Werbung

Region |


Nachricht vom 03.11.2009 - 17:47 Uhr    

Kirchen feiert am Wochenende drei Tage lang

Freitag Stadtparty, Samstag Prinzenproklamation und Auftakt in die närrische Session, Sonntag Martinsmarkt und verkaufsoffener Sonntag mit viel Programm. Kirchen ist für den Besucheransturm gerüstet, in diesem Jahr gibt es viel zu erleben und zu genießen. "Es wird jedes Jahr besser", sagte Bürgermeister Wolfgang Müller bei der Vorstellung des neuen Programms.

Kirchen. Ein starkes Wochenende bietet die Stadt Kirchen am Wochenende ihren Bürgern. Drei Tage lang wird dem tristen November der Kampf angesagt, und das neue Konzept stellten Bürgermeister Wolfgang Müller, Sven Wolff vom Stadtbüro und Christoph Düber von Okay-Veranstaltungen jetzt vor. Integriert in das dreitägige Festival ist der Karnevalsauftakt vom Herkerdorfer Carnevals Club (HCC), dessen Vertreter bei der Pressevorstellung leider fehlte.
Am Freitag, 6. November, beginnt in der Jahnhalle um 21. Uhr die vierte Auflage der Kirchener Stadtparty. Es wird zwei Bühnen geben, und mit einem neuen Konzept will man die Live-Musik, die Musik mit DJ Stocki und den Auftritt des Tanzcorps des HCC Herkersdorf ins rechte Licht rücken. Unter dem Titel „German Open“ steht die Partynacht in Kirchen und überwiegend deutschsprachige Hits werden für Stimmung sorgen. Dies geschieht im Wechsel mit DJ Stocki und mit der Siegerländer Kultband „BB-finest“. Deutschrock und Kölsche Töne hat „BB-finest“ im Repertoire, sie sorgen schon seit Jahren für eine Superstimmung. Einlass in die Jahnhalle ist ab 20 Uhr.
Am Samstag, 7. November, beginnt in der Druidenhalle in Herkersdorf der Auftakt der diesjährigen Karnevalssession. Das Karnevalsmaskottchen der "Hoppediz" wird zum Leben erweckt und die spannende Frage, obe es einen Prinzessin oder einen Prinzen gibt, wird in der Druidenhalle gelüftet. Auch für den Nachwuchs schlägt an diesem Abend die Stunde, gibt es einen Kinderprinzen oder eine Prinzessin? Die Prinzenproklamation und das närrische Programm beginnt um 19.11 Uhr. "Wir wollten den HCC mit seiner Veranstaltung in das Stadtfest integrieren, es kommt jeder auf seine Kosten", sagte Müller.
Am Sonntag, 8. November, startet um 11 Uhr der Martinsmarkt in Kirchen. Die Eröffnung des Marktes ist für 11 Uhr vorgesehen, die Bühne am Rathaus bietet neben der offiziellen Eröffnung den ganzen Tag ein unterhaltsames Programm. „Wir haben rund 80 Marktstände in der Stadt, und unsere Ortsvereine bieten ein reichhaltiges kulinarisches Angebot“, sagte Wolff. Um 13 Uhr öffnen die Fachgeschäfte ihre Türen und laden zum Einkaufsbummel bis 18 Uhr ein. Im Rathaus und in der Villa Kraemer zeigen regionale Künstler ihre Arbeiten, die Palette reicht von Aquarellen, Glasperlenschmuck bis hin zu edlen Goldschmiedearbeiten. Die Jugendpflege Kirchen bietet in ihren Räumen einen Tag der offenen Tür und verschiedene Workshops an. Hier steht das Thema Indianer im Mittelpunkt.
Etwas Besonderes plant der Förderverein Ottoturm, er ist auf dem Rathausvorplatz und zerlegt Teile der alten Treppe, die verkauft werden. Jeder, der zur Reaktivierung des Ottoturms beitragen will, kann hier ein Stück der alten Treppe erwerben. „Auch die Marktbeschicker starten eine gemeinsame Aktion und wollen für den Ottoturm spenden“, kündigte Wolff an. Der Martinsmarkt in Kirchen endet gegen 22 Uhr. (hw)
xxx
Bürgermeister Wolfgang Müller, Auszubildende Antonia Köhler, Christoph Düber und Sven Wolff ( von rechts) laden zum dreitägigen Fest nach Kirchen ein. Foto: Helga Wienand



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Kirchen feiert am Wochenende drei Tage lang

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Feuerwehrleute für unermüdlichen Einsatz geehrt

Altenkirchen. Zur Verleihung des Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichens des Landes Rheinland-Pfalz durfte Landrat Michael Lieber ...

Senioren in Erster Hilfe fit gemacht

Altenkirchen. Auf Initiative der Kreisvorsitzenden der Senioren Union, Karin Giovanella, trafen sich Seniorinnen und Senioren ...

Martinsmarkt und Prinzenproklamation in Wissen

Wissen. Am Sonntag, 8. November, ist in Wissen Martinsmarkt und Prinzenproklamation. In diesem Jahr läuft das Motto des Motto ...

Musical Sarafina: Aufstand in Soweto auf der Bühne

Herchen. Soweto 1976 und Herchen 2009. Hat das überhaupt irgend etwas miteinander zu tun? Oder wird uns die Musik und das ...

Unbekannte Tote jünger als zunächst angenommen

Region. Am Nachmittag des Mittwochs, 14. Oktober, hatte ein Landwirt unmittelbar an der A 61, Anschlussstelle Niederzissen, ...

SPD-Landesgruppe wählte ihre Sprecher

Region/Berlin. Im Rahmen ihrer konstituierenden Sitzung hat die SPD-Landesgruppe Rheinland-Pfalz im Deutschen Bundestag ihre ...

Werbung