Werbung

Kultur |


Nachricht vom 02.11.2009 - 14:14 Uhr    

"Musik in alten Dorfkirchen" in Flammersfeld

Im Rahmen der Konzertreihe "Musik in alten Dorfkirchen" gibt es am Sonntag, 8. November, eine spannende Musikaufführung in der evangelischen Kirche in Flammersfeld. Es treten auf Schüler, Lehrer und Freunde der Kreismusikschule.

Flammersfeld. Die von der Musikschule des Kreises Altenkirchen in Kooperation mit dem Kulturbüro veranstaltete Konzertreihe "Musik in alten Dorfkirchen" gastiert am 8. November um 17 Uhr mit einer spannenden Musikaufführung in der evangelischen Kirche Flammersfeld.
Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Danzi, Tárrega und anderen für Saxophon, Klarinette, Gitarre und Orgel, mit denen die Akustik der Kirche voll ausgekostet wird: Der voluminöse Klang von Saxophon und Klarinette kontrastiert mit der in der Stille wirkenden Gitarre und den vertrauten Klängen der Orgel.
Unter der Leitung von Andrea Silvia Kautzmann spielen Schüler, Lehrer und Freunde der Kreismusikschule Altenkirchen.
Die evangelische Kirchengemeinde Flammersfeld setzt sich aus insgesamt 19 Kirchspieldörfern zusammen. Dazu kommen noch die evangelischen Einwohner von Oberlahr, Burglahr, Heckerfeld und Peterslahr. Die Kirche, urkundlich 1109 zum ersten Mal erwähnt, ist eine der schönsten romanischen Gotteshäuser im Kreis.
xxx
Foto: Das Saxophon-Quartatt der Kreismusikschule wird gemeinsam mit Lehrern und Freunden der Kreismusikschule unter Leitung von Andrea Silvia Kautzmann in der evangelischen Kirche Flammersfeld spielen.



Interessante Artikel




Kommentare zu: "Musik in alten Dorfkirchen" in Flammersfeld

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Von Fachwerk und Feldarbeiten im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Auch bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense sowie Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen wie ...

Es spielt: „Die Hard Rock Kapelle der Kammerorchester“

Betzdorf/Alsdorf. Der Kleinkunstverein „Die Eule Betzdorf e.V.“ beginnt die neue Spielzeit gleich mit einem spektakulären ...

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?

Hachenburg. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Vorstellungen der Freien Kulturszene des Landes und ihre Erwartungen an ...

Neuer Gitarrenkurs für Anfänger bei der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Unter musikalischen Gesichtspunkten hat das aktuelle Programm der Kreisvolkshochschule Altenkirchen wieder ...

Kunstforum Westerwald bringt „FREI-RAUM“ in die Landjugendakademie

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald, eine Vereinigung von Künstlern verschiedener Kunstrichtungen aus dem gesamten Westerwald, ...

„Stille Töne“: Trio Poesie mit neuem Programm im Atelier von Volker Vieregg

Altenkirchen. Kunst, Musik, Poesie – diese Mischung verspricht einen wunderbaren und entspannten Abend im Atelier des Künstlers ...

Weitere Artikel


CNC-Fachkraft: Technisch auf neuestem Stand

Koblenz. In den vergangenen Wochen hat er sich auf diesen Moment intensiv vorbereitet. Nun steht Stephan Görg konzentriert ...

Arbeit von unschätzbarem Wert

Westerwald. Da hat sich das Feiern im Wortsinne gelohnt: Aus Anlass seines 50. Geburtstages Ende September hatte Wilhelm ...

Ein Hauch Las Vegas kommt nach Wissen

Wissen. Einen Hauch von Las Vegas verspricht die Zaubergala, zu der die Mitglieder des Magischen Zirkels von Deutschland/Ortszirkel ...

Orgel in der Kreuzkirche wird 50 Jahre alt

Betzdorf. Königin der Instrumente wird sie genannt. Die kostbare Orgel in der Betzdorfer Kreuzkirche wird in diesem Jahr ...

Schöne Geschenkideen beim Kita-Herbstmarkt

Fürthen. Zufriedene Gesichter gab es beim 12. Herbstmarkt im kommunalen Kindergarten Fürthen. Angeboten wurde eine große ...

Irischer Tanz ließ Kulturhalle beben

Wissen. Rund 900 Gäste im Kulturwerk erlebten die faszinierende Welt des irischen Tanzes und gaben stehende Ovationen nach ...

Werbung