Werbung

Nachricht vom 10.08.2018 - 15:47 Uhr    

Krankenhaus Kirchen: Wer möchte Geronto-Clown werden?

Am Kirchener Krankenhaus werden im Herbst erneut ehrenamtliche Geronto-Clowns ausgebildet. Derzeit gibt es noch einige freie Plätze. Die Clowns bringen Buntes und Frohes in den Krankenhausalltag, sie liefern kein einstudiertes Programm ab, sie agieren nicht wie Zirkusclowns, sondern reagieren auf die Patienten, erreichen sie auf der Emotionsebene. Die Ausbildung ist für die Teilnehmer kostenlos.

Am Kirchener Krankenhaus werden im Herbst erneut ehrenamtliche Geronto-Clowns ausgebildet. (Foto: DRK-Krankenhaus Kirchen)

Kirchen. Im DRK-Krankenhaus Kirchen findet der zweite Ausbildungskurs zum Geronto-Clown statt. Derzeit sind noch einige wenige Plätze zu besetzen. Wer Interesse hat, kann sich melden. Die Ausbildung ist für die Teilnehmer kostenlos.

Die Geronto-Clowns kommen ehrenamtlich auf die Stationen, immer zu zweit. Unvoreingenommen und erwartungslos betreten sie die Zimmer und fragen freundlich, ob sie eintreten dürfen. Sollten sie einmal nicht erwünscht sein, wird das akzeptiert, die Clowns ziehen weiter, aber erfahrungsgemäß sind sie willkommen. Es kommt sogar vor, dass die Patienten neugierig aus ihren Zimmern kommen, denn schnell spricht sich rum, dass etwas Besonderes los ist. Sie bringen Buntes und Frohes in den Krankenhausalltag, sie liefern kein einstudiertes Programm ab, sie agieren nicht wie Zirkusclowns, sondern reagieren auf die Patienten, erreichen sie auf der Emotionsebene.

Die Ausbildungs-Workshops finden an drei Samstagen statt, und zwar am 18. August, 13. Oktober und 17. November. Abschließend gibt es eine begleitete Clownsvisite am Patientenbett. Mitmachen kann jeder, der gerne mit älteren Menschen zu tun hat und ehrenamtlich als Geronto-Clown stationäre Geriatrie-Patienten im Krankenhaus Kirchen und Bewohner der umliegenden Senioreneinrichtungen besuchen möchte.

• Weitere Information und Anmeldungen sind per E-Mail möglich: pflegeclowns@drk-kh-kirchen.de (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Krankenhaus Kirchen: Wer möchte Geronto-Clown werden?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wie ein Sechser im Lotto: Wissener Hausarzt bildet Medizinernachwuchs aus

Wissen. Vier Hausärzte sind in den letzten drei Jahren in Wissen in den Ruhestand gegangen, ohne dass sich ein Nachfolger ...

Seitenwechsel: Ehemalige Realschüler arbeiten jetzt als Lehrer an der MDRS+

Wissen. Viele Schüler und Eltern fragen sich, wie es nach dem Realschulabschluss im Lebenslauf ihrer Kinder weitergehen wird. ...

Akin Kilic wird Trainer der SG Neitersen/Altenkirchen

Neitersen/Altenkirchen. Rheinlandligist SG Neitersen/Altenkirchen hat mit Akin Kilic einen Nachfolger für das im Sommer scheidende, ...

Herdorfer CDU bereitet sich auf die Kommunalwahl vor

Herdorf. Die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Herdorf kamen zusammen, um die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum ...

Nach Stellwerksausfall in Köln-Deutz: Zugverkehr beeinträchtigt

Köln/Region. Eine mittlerweile behobene Störung an einem Stellwerk in Köln Messe/Deutz beeinträchtigt derzeit noch den Zugverkehr. ...

„Kinder forschen zu Prävention“: Unfallkasse auf der Didacta

Köln. Auf der Bildungsmesse Didacta vom 19. bis 23. Februar in Köln startet die gesetzliche Unfallversicherung ihre Präventionskampagne ...

Weitere Artikel


Gegen den Klimawandel ist entschlossenes Handeln notwendig

Altenkirchen/Montabaur/Neuwied. Das Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz lädt zum Regionalforum 2018 ...

Westerwaldkreis erteilt keine Genehmigung zum Schächten

Montabaur. Das islamische Opferfest (türkisch: Kurban Bayrami) wird in diesem Jahr vom 21. bis 25. August begangen. Die Kreisverwaltung ...

Fünf auf einen Streich: Neue Fahrzeuge für die Feuerwehr in der VG Daaden-Herdorf

Friedewald. Als „besonderes Ereignis“ wertete Wehrleiter Matthias Theis von der Feuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Daaden-Herdorf ...

Feuerwehrleute mussten Feierabend verschieben

Region. Die Feuerwehren der Verbandsgemeinden im Kreis Altenkirchen wurden gestern (9. August) ab 15 Uhr zu mehreren Einsatzstellen ...

Drei neue Geschäftsstellenleiter bei der Sparkasse Westerwald-Sieg

Westerwald. Drei neue Geschäftsstellenleiter haben am 1. August ihren Dienst bei der Sparkasse Westerwald-Sieg angetreten: ...

Landfrauen spenden an die Lebenshilfe

Altenkirchen. Die Landfrauen im Kreis Altenkirchen feiern in diesem Jahr ihren 90. Geburtstag und hatten aus diesem Anlass ...

Werbung