Werbung

Nachricht vom 15.08.2018    

Top-Quote: Alle Kursteilnehmer schaffen Hauptschulabschluss bei der Neuen Arbeit

Geschafft: Eine 100-prozentige Erfolgsquote beim Kurs für den Hauptschulabschluss vermeldet die Neue Arbeit e. V. in Altenkirchen: Alle 20 Teilnehmer des diesjährigen freiwilligen Jahrgangs haben den Abschluss in der Tasche.

Seit August 2017 hatten sich die Absolventen bei der Neuen Arbeit auf die Prüfung für den Hauptschulabschluss vorbereitet. Jetzt gab es die Zeugnisse. (Foto: Neue Arbeit e. V.)

Altenkirchen. Eine 100-prozentige Erfolgsquote beim Kurs für den Hauptschulabschluss vermeldet die Neue Arbeit e. V. in Altenkirchen: Alle 20 Teilnehmer des diesjährigen freiwilligen Jahrgangs haben den Abschluss geschafft. Seit August 2017 hatten sich die Absolventen bei der Neuen Arbeit auf diese Prüfung vorbereitet. Im Juli 2018 konnten sie in ihrer Prüfung an der Westerwaldschule in Gebhardshain gute bis sehr gute Ergebnisse erzielen und sind sichtlich stolz auf das Erreichte. Mit diesem Abschluss verbessern sich ihre berufliche Perspektive und Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Ludmilla Marks, Lehrerin des Hauptschulabschlusses, ist ebenso stolz auf ihre Schüler und weiß, dass einige Schüler bereits einen festen Ausbildungsplatz haben. Andere suchen nun mit den verbesserten Voraussetzungen noch eine Ausbildungsstelle.

Für das bereits gestartete Schuljahr 2018/2019 gibt es aktuell noch freie Plätze. Geändert hat sich in diesem Jahr, dass die Neue Arbeit den Hauptschulabschluss plus. Neben dem schulischen Unterricht findet auch berufliche Orientierung in den Bereichen Metall, Holz, Wirtschaft, Verwaltung sowie Hotel und Gastronomie statt. Der Hauptschulabschluss plus wird mit Bildungsgutscheinen von Jobcenter oder der Agentur für Arbeit gefördert. Für Anmeldungen oder Rückfragen steht Aileen Mies (Tel. 02681-9555106) gerne zur Verfügung. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Top-Quote: Alle Kursteilnehmer schaffen Hauptschulabschluss bei der Neuen Arbeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

In der Lindenallee in Hamm hat sich am Donnerstag, 24. September, gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer von einem Grundstück in die Lindenallee ein. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Bus, der die Lindenallee in Richtung Roth befuhr.


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Förderung Neubau Hallenbad: Jüngerich mahnt Sachlichkeit an

Das Jahr 2021 ist gar nicht einmal mehr so weit entfernt. Nach momentanem Stand hat es zwei Urnengänge im Gepäck: im Frühjahr auf Landes- und im Herbst auf Bundesebene. Der Wahlkampf nimmt im AK-Land indes schon Fahrt auf. Die finanzielle Förderung des neuen Hallenbades in Altenkirchen ist der Gegenstand, über den sich MdB Erwin Rüddel (CDU) und Heijo Höfer als SPD-MdL "austauschten".


Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Der geplante Bau von über 220 Meter hohen Windkrafträdern auf dem Hümmerich zwischen Mittelhof und Gebhardshain ist in eine entscheidende Phase getreten: Die ALTUS AG hat, wie berichtet, ergänzende Unterlagen zu ihrem Bauantrag eingereicht, die derzeit bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen auf Vollständigkeit geprüft werden.


Bauprojekte in der Ortsgemeinde Niederfischbach schreiten voran

Die Planungen der Großprojekte in Niederfischbach, die vom Förderprogramm Lebendige Zentren gefördert werden, gehen derzeit gut voran. Auf der einen Seite handelt es sich um das Kirchenumfeld, das die Ortsgemeinde in Abstimmung mit der Kirchengemeinde umsetzen wird.




Aktuelle Artikel aus Region


Nister-Wiesensee-Tour: eine große Rundfahrt um den Wiesensee

Bad Marienberg. Die Tour ist rund 34 Kilometer lang und startet in der Stadtmitte von Bad Marienberg. Für diesen Ort sollte ...

Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

Hamm. Der Fahrer des Pkw wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde anschließend ...

Förderung Neubau Hallenbad: Jüngerich mahnt Sachlichkeit an

Altenkirchen. 15,5 Millionen Euro kostet der Bau des neuen Hallenbades auf der Altenkirchener Glockenspitze. Das kann der ...

Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Altenkirchen. Die BI Hümmerich, die sich für den Schutz der Natur und der Menschen rund um den Hümmerich vor diesen industriellen ...

Apfel- und Birnenernte in Pracht erfolgreich abgeschlossen

Pracht. Auch wurden einige Äpfel an der Sammelstelle abgegeben. Die Obsternte 2020 wurde bei der Kelterei abgegeben und gegen ...

Bauprojekte in der Ortsgemeinde Niederfischbach schreiten voran

Niederfischbach. Hier befindet sich die umfangreiche Gesamtplanung in den letzten Zügen, um die Ausschreibung der Maßnahme ...

Weitere Artikel


TuS Horhausen startet Nordic-Walking-Kurs

Horhausen. Beim TuS Horhausen startet ein neuer Nordic-Walking-Kurs. „Zusammen wollen wir das sportliche Nordic-Walking erlernen“, ...

Spiegelzelt 2018: Zum Auftakt gibt es den großen Falco-Abend

Altenkirchen. Über 30.000 Zuschauer, 139 Veranstaltungsabende und 31 geschlossene Veranstaltungen und diverse Galaabende. ...

Niederfischbach: Aufgebrochener Möbeltresor wurde aufgefunden

Niederfischbach. Am Dienstag, den 7. August wurde gegen 17.20 Uhr in Niederfischbach in der Verlängerung der Straße "In der ...

Jungschützen machten Kurztrip nach Belgien

Katzwinkel-Elkhausen. Während sonst die meisten Ausflüge der Jungschützen des Schützenvereins (SV) Elkhausen-Katzwinkel zu ...

Tisch der Generationen: Rainer Wendt kommt nach Betzdorf

Betzdorf. Der Tisch der Generationen von Junger Union (JU) und Senioren-Union (SU) im Kreis Altenkirchen geht in eine neue ...

Vermisste Frau aus Mittelhof-Steckenstein wohlbehalten zurück

Mittelhof-Steckenstein/Kirchen. Die gestern (14. August) als vermisst gemeldete 38-jährige Rita Theresia Neuwirth aus Mittelhof-Steckenstein ...

Werbung