Werbung

Region |


Nachricht vom 03.11.2009 - 13:18 Uhr    

Enders mit Landesdelegation in Ruanda

Gemeinsam mit einer rheinland-pfälzischen Delegation hat der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders kürzlich das Partnerland Ruanda besucht. Für den Mediziner war besonders auch ein Abstecher zur Gesundheitsstation Murmure im Süden des Landes von Interesse.

Kreis Altenkirchen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders hat gemeinsam mit einer rheinland-pfälzischen Delegation unter der Leitung von Innenstaatssekretär Roger Lewentz im Oktober das afrikanische Partnerland Ruanda besucht. Enders besuchte als Mitglied der Delegation unter anderem die Gesundheitsstation Murmure im Süden des Landes. Als Mediziner war er erfreut, dass es möglich geworden ist, mit einfachen Mitteln zumindest eine funktionierende Basisversorgung für die Bevölkerung aufzubauen - auch wenn der Standard weit hinter dem zurück bleibt, was man in Deutschland gewohnt ist. Enders lobte insbesondere das Engagement derjenigen, die vor Ort diese Station betreiben.
Beim Besuch der Station konnte die Delegation vor Ort mit Unterstützung des Partnerschaftsverein Connect e. V. in Mendig eine Verbesserung der Ausstattung der Einrichtung zusagen. Fazit von Enders am Ende der Reise war, dass es sich weiterhin lohnt und wichtig ist, mit Hilfe der vielen Partnerschaftsvereine die Bevölkerung in Ruanda zu unterstützen.
Seit Beginn der Partnerschaft 1982 sind 63 Millionen Euro in das afrikanische Land geflossen. 49 Millionen steuerte das Land bei. 14 Millionen spendeten die Rheinland-Pfälzer über die vielen Partnerschaftsvereine. Rund 1500 Projekte konnten verwirklicht werden, davon allein 500 an Schulen. Daneben spielt in der von Ministerpräsident Bernhard Vogel gegründeten "Graswurzelpartnerschaft" die Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung eine wichtige Rolle.
xxx
Foto: Eine Gesundheitsstation im Süden Ruandas besuchte der Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders im Rahmen seines Besuches mit einer Landtagsdelegation in dem rheinland-pfälzischen Partnerland.


Kommentare zu: Enders mit Landesdelegation in Ruanda

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Vermisst: 80-Jährige aus Herdorfer Altenheim wird gesucht

Herdorf. Seit den frühen Morgenstunden des 15. Juni wird eine 80-jährige Frau aus dem Altenpflegeheim in Herdorf vermisst. ...

Rund um den Dreifelder Weiher - Wandertour und Abenteuerspielplatz

Dreifelden. Mit 128 Hektar ist der Dreifelder Weiher der größte See der Westerwälder Seenplatte. Als Teil von sieben im 17. ...

Gedenkstätte für Zwangsarbeiter mit Nazi-Symbolik beschmiert

Wissen. Es ist ein Ort, der an die dunklen Zeiten des früheren Montanstandortes Wissen erinnert, das Mahnmal für die Zwangsarbeiter ...

Jugendpflege: Für Wundertüten ist man nie zu alt

Betzdorf. Die staunten nicht schlecht und freuten sich über Kartenspiele, Jojos und witzige Aufklärungsmaterialien der Bundeszentrale ...

Öffentliches Gelöbnis in Bad Marienberg

Bad Marienberg/Rennerod. Die Rekrutinnen und Rekruten der 11. Kompanie aus Rennerod, gleichzeitig Patenkompanie der Stadt ...

Besuch aus Japan im Deutschen Raiffeisenmuseum in Hamm

Hamm. Friedrich Wilhelm Raiffeisen hat in Japan einen besonderen Stellenwert, genießt fast so etwas wie Verehrung. Kein Wunder ...

Weitere Artikel


SPD-Landesgruppe wählte ihre Sprecher

Region/Berlin. Im Rahmen ihrer konstituierenden Sitzung hat die SPD-Landesgruppe Rheinland-Pfalz im Deutschen Bundestag ihre ...

Unbekannte Tote jünger als zunächst angenommen

Region. Am Nachmittag des Mittwochs, 14. Oktober, hatte ein Landwirt unmittelbar an der A 61, Anschlussstelle Niederzissen, ...

Musical Sarafina: Aufstand in Soweto auf der Bühne

Herchen. Soweto 1976 und Herchen 2009. Hat das überhaupt irgend etwas miteinander zu tun? Oder wird uns die Musik und das ...

Podiumsdiskussion zur ärztlichen Versorgung

Wissen. Wie geht es weiter mit der ärztlichen und notärztlichen Versorgung am Standort Wissen? Das fragt die CDU und diskutiert ...

Straßensperrungen zum Kirchener Stadtfest

Kirchen. Die Stadt Kirchen weist darauf hin, dass für die Zeit vom Samstag, 7. November, 16 Uhr, bis Sonntag, 8. November, ...

SPD: "Innere" in Wissen unverzichtbar

Wissen. SPD-Verbandsgemeinde- und Stadtratsfraktion sehen die neuesten Entwicklungen am Krankenhausstandort Wissen mit größter ...

Werbung