Werbung

Nachricht vom 12.08.2018    

Der Spielplatz in Wickhausen kann wieder genutzt werden

Der Spielplatz in Pracht-Wickhausen ist komplett: Die Spielgeräte sind aufgestellt und abgenommen, einzig der Ganzkörpertrainer und der Beintrainer können zurzeit noch nicht genutzt werden. Um den Aufenthalt für die Eltern und Großeltern noch angenehmer zu machen, wurden eine Sitzgruppe und zwei weitere Bänke im Schatten der Bäume aufgestellt.

Die neu aufgestellte Wasserspielanlage (Matschanlage) auf dem Spielplatz in Pracht-Wickhausen dürfte in diesen Tagen zu den Highlights zählen. (Foto: Ortsgemeinde)

Pracht-Wickhausen. Alle Spielgeräte sind jetzt aufgestellt auf dem neu gestalteten Spielplatz in Pracht-Wickhausen. Zudem erfolgte durch den Spielplatzprüfer eine Abnahme, so dass ab sofort alle Kinder den Platz nutzen können und das vielfältige Angebot an Spielgeräten ausprobieren können.

In den vergangenen Monaten wurden zwölf Spielgeräte und Freizeitgeräte aufgestellt. So wurden die 20 Meter lange Seilbahn mit Startrampe, die Turmkombination, die Wasserspielanlage (Matschanlage) mit Tisch, der Sandkasten, das Trampolin, das Federspielgerät, die Wippe, die Doppelschaukel und das Kletterreck aufgestellt. „Die aufgestellten Bewegungsgeräte wie der Ganzkörpertrainer und der Beintrainer können zurzeit noch nicht genutzt werden. Bis zur endgültigen Freigabe sind noch Verbesserungsarbeiten durchzuführen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Ortsgemeinde.



Um den Aufenthalt für die Eltern und Großeltern noch angenehmer zu machen, wurden eine Sitzgruppe und zwei weitere Bänke im Schatten der Bäume aufgestellt. (PM)


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der Spielplatz in Wickhausen kann wieder genutzt werden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchens City-Manager Prieß zu Leerständen: Schwarzmalerei bringt uns nicht weiter

Altenkirchen. Ein Spaziergang durch Altenkirchens Innenstadt, also den Bereich, wo sich der inhabergeführte Einzelhandel ...

Hospziverein Altenkirchen begrüßt neue Mitarbeiterinnen

Altenkirchen. Viele ehrenamtliche Mitarbeiter folgten Mitte Januar der Einladung des Hospizverein Altenkirchen, gemeinsam ...

Ingenieur werden - Uni Siegen stellt sich angehenden Abiturienten aus dem AK-Land vor

Betzdorf/Kirchen. Für einen Ingenieur ist ein Glas niemals halb voll oder halb leer. Stattdessen fragt er sich: "Warum ist ...

Gebäudebrand in Kirchen: Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz

Kirchen. Flammenschein und eine starke Verrauchung konnten von den ersten eintreffenden Kräften festgestellt werden. Die ...

Naturschutzinitiative fordert: Feuchtgebiete schützen! Ohne Wasser keine Leben!

Region. Bis heute seien weltweit fast 90 Prozent der artenreichen Feuchtgebiete mit hohem ökologischem Wert verloren gegangen. ...

Diebstahl von Fallrohren an der Trauerhalle in Kircheib

Kircheib. Wer Hinweise zur Tat oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02681/9460 bei der ...

Weitere Artikel


Der Polizeiberuf ist mehr als nur ein Job

Koblenz. Kaum ein anderer Beruf ist so facettenreich und spannend wie der Beruf des Polizeibeamten/der Polizeibeamtin. Jeden ...

Kreisweite Veranstaltungsreihe erinnert an das Kriegsende

Kreis Altenkirchen. Die Exkursionen im zweiten Halbjahr werden von der Kreisvolkshochschule fortgesetzt. Sie laden ein, sich ...

Bätzing-Lichtenthäler im Austausch mit Seniorenbeiräten

Kreisgebiet. „Die Seniorinnen und Senioren sind eine große gesellschaftliche Gruppe, die ganz eigene Vorstellungen davon ...

Sporting Taekwondo räumt auch beim Bodensee-Cup ab

Friedrichshafen/Altenkirchen. Eine hervorragende Organisation wies der Bodensee-Cup in Friedrichshafen bei seiner 20. Austragung ...

Von Andrew Lloyd Webber bis Völkerball: Lauter Leckerbissen beim Kulturwerk

Wissen. Nach der Ferienzeit warten zahlreiche Glanzpunkte im Veranstaltungskalender des Wissener Kulturwerkes auf Gäste von ...

IHK startet zweiten Zertifikatslehrgang zum Tourismusmanager

Koblenz/Region. Die Tourismuswirtschaft ist eine Branche mit guter Zukunftsperspektive, da sie sich im ständigen Wachstum ...

Werbung