Werbung

Nachricht vom 02.11.2009    

Etzbachs Volleyball Damen weiter ungeschlagen

Die Etzbacher Volleyballdamen haben ihren Siegeszug in der Oberliga fortgesetzt. Der Tabellenneunte Lebach II hatte keine Chance und wurde mit 3:0 besiegt. Damit steht Etzbach weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Etzbach. Trotz der Bedenken von Trainer Hartmut Schäbitz, sein Team könne das Spiel gegen Lebach II eventuell zu leicht nehmen, siegte die Oberligamannschaft der SSG souverän mit 3:0 und ließ dem Tabellenneunten keine Chance. Mit 25:17, 25:13, 25:9 kamen die Etzbacherinnen in 59 Minuten zu einem schnellen Sieg, so dass die 90 Zuschauer früh wieder nach Hause gehen konnten. Trainer Schäbitz hatte den Lebachern mehr Gegenwehr zugetraut: "Das war ein unerwartet leichter Sieg. Zwischen den beiden Mannschaften bestand schon ein Klassenunterschied." So kamen bei dieser Begegnung alle Etzbacher Spielerinnen zum Einsatz - auch die an den Bändern verletzte Katja Schmitz konnte wieder mitspielen. Etzbach bleibt damit ungeschlagen an der Tabellenspitze.
Am kommenden Spieltag trifft die SSG auf einen harten Brocken. Bisher musste sich Landau nur den zweitplatzierten Holzern geschlagen geben - und das in einem sehr engen Spiel. Ob die SSG ihr Können am Sonntag allerdings wirklich gegen den Drittplatzierten beweisen darf, ist noch nicht sicher. Für denselben Tag sind die Rheinlandmeisterschaften der weiblichen A-Jugend angesetzt, es steht aber noch nicht fest, welcher der Termine verschoben wird.



Kommentare zu: Etzbachs Volleyball Damen weiter ungeschlagen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Verletzter Uhu vom Hümmerich trotz Hilfe nicht zu retten

Gebhardshain/Mittelhof/Niederfischbach/Rösrath. Gleichzeitig zeige der Vorfall, wie wichtig für die Belange des Naturschutzes ...

Schwalben ein Zuhause bieten

Holler. Im Rahmen des NABU-Projektes „Schwalbenfreundliches Haus“ setzen die NABU-Gruppen in der Region Rhein-Westerwald ...

Wandern gegen Corona und damit heimische Wandergruppen unterstützen

Kirchen. Von Nord bis Süd, ja bundesweit, haben Wandergruppen wegen der Corona-Pandemie verständlicherweise bereits für viele ...

DRK in Betzdorf: Ein ganzes Leben für das Rote Kreuz

Betzdorf. Aber zunächst ein Ausflug in die Vergangenheit: Seit 1957 ist Marlene Eutebach aktives Mitglied im DRK-Ortsverein ...

BUND: #WirbleibenzuHause-Tipps

Mainz/Region. Gesamtgesellschaftliches Handeln und Solidarität sind die Gebote der Stunde, um unser Gesundheitssystem nicht ...

Landfrauen besuchten Group Schumacher

Eichelhardt. Alles begann mit der Erfindung des Schnellverschluss-Ährenhebers samt Patentanmeldung. 1968 gründeten Gustav ...

Weitere Artikel


Halloween-Party im Kulturwerk mit vielen Gästen

Wissen. Die erste Halloween-Party im Kulturwerk Wissen führte rund 700 Partygäste in die als Disco umfunktionierte Halle. ...

Fünf Nachwuchsbands spielen beim Rockforum

Betzdorf. Am Samstag, 14. November, findet in der Stadthalle Betzdorf das Rockforum 2009 statt. Ab 19 Uhr (Einlass 18.30 ...

Junge Union Wissen wählte neuen Vorstand

Wissen. Ein positives Fazit zog der Vorsitzende der Jungen Union (JU) Wissen, Christian Krämer, im Rahmen einer Mitgliederversammlung. ...

Ein Hauch Las Vegas kommt nach Wissen

Wissen. Einen Hauch von Las Vegas verspricht die Zaubergala, zu der die Mitglieder des Magischen Zirkels von Deutschland/Ortszirkel ...

Arbeit von unschätzbarem Wert

Westerwald. Da hat sich das Feiern im Wortsinne gelohnt: Aus Anlass seines 50. Geburtstages Ende September hatte Wilhelm ...

CNC-Fachkraft: Technisch auf neuestem Stand

Koblenz. In den vergangenen Wochen hat er sich auf diesen Moment intensiv vorbereitet. Nun steht Stephan Görg konzentriert ...

Werbung