kaninchenfleisch genau das Richtige. Dieses Fleisch enthält ...

Weitere Artikel


Schluss mit billigen Bananen und Fluchtursachen vor Ort bekämpfen

Betzdorf. Bananen sind nach Äpfeln in Deutschland das meistgekaufte Obst. Allerdings sind in konventionellen Bananen eine ...

Malerhombach ehrt 30-jähriges und 40-jähriges Mitarbeiter-Jubiläum

Rosenheim. In einer kurzen Ansprache betonte der Geschäftsführer Markus Hombach, dass die Leistung und Leidenschaft der Mitarbeiter ...

Haus Felsenkeller informiert zu neuem Programm

Altenkirchen. Aufbau und Festigung von Fähigkeiten im Lesen und Schreiben
Auch Erwachsene mit deutscher Muttersprache können ...

Kuriere präsentierten heißes Musik-Event: Hanne Kah und Band

Hachenburg. Auch Kulturreferentin Beate Macht stellte zufrieden fest, dass die Westerwälder offenbar nicht nur mit Kälte ...

Forstministerium warnt vor Waldbrandgefahr im Land

Region. „Aufgrund der hohen Temperaturen der vergangenen Wochen und dem weiterhin heißen und trockenen Wetter in den kommenden ...

Bike-Tour vom Siegerland durch den Westerwald

Region. Einen Sommertag auf den Straßen des Westerwalds zu verbringen ist für jeden Biker ein Erlebnis. Am Sonntag, 12. August, ...

Werbung