Werbung

Region |


Nachricht vom 03.11.2009    

SPD: "Innere" in Wissen unverzichtbar

Die "Innere" am St.-Antonius-Krankenhaus in Wissen ist für die SPD in Stadt- und Verbandsgemeinderat unverzichtbar. Das machen die Sozialdemokraten in einer Presseerklärung deutlich.

Wissen. SPD-Verbandsgemeinde- und Stadtratsfraktion sehen die neuesten Entwicklungen am Krankenhausstandort Wissen mit größter Sorge. Für den Erhalt des Mittelzentrums Wissen sei es sehr entscheidend, ob weiterhin eine vollwertige "Innere" und nicht nur die notärztliche Versorgung in Zukunft gewährleistet ist. So bedeutsam die fachliche Ausrichtung mit der Psychiatrie für das St. Antonius-Krankenhaus sei, so wichtig sei es, dass eine Akutversorgung für internistische Medizin in der Stadt vorhanden ist. Die Sozialdemokraten erinnern daran, dass es in Wissen zwei Seniorenheime gibt, deren Bewohner auf eine solche Versorgung verstärkt angewiesen seien. Falls es außerdem zu einer Erweiterung mit gerontopsychiatrischer Abteilung komme, werde auch hier ein Bedarf für die älteren Menschen vorhanden sein. Nicht außer Acht zu lassen sei zudem, dass bei Wegfall der 60 Betten auch Arbeitsplätze in der Region betroffen sein würden.
Die SPD fordert deshalb von Bürgermeister Michael Wagener, nicht schon im Vorfeld den Erhalt der Inneren Station aufzugeben. Genauso wie sich die Mehrheitsfraktion im Kreistag für den Erhalt der Chirurgie in Altenkirchen einsetze, müssten mit dem hiesigen Träger die Bedingungen für Wissen klargestellt werden. Die SPD erwartet ebenso von Wagener, dass er als DRK-Ortsvorsitzender seinen ganzen Einfluss für den Notarzt-Standort Wissen geltend macht. "Da darf nicht dran gerüttelt werden", macht Fraktionsvorsitzender Josef Schwan deutlich.



Kommentare zu: SPD: "Innere" in Wissen unverzichtbar

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.


Aus für Christliches Jugenddorf in Wissen im kommenden Jahr

In einem Gespräch mit Bürgermeister Berno Neuhoff gaben Vertreter des Christlichen Jugenddorfes am Montag (6. Juli) bekannt, dass die Standorte in Wissen ab dem kommenden Jahr geschlossen werden. Damit verliert Wissen nicht nur eine Entwicklungschance für Jugendliche über die Landesgrenzen hinaus, sondern auch rund 70 Arbeitsplätze in der Region. Ein Sozialplan wird aufgestellt.


Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus neuer Bezirksbeamter in Wissen

Der 59-jährige Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus ist seit dem 1. April neuer Bezirksbeamter der Polizeiwache Wissen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde er jetzt im Kuppelsaal der Stadt Wissen, vom Bürgermeister Berno Neuhoff und dem Wachleiter der Polizeiwache Wissen, Polizeihauptkommissar Rainer Greb, in sein neues Amt eingeführt und der Öffentlichkeit vorgestellt.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Mit EventPartner wird aus jeder Feier ein Highlight

Birken-Honigsessen. Genauso wie Gastronomie und Kultur waren und sind die Firmen rund um die Veranstaltungsbranche durch ...

Der Hämmscher KulturGenussSommer geht weiter

10. Juli, 19 Uhr: Auftritt der Gruppe „Domstürmer“ im Klostergarten Marienthal. Karten nur bei bonnticket.de

12. Juli, ...

Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Betzdorf. Biergartentauglich und lauschig war das Wetter noch nicht so recht, als Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer ...

Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus neuer Bezirksbeamter in Wissen

Wissen. Sein Vorgänger, Polizeihauptkommissar Herbert Bahles, wurde bereits am 31. März in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. ...

Westerwälder Rezepte: Brotsalat mit Ziegenkäse und Ei

Ein sommerlich-leichter Brotsalat ist eine schmackhafte und kalorienarme Form der Resteverwertung. Am besten eignen sich ...

Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Wissen. Beim Einlenken des Streifenwagens auf den Parkplatz sprangen die drei jungen Männer aus dem Fahrzeug. Im und neben ...

Weitere Artikel


Straßensperrungen zum Kirchener Stadtfest

Kirchen. Die Stadt Kirchen weist darauf hin, dass für die Zeit vom Samstag, 7. November, 16 Uhr, bis Sonntag, 8. November, ...

Podiumsdiskussion zur ärztlichen Versorgung

Wissen. Wie geht es weiter mit der ärztlichen und notärztlichen Versorgung am Standort Wissen? Das fragt die CDU und diskutiert ...

Enders mit Landesdelegation in Ruanda

Kreis Altenkirchen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders hat gemeinsam mit einer rheinland-pfälzischen Delegation ...

Eine jüdische Zeitreise mit Dany Bober

Wissen. Am Samstag, 14. November, um 20 Uhr gibt es eine jüdische Zeitreise mit Dany Bober im Kuppelsaal der Verbandsgemeinde ...

Indien Reise mit Pater Paul startet



Wissen. 20 Mitglieder der Pfarrgemeinden Obere Sieg machen vom 11. bis 24. Januar 2010 eine Traumreise nach Indien. Die ...

Feuerwehr Kirchen schreibt Kameradschaft groß

Kirchen. Die Mitglieder der Feuerwehr Kirchen organisierten jetzt einen Tag der Kameradschaft und Familie. Zusammenhalt ist ...

Werbung