Werbung

Nachricht vom 17.08.2018 - 12:04 Uhr    

Examen bestanden: 26 neue Pflegekräfte am DRK-Krankenhaus Kirchen

26 Schülerinnen und Schüler der Schule für Pflegeberufe am DRK-Krankenhaus Kirchen freuen sich über ihr bestandenes staatliches Examen. Der Prüfungsvorsitzende Dr. Helmut Müller händigte im Rahmen eines Festaktes die Zeugnisse und Berufsurkunden aus. Schulleiterin Karola Jockel und Dr. Gerald Hensel, ärztlicher Direktor DRK-Krankenhaus Kirchen, gratulierten den stolzen Absolventen.

Die Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegerinnen absolvierten in den vergangenen drei Jahren rund 2.200 theoretische Unterrichtsstunden in der Schule für Pflegeberufe in Kirchen. Hinzu kamen mehr als 3.000 Stunden praktische Ausbildung im DRK-Krankenhaus Kirchen und bei Kooperationspartnern. (Foto: DRK-Krankenhaus Kirchen)

Kirchen. 26 Schülerinnen und Schüler der Schule für Pflegeberufe am DRK-Krankenhaus Kirchen freuen sich über ihr bestandenes staatliches Examen. 16 von ihnen dürfen sich ab sofort als Gesundheits- und Krankenpflegerinnen bezeichnen, acht als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und zwei Absolventinnen legten das Examen in der Krankenpflegehilfe ab. Gleichzeitig erlangen die „frisch Examinierten“ mit der dreijährigen Ausbildung in Rheinland-Pfalz die Fachhochschulreife. Somit steht ihnen der Weg in die Praxis, aber auch eine akademische Laufbahn in der Pflege, offen.

Der Prüfungsvorsitzende Dr. Helmut Müller händigte im Rahmen eines Festaktes die Zeugnisse und Berufsurkunden aus. Schulleiterin Karola Jockel und Dr. Gerald Hensel, ärztlicher Direktor DRK-Krankenhaus Kirchen, gratulierten den stolzen Absolventen. Für die DRK-Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V. sprach Oberin Leonore Galuschka ihren Glückwunsch aus und überreichte jedem ein kleines Präsent. Im Anschluss wurden die Jahrgangsbesten Luisa Seyffarth und Emily Rudisile geehrt.

Die Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegerinnen absolvierten in den vergangenen drei Jahren rund 2.200 theoretische Unterrichtsstunden in der Schule für Pflegeberufe in Kirchen. Hinzu kamen mehr als 3.000 Stunden praktische Ausbildung im DRK-Krankenhaus Kirchen und bei Kooperationspartnern. Zu diesen Kooperationspartnern gehören mehrere ambulante Pflegedienste (Hammer, Ermert, Bauernfeind, „Die 2“), mehrere Sozialstationen (Neunkirchen, Hamm-Wissen, Kirchen-Betzdorf), das St.-Antonius-Krankenhaus Wissen, die psychiatrische Abteilung des Kreisklinikums Siegen, die Kinder- und Jugendpsychiatrien in Herborn und Altenkirchen, die Tagespflege Betzdorf sowie die Asklepios-Klinik Sankt Augustin.

Mit der Aufnahme von mittlerweile 31 Ausbildungsplätzen, davon 22 in der Gesundheits- und Krankenpflege, darunter zwei Auszubildende aus dem St.-Antonius-Krankenhaus Wissen, und neun in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, gehört das DRK-Krankenhaus Kirchen zu den größten Ausbildungsstätten im Kreis Altenkirchen. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Examen bestanden: 26 neue Pflegekräfte am DRK-Krankenhaus Kirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


629 Studierende feiern ihren Abschluss an der Uni Siegen

Siegen. „Genie ist ein Prozent Inspiration und 99 Prozent Transpiration.“ Mit diesen Worten von Thomas Alva Edison begrüßte ...

„Lasst euch auf Umwege ein!“ – Abschlussfeier der Wissener Realschule

Wissen. Die Emotionen kochten hoch am Mittwochmorgen (19. Juni) bei der Abschlussfeier der Marion-Dönhoff-Realschule plus ...

Warum Europa wichtig ist

Bonn. Bundespräsident a.D. Joachim Gauck besucht am 1. Juli die Universität Bonn. Im Seminar von Ex-Außenminister Sigmar ...

Mehrere Unfälle in der Region: Es blieb bei Sachschäden

Betzdorf/Region. Die Polizeiinspektion Betzdorf berichtet aktuell über mehrere Unfälle in der Region, bei denen es zu größeren ...

Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Weitere Artikel


Wissener Karnevalisten hatten Jahreshauptversammlung

Wissen. Die Karnevalsgesellschaft (KG) Wissen kam am vergangenen Samstag (11. August) zu ihrer Jahreshauptversammlung und ...

„Herzenssache – Vater & Sohn“: Konzert in Horhausen

Horhausen. Aus Anlass „160 Jahre Schlaadt Orgel“ lädt die katholische Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena Horhausen am Sonntag, ...

Muslimisches Opferfest: Keine Genehmigungen zum betäubungslosen Schächten im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ab Mittwoch der kommenden Woche (22. August), feiern die muslimischen Mitbürger ihr alljährliches ...

Fußball-Austausch mit Polen: Jugendliche aus dem AK-Land holen den Pokal

Altenkirchen/Januszkowice. In diesem Sommer war es wieder soweit: 13 Fußballer im Alter von 12 bis 15 Jahren besuchten gemeinsam ...

Tag der Ein- und Ausblicke beim Bundesparlament

Berlin/Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen. Den Tag der Ein- und Ausblicke eröffnet offiziell Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, ...

Kollision mit LKW: Riskantes Überholmanöver in Daaden

Daaden. Ein 43-Jähriger PKW-Fahrer hat in Daaden durch grob verkehrswidriges und rücksichtloses Überholen einen Verkehrsunfall ...

Werbung