Werbung

Kultur |


Nachricht vom 02.11.2009    

"Musik in alten Dorfkirchen" in Flammersfeld

Im Rahmen der Konzertreihe "Musik in alten Dorfkirchen" gibt es am Sonntag, 8. November, eine spannende Musikaufführung in der evangelischen Kirche in Flammersfeld. Es treten auf Schüler, Lehrer und Freunde der Kreismusikschule.

Flammersfeld. Die von der Musikschule des Kreises Altenkirchen in Kooperation mit dem Kulturbüro veranstaltete Konzertreihe "Musik in alten Dorfkirchen" gastiert am 8. November um 17 Uhr mit einer spannenden Musikaufführung in der evangelischen Kirche Flammersfeld.
Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Danzi, Tárrega und anderen für Saxophon, Klarinette, Gitarre und Orgel, mit denen die Akustik der Kirche voll ausgekostet wird: Der voluminöse Klang von Saxophon und Klarinette kontrastiert mit der in der Stille wirkenden Gitarre und den vertrauten Klängen der Orgel.
Unter der Leitung von Andrea Silvia Kautzmann spielen Schüler, Lehrer und Freunde der Kreismusikschule Altenkirchen.
Die evangelische Kirchengemeinde Flammersfeld setzt sich aus insgesamt 19 Kirchspieldörfern zusammen. Dazu kommen noch die evangelischen Einwohner von Oberlahr, Burglahr, Heckerfeld und Peterslahr. Die Kirche, urkundlich 1109 zum ersten Mal erwähnt, ist eine der schönsten romanischen Gotteshäuser im Kreis.
xxx
Foto: Das Saxophon-Quartatt der Kreismusikschule wird gemeinsam mit Lehrern und Freunden der Kreismusikschule unter Leitung von Andrea Silvia Kautzmann in der evangelischen Kirche Flammersfeld spielen.



Kommentare zu: "Musik in alten Dorfkirchen" in Flammersfeld

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


41 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag

Am Freitag, 23. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt erneut einen Anstieg der kreisweiten Corona-Infektionen: Im Vergleich zum Vortag steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit März um 41 auf 496.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


So begründet die Kreisverwaltung die weiteren Corona-Einschränkungen

Dass künftig weitere Einschränkungen für Teile des Kreises Altenkirchen gelten, hatte die Kreisverwaltung am Mittwoch schon angekündigt. Am Donnerstagmittag folgte dann die Info über die „Allgemeinverfügung“, in der die Maßnahmen, die der Eindämmung der Corona-Pandemie dienen, ausgeführt und begründet werden.


Vermutlich Wolfswelpe an der B 8 bei Rettersen tot gefahren

Am Mittwochabend wurde ein totes Tier an der Bundesstraße 8 bei Rettersen gemeldet. Nach Einschätzung von Expertinnen und Experten handelt es sich dabei vermutlich um einen männlichen Wolfswelpen. Das gab das rheinland-pfälzische Umweltministerium am Freitag bekannt.


Investor gefunden: Weberit Dräbing Gruppe in Oberlahr gerettet

Große Freude und Erleichterung bei den Beschäftigten der Weberit Dräbing Gruppe: Dem Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Jens Lieser von LIESER Rechtsanwälte aus Koblenz, ist es nach konstruktiven und intensiven Verhandlungen gelungen, die auf die Kunststoffverarbeitung spezialisierte Unternehmensgruppe an einen Investor zu verkaufen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten: Einführung für Anfänger

Hachenburg. Diese Melange aus cool geswingter Tagespolitik, schmelzend gesungener Alltagsidiotie und brüllend gerappten Nachrichtenthemen ...

Autoren-Lesungen mit Abstand im Kulturwerk oder live im Internet

Wissen. Hierzu ist vorab, bis spätestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn der Erwerb eines persönlichen Tickets vonnöten. ...

Wieder Kirchenkonzerte in Daaden

Daaden. Die Violinistin Sigrid Schneider in Begleitung von Stefan Heidrich am Klavier nahm die Zuhörer mit auf eine musikalische ...

Katrine Engberg kommt mit „Glasflügel“ ins Kulturwerk

Wissen. Das kranke Herz des Gesundheitssystems ist Thema in Katrine Engbergs drittem Kopenhagen-Krimi. Jeppe Kørner ermittelt ...

„Der von den Löwen träumte“: Hanns-Josef Ortheil im Kulturwerk

Wissen. Ortheil bedankte sich zudem bei allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben: „Ich habe großen Respekt davor ...

Autor Peter Probst erzählt vom Teenager-Sein im Jahr 1970

Enspel. Für diese Literaturmatinee hatte sich der Geschäftsführer Martin Rudolph, aber auch Heinz Fischer eingesetzt. Und ...

Weitere Artikel


CNC-Fachkraft: Technisch auf neuestem Stand

Koblenz. In den vergangenen Wochen hat er sich auf diesen Moment intensiv vorbereitet. Nun steht Stephan Görg konzentriert ...

Arbeit von unschätzbarem Wert

Westerwald. Da hat sich das Feiern im Wortsinne gelohnt: Aus Anlass seines 50. Geburtstages Ende September hatte Wilhelm ...

Ein Hauch Las Vegas kommt nach Wissen

Wissen. Einen Hauch von Las Vegas verspricht die Zaubergala, zu der die Mitglieder des Magischen Zirkels von Deutschland/Ortszirkel ...

Orgel in der Kreuzkirche wird 50 Jahre alt

Betzdorf. Königin der Instrumente wird sie genannt. Die kostbare Orgel in der Betzdorfer Kreuzkirche wird in diesem Jahr ...

Schöne Geschenkideen beim Kita-Herbstmarkt

Fürthen. Zufriedene Gesichter gab es beim 12. Herbstmarkt im kommunalen Kindergarten Fürthen. Angeboten wurde eine große ...

Irischer Tanz ließ Kulturhalle beben

Wissen. Rund 900 Gäste im Kulturwerk erlebten die faszinierende Welt des irischen Tanzes und gaben stehende Ovationen nach ...

Werbung