Werbung

Kultur |


Nachricht vom 02.11.2009    

Ein Hauch Las Vegas kommt nach Wissen

Ins Reich der Magie entführt die große Zaubergala am Samstag, 7. November, im katholischen Pfarrheim in Wissen. Für Kinder gibt es die Super-Zaubershow ab 15 Uhr und zur großen Zaubergala am Abend für Erwachsene zieht ein Hauch von Las Vegas ab 19 Uhr ins Pfarrheim ein. Der Erlös ist für das diesjährige Jahrmarktprojekt bestimmt.

Wissen. Einen Hauch von Las Vegas verspricht die Zaubergala, zu der die Mitglieder des Magischen Zirkels von Deutschland/Ortszirkel Koblenz für Samstag, 7. November, nach Wissen ins katholische Pfarrheim einladen. Las Vegas - das ist nicht nur das El Dorado aller Glücksspieler, sondern auch der Ort mit den meisten Zaubervorführungen der Welt. Hier lassen sich jeden Tag die Besucher der großen Zaubershows in das Reich der Magie entführen. Und genau das will man den Gästen der Zaubergala in Wissen auch ermöglichen: Zauberhafte Unterhaltung und das Staunen über magische Momente.
Die Erlöse der Kindervorstellung und der Zaubergala kommen vollständig dem diesjährigen 40. Jahrmarktprojekt der katholischen Jugend Wissen zugute. "Alle Künstler werden dafür auf ihr Honorar verzichten," so Jörg Zimmermann, Vorsitzender des Ortszirkels Koblenz, "und natürlich hoffen wir auf möglichst zahlreiche Gäste." Der Ortszirkel Koblenz, der seit mehr als 40 Jahren
besteht, blickt auf eine lange Tradition von Veranstaltungen zurück, darunter zahlreiche Benefiz-Gala-Abende.
Während des diesjährigen Jahrmarktes waren Mitglieder des Magischen Zirkels mit einem Stand vertreten und zeigten die Kunst des Zauberns. Auch wurden hier die ersten Tickets verkauft. Wer die Zaubergala im katholischen Pfarrheim nicht entgehen lassen will, sollte sich schnellstens die Eintrittskarte sichern.
Hier noch einmal die Daten im Überblick: Kindervorstellung: Samstag, 7. November, Beginn: 15 Uhr, Eintritt: € 3,-
Abendgala: Samstag, 7. November, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19 Uhr, Eintritt: € 6,-
Die Eintrittskarten gibt es im Buchladen Tel. 02742/1874, bei der Fa. Hoffmann Tel. 02742/931021, im Kath. Pfarrbüro Tel. 02742/9338-0 sowie beim Kooperationspartner "Haus der offenen Tür" - Wissen Tel. 02742/51 85.



Kommentare zu: Ein Hauch Las Vegas kommt nach Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis wieder leicht gestiegen

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen bei 193. Das ist laut Kreisgesundheitsamt der Stand von Freitag (30. Oktober, 13 Uhr).


Corona-Fall in Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe

In der Werkstatt der Lebenshilfe in Mittelhof-Steckenstein gibt es einen bestätigten Fall einer Corona-Infektion bei einem Beschäftigten. Vorstand, Geschäftsführung und Werkstattleitung haben sich daher am Donnerstag am frühen Abend entschieden, die Werkstatt in Mittelhof bereits zum 30. Oktober zu schließen.


Betzdorfer Polizei nach Fußballspiel in Betzdorf gefordert

Spiel und schließlich auch die Contenance verloren: Die Partie der Fußball-Kreisliga B II WW/S zwischen Ata Betzdorf und der SG Mittelhof hatte auch den Einsatz von Betzdorfer Polizisten zur Folge. Die Gäste, als Tabellenführer angereist, entschieden das Spiel auf dem Platz in Betzdorf-Bruche mit 3:2 (0:1) für sich.


Reaktionen auf Corona-Maßnahmen: „Unsinnig“ und „unverständlich“

Mit „Lockdown light“ ist das erneute Zurückfahren des öffentlichen Lebens im Vergleich zum Frühjahr, als die komplette Republik fast zu 100 Prozent still stand, überschrieben. Nichtsdestotrotz macht sich auch rund um Altenkirchen teils Frust und Unverständnis über die von oben verordneten Maßnahmen für den November breit, die helfen sollen, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu verlangsamen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Gemeinsame Erklärung der Westerwälder Kulturschaffenden

Region. „Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Als regionale Kulturveranstalter, Künstler/innen und Kinobetreiber/innen sowie ...

Cinexx muss ab Montag für vier Wochen schließen

Hachenburg. Für alle Freizeit- und Kultureinrichtungen - inklusive Kinos. Angesichts der Tatsache, dass bisher aus keinem ...

Eva Mattes in Wissen: Die Menschheit hat den Verstand verloren

Wissen. Die berühmte Schauspielerin und Sängerin wurde vielfach ausgezeichnet für ihre Film- und Bühnenrollen, die unter ...

19. Westerwälder Literaturtage: Weitere Veranstaltungen abgesagt

Wissen. „Alle Veranstaltungen der 19. Westerwälder Literaturtage, die durch Verschiebung während des Lockdowns von März bis ...

Hachenburger Kulturzeit sagt Veranstaltungen ab

Hachenburg. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen sagt die Hachenburger Kulturzeit jedoch folgende Events ab: die Kleinkunstveranstaltung ...

„Schublade kaputt!“ – Osan Yaran kommt ins Haus Hellertal

Alsdorf. Schublade kaputt!“ heißt deshalb das knackfrische Stand-up-Programm von Osan Yaran: Ex-Lidl-Filialleiter, Ex-Ehemann, ...

Weitere Artikel


Etzbachs Volleyball Damen weiter ungeschlagen

Etzbach. Trotz der Bedenken von Trainer Hartmut Schäbitz, sein Team könne das Spiel gegen Lebach II eventuell zu leicht nehmen, ...

Halloween-Party im Kulturwerk mit vielen Gästen

Wissen. Die erste Halloween-Party im Kulturwerk Wissen führte rund 700 Partygäste in die als Disco umfunktionierte Halle. ...

Fünf Nachwuchsbands spielen beim Rockforum

Betzdorf. Am Samstag, 14. November, findet in der Stadthalle Betzdorf das Rockforum 2009 statt. Ab 19 Uhr (Einlass 18.30 ...

Arbeit von unschätzbarem Wert

Westerwald. Da hat sich das Feiern im Wortsinne gelohnt: Aus Anlass seines 50. Geburtstages Ende September hatte Wilhelm ...

CNC-Fachkraft: Technisch auf neuestem Stand

Koblenz. In den vergangenen Wochen hat er sich auf diesen Moment intensiv vorbereitet. Nun steht Stephan Görg konzentriert ...

"Musik in alten Dorfkirchen" in Flammersfeld

Flammersfeld. Die von der Musikschule des Kreises Altenkirchen in Kooperation mit dem Kulturbüro veranstaltete Konzertreihe ...

Werbung