Werbung

Nachricht vom 07.08.2018 - 17:00 Uhr    

Neu bei der Kreisvolkshochschule: Alte Dokumente lesen lernen

Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen startet mit zwei neuen Kursen, die sich dem Lesen und Verstehen historischer Dokumente widmen. Denn wer mit alten Schriftstücken arbeiten möchte, beispielsweise zur Regionalgeschichte forscht oder um die eigenen Vorfahren zu finden, stößt schnell auf Schriften, die fremd sind und die man oft nicht lesen kann. Die beiden Kurse vermitteln dazu hilfreiche Kenntnisse.

Altenkirchen. Ab Donnerstag, den 23. August, bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen zwei Kursangebote, die sich mit dem Lesen und Verstehen alter Dokumente auseinandersetzen. Wer mit alten Schriftstücken arbeiten möchte, beispielsweise zur Regionalgeschichte forscht oder um die eigenen Vorfahren zu finden, stößt schnell auf Schriften, die fremd sind und die man oft nicht lesen kann. Ältere Dokumente liegen zudem meistens auch in handschriftlicher Form vor und diese Handschriften sind in ihrer Individualität selbst schon ein Geheimnis. Probleme bei der Übersetzung von Begriffen und auch alten Maßeinheiten kommen hinzu.

In ersten Kurs mit dem Titel „Leseübungen von Archivalien“ geht es um das Arbeiten mit diesen Unterlagen. Der Zeitrahmen umfasst Archivalien des 16. bis 19. Jahrhunderts. Kurszeiten sind von 17 bis 18.30 Uhr. Im zweiten Kurs „Alte Maßeinheiten in Siegerland und Westerwald“, der von 18.30 bis 20 Uhr stattfindet, soll inhaltlich auf die Papiere eingegangen werden. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die verwendeten alten Maßeinheiten gelegt. Geografisch fällt die Auswahl dabei auf das Gebiet des Westerwaldes und des Siegerlandes. Eigene Dokumente können von den Teilnehmenden zu Übungszwecken mitgebracht werden. Beide Kurse umfassen jeweils zehn Termine und finden unter der Leitung von Ulrich Braun statt. Die Kursgebühr beträgt 60 Euro.

• Anmeldungen und weitere Informationen: Kreisvolkshochschule Altenkirchen, Tel. 02681-812212, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neu bei der Kreisvolkshochschule: Alte Dokumente lesen lernen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wie ein Sechser im Lotto: Wissener Hausarzt bildet Medizinernachwuchs aus

Wissen. Vier Hausärzte sind in den letzten drei Jahren in Wissen in den Ruhestand gegangen, ohne dass sich ein Nachfolger ...

Seitenwechsel: Ehemalige Realschüler arbeiten jetzt als Lehrer an der MDRS+

Wissen. Viele Schüler und Eltern fragen sich, wie es nach dem Realschulabschluss im Lebenslauf ihrer Kinder weitergehen wird. ...

Akin Kilic wird Trainer der SG Neitersen/Altenkirchen

Neitersen/Altenkirchen. Rheinlandligist SG Neitersen/Altenkirchen hat mit Akin Kilic einen Nachfolger für das im Sommer scheidende, ...

Herdorfer CDU bereitet sich auf die Kommunalwahl vor

Herdorf. Die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Herdorf kamen zusammen, um die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum ...

Nach Stellwerksausfall in Köln-Deutz: Zugverkehr beeinträchtigt

Köln/Region. Eine mittlerweile behobene Störung an einem Stellwerk in Köln Messe/Deutz beeinträchtigt derzeit noch den Zugverkehr. ...

„Kinder forschen zu Prävention“: Unfallkasse auf der Didacta

Köln. Auf der Bildungsmesse Didacta vom 19. bis 23. Februar in Köln startet die gesetzliche Unfallversicherung ihre Präventionskampagne ...

Weitere Artikel


Marienthaler Forum stellt Halbjahresplanung vor

Wissen/Kreisgebiet. Das zweite Halbjahr beginnt beim Marienthaler Forum mit einem Zukunftstag, gemeinsam organisiert mit ...

Young- und Oldtimer kommen am 12. August nach Oberdreis

Oberdreis. Rund um den Backes ist in diesem Jahr wieder für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gesorgt. Insbesondere ...

Hoffen auf den Landregen: Kartoffeln und Mais brauchen Wasser

Gebhardshain. „Andere sprechen von schlechtem Wetter, wir wissen, was Regen für uns bedeutet“, sagte Gerd Hoffmann und ergänzt: ...

15 Jahre Spack! Festival – Die ersten Acts sind da

Wirges. Musikalisch liegt das Spack! Festival irgendwo zwischen Rap, Elektro, Pop und Rock. Dieses Jahr wird es auf mehrfachen ...

Kult-Franzosen in Mittelhof: Jahrestreffen des Renault 4 Club Deutschland

Mittelhof. Papst Franziskus ist weltweit vermutlich der prominenteste Besitzer eines Renault 4, kurz R4. Über 300.000 Kilometer ...

Zum zweiten Mal Boxen live in der Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Am Samstag, 29. September ist der Boxclub Herdorf Ausrichter der Rheinlandmeisterschaften im Boxen und er hat ...

Werbung