Werbung

Region |


Nachricht vom 31.10.2009 - 15:39 Uhr    

Großer Andrang beim Simon-Juda-Markt

Zahlreiche Besucher aus nah und fern lockte auch in diesem Jahr der Simon-Juda-Markt, der auf eine lange Tradition zurückblicken kann, in die Kreisstadt Altenkirchen.

Altenkirchen. Auch in diesem Jahr bescherte der Simon-Juda-Markt der Kreisstadt Altenkirchen wieder eine stattliche Besucherzahl. Schon in den frühen Morgenstunden kamen die Besucher in die Kreisstadt, um sich traditionell am letzten Freitag im Oktober mit Waren für die kalten Tage einzudecken. Der Markt kann auf eine lange Tradition zurückliegen und hat auch heute nichts von seinem Charme verloren. Wie in längst vergangenen Tagen boten Händler aus nah und fern alle wichtigen oder unwichtigen Sachen für den Winter an.
Blumenzwiebeln gingen gleich tütenweise über den Verkaufstresen. Socken, Schals und andere wärmende Kleidungstücke standen wegen des heranrückenden Winters auch hoch im Kurs der kaufwilligen Besucher. Und natürlich wurde auch noch die eine oder andere Leckerei mitgenommen, um sich die kalten Tage am heißen Ofen ein wenig zu versüßen.
Im Jahre 1314 wurden der Stadt Altenkirchen die Stadtrechte verliehen, seit dieser Zeit werden in der Kreisstadt Märkte veranstaltet. Der Simon-Juda-Markt ist wohl der älteste noch stattfindende Markt und wird traditionell einmal in Jahr abgehalten. "Siwwe-Jürren-Maat" - so wird der Markt in der Altenkirchener Mundart genannt. Namensgeber ist wahrscheinlich der Apostel Simon Kananäus, dessen Namenstag der 28. Oktober ist.
In den früheren Jahrhunderten waren die Märkte Höhepunkte im bäuerlichen Leben. So dienten sie unter anderem der Versorgung mit Gebrauchsgegenständen, mit Lebensmitteln sowie dem Handel mit Vieh. (ga)
xxx
Mützen und Schals standen hoch im Kurs. Fotos: Gerd Asmussen

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Großer Andrang beim Simon-Juda-Markt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Mathe: Mehr als Rechnen

Bonn/Region. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende ...

Hammer Grundschulchor sang bei „Cantania“ in Koblenz

Hamm/Koblenz. Mitte Juni war es endlich soweit: Der Schulchor der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm machte sich ...

Weitere Artikel


Ganze Bandbreite menschlicher Emotionen

Altenkirchen. "MarlenePiaf" in der Altenkirchener Stadthalle: Die Freiburger Tänzerin, Schauspielerin und Sängerin Juliane ...

Nyström-Ausstellung im Alten Zollhaus in Wissen

Wissen. Vier Wochen lang ist die faszinierende Ausstellung mit Bildern und Grafiken der schwedischen Künstlerin Helmtrud ...

Kindergarten Hamm beugt Bewegungsmangel vor

Hamm. Bewegung braucht das Kind, damit es sich gesund entwickeln und wohl fühlen kann. Um diesem Leitspruch gerecht zu werden, ...

DLRG Hamm ist auch zu Fuß fit

Hamm. Wie jedes Jahr am letzten Samstag im Oktober zeigten auch in diesem Jahr einige Rettungsschwimmer aus Hamm, dass sie ...

Cancengarantie: Kaum Bedarf an Nachvermittlung

Koblenz/Region. Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt im Bezirk der Handwerkskammer Koblenz gibt Anlass zum Optimismus. Das zeigt ...

Spiel, Spaß und Sport beim Ferienspaß

Selbach. Spiel, Spaß und Sport standen auf dem Programm der Ferienspaß-Aktion der DJK Selbach ganz oben. Schon zum 11. Mal ...

Werbung