Werbung

Nachricht vom 27.07.2018    

Haus Felsenkeller informiert zu neuem Programm

Neue Kurse, Vorträge und Bildungsmaßnahmen bietet das Haus Felsenkeller in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Altenkirchen ab August. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich.

Altenkirchen. Aufbau und Festigung von Fähigkeiten im Lesen und Schreiben
Auch Erwachsene mit deutscher Muttersprache können zum Teil nicht so gut lesen und schreiben, wie es im beruflichen und sonstigen Alltag eigentlich nötig ist. Manche haben Lesen und Schreiben nicht oder nur teilweise gelernt, manche sind aus der Übung gekommen. In unseren Kursen wird das Lesen und Schreiben gelernt. In kleinen Gruppen. Mit Beratung und Betreuung für jeden Einzelnen. Alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
Referentin: Regina Groß, Alphabetisierungs-Dozentin
Dienstags, ab 07.08., 17:30 – 21:15 Uhr, 17-mal, kostenfrei
Nr. 0201-0818K

Yoga Einführung
Dieser Kurs ist ein ganzheitlicher Gesundheitsweg für Yoga-Anfänger/innen. Erlernt werden die Grundprinzipien und Grundhaltungen des Yoga. Durch die Kräftigung und Dehnung der Muskulatur in Becken, Füßen, Bauch und Rücken werden bisher kaum spürbare Körperregionen wahrgenommen, es ist wie eine Reise durch den eigenen Körper.
Referentin: Marita Wäschenbach, Yoga-Übungsleiterin
Donnerstags, ab 09.08., 20:15h - 21:45h, 12-mal, 120 Euro
Nr. 0505-0818K

Yoga für Fortgeschrittene
Die erlernten Asanas (Körperhaltungen) werden vertieft, indem die Teilnehmenden in der jeweiligen Körperhaltung und in ihrem individuellen Atemrhythmus verweilen. Weiterhin wird das eigenständige Ausführen längerer Körperzyklen sowie die gezielte Atmung geübt. So werden die Gedanken geordnet und während der stillen Beobachtung des Ein-und Ausatmens zur Ruhe geführt.
Referentin: Marita Wäschenbach, Yoga-Übungsleiterin
Donnerstags, ab 09.08., 18:30 – 20:00 Uhr, 12-mal, 120 Euro
Nr. 0506-0818K

Foodsharing - Eine Initiative stellt sich vor
313 Kilogramm Lebensmittel landen in Deutschland im Müll - und das nicht pro Tag, Stunde oder Minute, sondern pro Sekunde!!! „So kann das nicht weitergehen“, sagen Foodsharer nun auch in Altenkirchen. Seit diesem Jahr gibt es eine Ortsgruppe, die Lebensmittel „rettet“. Sie schließt Kooperationen mit Betrieben und sorgt dafür, dass überschüssige Lebensmittel nicht entsorgt werden. Krumme Gurken, angestoßene Äpfel, Brot vom Vortag usw. werden von Foodsharern aus Betrieben abgeholt und weiterverteilt. Ob sie selbst, Freunde oder Bedürftige die Lebensmittel essen, ist ihnen selbst überlassen - nur Wegschmeißen und Weiterverkaufen ist verboten! Die Gründerin der Altenkirchener Foodsharing-Gruppe informiert über die Dimensionen der Lebensmittelverschwendung und diskutiert mit Ihnen Maßnahmen zur „Nahrungsmittelrettung“.
Referentin: Johanna Rohde, Begründerin der Initiative "Foodsharing Altenkirchen"
Donnerstag, 16.08., 19:00 – 21:00 Uhr, kostenfrei
Nr. 0701-0818I



KITA!PLUS Förderbereich 1
„Professionelle Entwicklungsbegleitung in den ersten 6 Jahren"
Das Lehrgangskonzept umfasst insgesamt drei Bausteine an fünf Tagen - Wie kann eine gute Beziehung aufgebaut werden – mit dem Kind und den Eltern? Warum ist der Aufbau einer sicheren Basis grundlegend für positive Lern- und Bildungsprozesse? Was bedeutet Partizipation im Kita-Alltag?
Ziel ist, passgenaue Lösungen zu entwickeln, damit die pädagogischen Fachkräfte in komplexen Situationen eigenverantwortlich, selbst organisiert und kreativ handeln können. Die Arbeitsweise basiert auf einer engen Verbindung von Theorieimpulsen, praktischer Umsetzung und verschiedenen Reflexionsmethoden.
Di. & Mi., 18. & 19.09. / Di., 30.10. / Do. & Fr. 29. & 30.11. (jeweils 9:00 - 16.30 Uhr)
Referentin: Kornelia Becker-Oberender, Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Sozialpädagogin
175 Euro (inkl. Verpflegung)
Nr. 0301-0918W

Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich.
Tel.: 02681/986412 und das Anmeldetelefon: 02681/803598
Fax: 02681/7638 oder www.haus-felsenkeller.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Haus Felsenkeller informiert zu neuem Programm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


DRK-Rettungsdienst Kirchen und Corona: Weniger Einsätze, aber weitere Fahrstrecken

SPD-Bürgermeisterkandidat Andreas Hundhausen tauschte sich jetzt mit Verantwortlichen der DRK-Rettungswache in Kirchen bei einem Besuch aus. Unter anderem ging es um die Auswirkungen des Infektionsgeschehens auf die Art der Einsätze und die Vorteile der ländlichen Strukturen.


Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Hamm (Sieg) e.V. wird am 8. Mai ein 25 Jahre alt: Das sollte eigentlich groß gefeiert werden, aber leider machen die Auflagen zur Corona Pandemie die Pläne zum Jubiläumsfest zunichte. Trotzdem kann der Förderverein eine sehr positive Bilanz aus seiner Arbeit ziehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Psychische Gesundheit in der Arbeit mit erwerbslosen Menschen

Mainz. Wie sehr, das zeigte die große Zahl von Fachkräften aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die am 20. und 21. April ...

Hier und da gibt‘s auf dem Altenkirchener Waldfriedhof was zu tun

Altenkirchen. Es gibt immer was tun: Während eine große deutsche Baumarktkette mit dem Spruch die Heimwerker zu Taten anregt, ...

Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Hamm. Genau vor 25 Jahren trafen sich gut 50 Personen zur Gründungsversammlung im Feuerwehrhaus in Hamm. Schon damals war ...

Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Wissen. Auch in diesem Jahr ist Muttertag erneut von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Damit Sie trotzdem einen ...

DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Weitere Artikel


"Bühnenmäuse" Wissen spenden für Förderverein DRK Krankenhaus Altenkirchen

Wissen/Altenkirchen. Die Hygiene nimmt im DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg einen sehr hohen Stellenwert ein. Daher ...

Heizkörper defekt: Wasser lief in Kindergarten "Zauberwald"

Wallmenroth. Zu diesem Wasserschadeneinsatz hatte es die örtliche Feuerwehr nicht weit: Im kommunalen Kindergarten – eine ...

Zukunftsweisende Ferienaktion in Hachenburg

Hachenburg. Marc Wisser machte sich schon lange Zeit Gedanken darüber, dass, obwohl der Westerwald sich zu einem expandierenden ...

Malerhombach ehrt 30-jähriges und 40-jähriges Mitarbeiter-Jubiläum

Rosenheim. In einer kurzen Ansprache betonte der Geschäftsführer Markus Hombach, dass die Leistung und Leidenschaft der Mitarbeiter ...

Schluss mit billigen Bananen und Fluchtursachen vor Ort bekämpfen

Betzdorf. Bananen sind nach Äpfeln in Deutschland das meistgekaufte Obst. Allerdings sind in konventionellen Bananen eine ...

Flächenbrand zwischen Scheuerfeld und Betzdorf-Bruche

Scheuerfeld. In den frühen Morgenstunden am Freitag, 27. Juli wurde mitgeteilt, dass es auf einem Waldpfad zwischen Scheuerfeld ...

Werbung