Werbung

Region |


Nachricht vom 04.11.2009 - 09:47 Uhr    

Martinsmarkt und Prinzenproklamation in Wissen

Alte und neue Schinken - unter diesem Motto steht der diesjährige Martinsmarkt in Wissen am Sonntag. Doch bevor der Markttrubel so richtig beginnt und um 13 Uhr die Geschäfte öffnen, wird die Prinzenproklamation auf dem Marktplatz stattfinden. Für Prinz Ralf I. heißt es dann Abschied nehmen.

Wissen. Am Sonntag, 8. November, ist in Wissen Martinsmarkt und Prinzenproklamation. In diesem Jahr läuft das Motto des Motto des Martinsmarktes und "Alte und neue Schinken" mit zahlreichen Aktionen und Ständen auf der Rathausstraße, Aktionen im Regiobahnhof und in der Fußgängerzone. Einige neue Stände haben sich angemeldet und bieten zum Thema „alte Schinken“ besondere Antik-Angebote. So wird es unter anderem Möbel und Dekorationen im Landhausstil geben, Nostalgie in Blech und alten Silberschmuck. Auch zahlreiche Privatleute haben sich angemeldet und bieten alte Schätze an. Alte Schätze auf vier Rädern stellen die Treckerfreunde Nisterbrück auf der Rathausstraße aus.
Neue Schinken unter dieses Motto fallen leckere Schinken und Hausmacher-Spezialitäten der Metzgerei Jörg Wirths aus Wissen. Da wird es die echten Schinken in der großen Vielfalt geben, Spezialitäten vom Wild und die Hausmacher Wurst. Für die Speisen und Getränke beim Martinsmarkt sorgen die örtlichen Vereine. Am Treffpunkt-Stand gibt es heißen Punsch und hier kann man tolle Einkaufsgutscheine gewinnen. Neue Angebote und Bewährtes, wie das Karussell und die Drehorgelspieler sind am Sonntag in Wissen.
Um 13 Uhr öffnen die Fachgeschäfte in Wissen und St. Martin reitet durch die Stadt. Mit einsetzender Dunkelheit formiert sich der großen Martinsumzug in Wissen und mit Begleitung geht es zum Schützenplatz, wo das Martinsfeuer abgebrannt wird. Ein Besuch in der Bahngalerie lohnt sich, hier gibt es nicht nur "romantische" Schinken, auch "wilde" Schinken der Hatzfeldtschen Wildkammer, und die Möglichkeit zwei Eintrittskarten für die SWR-Comedy zu gewinnen. Es gibt noch mehr zu entdecken, ein Besuch lohnt sich.
Am Sonntag ist in Wissen traditionell Prinzenproklamation. Gegen 11.11 Uhr wird das Geheimnis in Wissen gelüftet und für eine Überraschung sorgen - soviel steht fest. Noch einmal steht Prinz Ralf I. an der Spitze der KG Wissen und wird sein Zepter an die neue Tollität weiterreichen. Vom katholischen Pfarrheim aus zieht der Umzug durch die Stadt bis zum Marktplatz und die befreundeten Karnevalsgesellschaften werden dabei sein. Dann hießt es wieder "Wissen, o-jö-jo" und die fünfte Jahreszeit beginnt. (hw)
xxx
Am Sonntag reitet St. Martin am Nachmittag durch die Stadt und hat für die Kinder leckere Brezeln. Fotos: Helga Wienand

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Martinsmarkt und Prinzenproklamation in Wissen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Mathe: Mehr als Rechnen

Bonn/Region. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende ...

Hammer Grundschulchor sang bei „Cantania“ in Koblenz

Hamm/Koblenz. Mitte Juni war es endlich soweit: Der Schulchor der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm machte sich ...

Weitere Artikel


Neuer Notfallkrankenwagen für Hamm

Hamm. Der Landkreis Altenkirchen erhält für die Beschaffung eines Notfallkrankenwagens eine finanzielle Förderung des Landes ...

"Zünftiges Reisen" ist aktuell wie eh und je

Region/Koblenz. Bine und Synke sind Handwerksgesellen. Gekleidet mit Cordhosen mit ausgestellten Hosenbeinen, Cordweste mit ...

Reservisten reinigten Kriegsgräberstätten

Wissen/Freusburg/Mudersbach. Gleich zu zwei großen Arbeitseinsätzen auf dem Soldatenfriedhof in Freusburg und Mudersbach ...

Senioren in Erster Hilfe fit gemacht

Altenkirchen. Auf Initiative der Kreisvorsitzenden der Senioren Union, Karin Giovanella, trafen sich Seniorinnen und Senioren ...

Feuerwehrleute für unermüdlichen Einsatz geehrt

Altenkirchen. Zur Verleihung des Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichens des Landes Rheinland-Pfalz durfte Landrat Michael Lieber ...

Kirchen feiert am Wochenende drei Tage lang

Kirchen. Ein starkes Wochenende bietet die Stadt Kirchen am Wochenende ihren Bürgern. Drei Tage lang wird dem tristen November ...

Werbung