Werbung

Nachricht vom 15.08.2018    

Tisch der Generationen: Rainer Wendt kommt nach Betzdorf

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, spricht am 11. September bei der Tisch der Generationen in Betzdorf. Veranstalter sind die Junge Union (JU) und die Senioren-Union (SU) im Kreis Altenkirchen. Es geht um Fragen der inneren Sicherheit. Als Experte und regelmäßiger Talkshowgast können Alt und Jung gemeinsam mit ihm über die Sicherheitslage und die Herausforderungen in Deutschland sprechen.

Rainer Wendt kommt am 11. September zum Tisch der Generationen nach Betzdorf. (Foto: Deutsche Polizeigewerkschaft/Tomas Moll)

Betzdorf. Der Tisch der Generationen von Junger Union (JU) und Senioren-Union (SU) im Kreis Altenkirchen geht in eine neue Runde. Diesmal wird Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, sprechen. JU und SU laden dazu am 11. September um 19 Uhr in den Breidenbacher Hof in Betzdorf zum Thema „Innere Sicherheit“ ein.

Verhinderte Terroranschläge auf Großveranstaltungen, Übergriffe auf jüdische Mitbürger, Krawalle beim G20-Gipfel und Alltagskriminalität: In Zeiten sinkender offizieller Kriminalstatistiken fühlen sich die Menschen immer unsicherer. Das Gefühl von Sicherheit und das Zahlenwerk gehen weit auseinander. Gleichzeitig sehen sich Sicherheitskräfte immer wieder großen Vorwürfen ausgesetzt. Woran liegt das und was können wir dagegen tun? Rainer Wendt versucht, zu diesen Fragen Antworten zu geben. Als Experte und regelmäßiger Talkshowgast können Alt und Jung gemeinsam mit ihm über die Sicherheitslage und die Herausforderungen in Deutschland sprechen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tisch der Generationen: Rainer Wendt kommt nach Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Doppeltes Unfallpech: Notarzt hat auf dem Weg zu verletztem E-Scooter-Fahrer selbst Zusammenstoß

Doppeltes Pech am Sonntagabend, 13. Juni: Nachdem sich in Hamm/Sieg ein E-Scooter-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt hatte, hatte auch der Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle mit seinem Einsatzfahrzeug einen Zusammenstoß, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Artikel vom 14.06.2021

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Ein unfallreicher Sonntag ereignete sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Altenkirchen: Gleich bei mehrere Unfällen war Alkohol im Spiel, es blieb aber zum Glück bei leichten Verletzungen.


Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.




Aktuelle Artikel aus Politik


Friedewald: Turnhallen-Sanierung kann starten

Friedewald. „Durch die räumliche Nähe zu Kindergarten, Bürgerhaus und Sportplatz wird der Sport in Friedewald aufgewertet. ...

Hering/Bätzing-Lichtenthäler drängen auf Freigabe der Wege auf dem Stegskopf

Hachenburg. Die beiden Abgeordneten haben eine schnelle Bearbeitung und eine sich daraus ergebende zügige Aufhebung der Verordnung ...

Freie Wähler gehen mit Marianne Altgeld in Bundestagswahl

Koblenz. Auf Platz zwei kam Kathrin Laymann (37) aus Koblenz. Sowohl Altgeld (Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen), als auch Laymann ...

Rückenwind für Diedenhofen: Platz 7 der SPD-Landesliste zur Bundestagswahl

Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen wurde auf dem Corona-konformen Outdoor-Parteitag auf dem aussichtsreichen Listenplatz ...

Selbach zeigt Flagge – Dorferneuerung geht in die nächste Runde

Selbach. Beschaulich plätschert der Kohlbach am Rande des fast fertig gestalteten neuen Dorfplatzes in Selbachs Mitte. Gerade ...

Auftaktveranstaltung für nächste Förderperiode LEADER

Region. Im LEADER Programm können Bürger ländlicher Regionen Ideen, Konzepte und Projekte entwickeln, um die Lebensqualität ...

Weitere Artikel


Jungschützen machten Kurztrip nach Belgien

Katzwinkel-Elkhausen. Während sonst die meisten Ausflüge der Jungschützen des Schützenvereins (SV) Elkhausen-Katzwinkel zu ...

Top-Quote: Alle Kursteilnehmer schaffen Hauptschulabschluss bei der Neuen Arbeit

Altenkirchen. Eine 100-prozentige Erfolgsquote beim Kurs für den Hauptschulabschluss vermeldet die Neue Arbeit e. V. in Altenkirchen: ...

TuS Horhausen startet Nordic-Walking-Kurs

Horhausen. Beim TuS Horhausen startet ein neuer Nordic-Walking-Kurs. „Zusammen wollen wir das sportliche Nordic-Walking erlernen“, ...

Vermisste Frau aus Mittelhof-Steckenstein wohlbehalten zurück

Mittelhof-Steckenstein/Kirchen. Die gestern (14. August) als vermisst gemeldete 38-jährige Rita Theresia Neuwirth aus Mittelhof-Steckenstein ...

Achte "Horser Wiesen" geht bald los

Horhausen. Fesch gekleidet in Dirndl und Krachlederne freuen sich Madln und Buam schon jetzt wieder auf weiß-blaue Fröhlichkeit, ...

DLRG Altenkirchen lud zum Sommerfest

Neitersen. Die Jugendwarte Celine Freda und Michelle Solbach und andere ehrenamtliche Jugendliche aus dem Verein, organisierten ...

Werbung