Werbung

Region |


Nachricht vom 01.11.2009 - 14:27 Uhr    

Kindergarten Hamm beugt Bewegungsmangel vor

Bewegung braucht das Kind, damit es sich gesund entwickeln und wohl fühlen kann. Um diesem Leitspruch gerecht zu werden, fährt der evangelische Kindergarten aus Hamm schon mehr als zwei Jahre einmal im Monat nach Bitzen in die Turnhalle des St. Andreas Hauses.

Hamm. Bewegung braucht das Kind, damit es sich gesund entwickeln und wohl fühlen kann. Um diesem Leitspruch gerecht zu werden, fährt der evangelische Kindergarten aus Hamm schon mehr als zwei Jahre einmal im Monat nach Bitzen in die Turnhalle des St. Andreas Hauses. Schon im Kindergarten fallen Kinder auf, die über den Rand ihrer Malhefte malen, keine Linie halten können, zu großen oder zu schwachen Druck auf das Papier ausüben, deren Strichführung zu schwach und zu zittrig ist. Damit sich diese Auffälligkeiten nicht manifestieren und den Entwicklungsverlauf negativ beeinflussen, wird versucht, auf spielerische Art und Weise den Kindern zu Ermöglichen, Körper- und Bewegungserfahrungen zu machen und insbesondere den Gleichgewichtssinn zu trainieren.
Der Stellenwert von Bewegung und gesunder körperlicher Entwicklung hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert. Vor dem Hintergrund zunehmender Rückenerkrankungen, Herz- Kreislauferkrankungen und einer steigenden Anzahl übergewichtiger Mitmenschen setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass gezielte Bewegungsangebote diese Krankheiten verhindern können.
Um dieses Kinderturnen einmal im Monat durchzuführen, werden auch immer wieder die Eltern mit ihren Autos benötigt. Für den "Taxiservice" sind die Kinder und Erzieherinnen sowie der Elternausschuss sehr dankbar. Ohne diesen Fahrdienst wäre es nicht möglich nach Bitzen zu gelangen. (am)
xxx
Mit Seidentüchern wurde passend zur Jahreszeit ein Blättertanz geübt. Fotos: Kerstin Schneider



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kindergarten Hamm beugt Bewegungsmangel vor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Heimische Reservisten übten Geländeorientierung

Wissen/Kirchen. Auf dem Gebiet der Förderung der militärischen Fähigkeiten übten die Wissener Reservisten in einer Abendversammlung ...

Mit "Frohsinn" durch bunten Herbstwald

Betzdorf-Bruche. Angenehmes Wanderwetter und ein wunderschön gefärbter Herbstwald - das sind die Zutaten, welche der MGV ...

Projekt-Frauenchor probt für große Konzerte

Kreis Altenkirchen. 2004 waren es knapp 50 Sängerinnen, 2008 bereits 70 und in diesem Jahre haben sich mehr als 100 Frauen ...

Nyström-Ausstellung im Alten Zollhaus in Wissen

Wissen. Vier Wochen lang ist die faszinierende Ausstellung mit Bildern und Grafiken der schwedischen Künstlerin Helmtrud ...

Ganze Bandbreite menschlicher Emotionen

Altenkirchen. "MarlenePiaf" in der Altenkirchener Stadthalle: Die Freiburger Tänzerin, Schauspielerin und Sängerin Juliane ...

Großer Andrang beim Simon-Juda-Markt

Altenkirchen. Auch in diesem Jahr bescherte der Simon-Juda-Markt der Kreisstadt Altenkirchen wieder eine stattliche Besucherzahl. ...

Werbung